Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Angostura

Kaum jemand weiß, dass eine ganz bestimmte Kategorie des Bitters von einem Deutschen erdacht wurde: Beim Angosturabitter - der manchmal auch nur unter der Bezeichnung Angostura geführt wird - handelt es sich um ein alkoholhaltiges Getränk, dessen Hauptzutat die Enzianwurzel ist. Für gewöhnlich wird es durch Gewürze wie Zimt, Nelken und Kardamom sowie Bitterorange und Chinarinde angereichert. Der Original-Angostura wurde von Johann Gottlieb Benjamin Siegert, einem deutschen Arzt, in Venezuela im Jahre 1824 erfunden. Er war 1820 ausgewandert, um Bolivar beim venezolanischen Freiheitskampf zu unterstützen und seinen Soldaten medizinische Versorgung zukommen zu lassen. Nicht nur war er ein leidenschaftlicher Arzt, sondern auch ein Wissenschaftler, der vor allem nach einem Mittel suchte, das man gegen Verdauungsprobleme oder auch fiebrige Tropenkrankheiten anwenden könnte. Er erfand aus den unterschiedlichsten Kräutern und Gewürzen einen aromatischen Bitter, der alsbald - nicht als medizinisches Tonikum, sondern als Würzmittel - großen Anklang fand. Der Name leitet sich von der Stadt ab, in der Dr. Siegert diesen Bitter erfand.

Er machte damit weltweit Karriere, denn die Hafenstadt Angostura (heute unter einem anderen Namen bekannt) war Anlaufstelle von Handelsschiffen aus aller Welt. Die Seeleute, die unter Seekrankheit zu leiden hatten, erfuhren durch die Einheimischen von den Wunderwirkungen des Angostura und entdeckten ihn für ihre Zwecke. So gelangte er auch nach Europa und wurde berühmt. 1830 nahm man den offiziellen Export nach England und Trinidad auf. Nach seinem Tod führten seine Söhne den Betrieb fort. Anfang des 20. Jahrhunderts entstand der heutige Unternehmensname. Man hatte den Standort aufgrund der politischen Instabilität in Venezuela nach Trinidad verlegt. Nachahmer eröffneten in vielen anderen Ländern ihre Betriebe, kamen jedoch nicht an den hervorragenden Ruf des Originals heran.

Inzwischen liegen die Rechte auf den echten Angosturabitter beim Unternehmen House of Angostura, das Teil der Angostura Group ist und seinen Hauptsitz in Trinidad in der Karibik hat. Es ging aus dem Betrieb von Dr. Siegerts Familie hervor. Die Produkte werden als Angostura Aromatic Bitters vermarktet und laut Herstellerangaben nach dem Originalrezept von Dr. Siegert produziert, wobei man seither sicherlich an den Verfahren gefeilt hat. Der Anostura war eines der sehr wenigen alkoholischen Getränke, die während der Prohibition in den Vereinigten Staaten nicht verboten wurden. Das liegt darin begründet, dass dieser Bitter zu herb und intensiv ist, um pur genossen zu werden. Stattdessen findet er in aller Welt Verwendung, um Spirituosen wie Wodka und Gin, Cocktails und Longdrinks zu verfeinern. Er verleiht zudem manchen Süßspeisen und Soßen das gewisse Etwas.

Die Unternehmenskette der Angostura Group erweiterte ihr Sortiment im Laufe des 20. Jahrhunderts auf fremde und hauseigene Rumsorten. 1945, nachdem man eine ganz eigene Destillationsmethode für sich gefunden hatte, wurde der erste Angostura-Rum auf den Markt gebracht und seitdem gab es kein zurück mehr. Der Rum aus diesem Hause gilt als Premium-Produkt und weist erstaunlich fruchtige und würzige Noten auf, die ein klein wenig an die Zutaten der Bitters erinnern, aber keinesfalls herb wirken. Seit den 60er-Jahren exportiert das Unternehmen in 140 verschiedene Länder die Bitters und Rumsorten. Eine ganz besondere Ehre wird ihnen dadurch zuteil, dass man den königlichen Haushalt der Queen in Großbritannien mit Angosturabitter versorgen darf. Was solch hohen Ansprüchen gerecht wird, darf natürlich in unserem Shop nicht fehlen.