Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Ben Nevis

Denkt man an Whisky, so führt kein Weg an Schottland vorbei, obwohl auch Irland und auf ihre ganz eigene Weise sogar die USA für den Genuss und die Herstellung dieser Spirituose bekannt sind. Es ist Schottland, welches als Hochburg der Whiskyproduktion gilt, und das zurecht, denn schließlich finden sich dort in so gut wie jedem Winkel des Landes Destillerien. Diese vermögen oft auf eine lange und bewegte Geschichte zurückzublicken, wie es auch bei der renommierten Balvenie Distillery der Fall ist.

Das schottische Hochland gilt als der Ort, an dem die meisten Whiskybrennereien angesiedelt sind und an dem die längste Zeit Whisky produziert wird. Der Fluss Spey durchzieht einen Teil dieser Highlands und in der nach ihm benannten Speyside-Region ist neben zahlreich vorhandener Konkurrenz auch die Balvenie Distillery ansässig. Als Hauptsitz dient ihr die Balvenie Castle, eine alte und noch immer stattliche Burg. Lange Zeit diente diese Burg als Unterkunft für royale und wohlhabende Persönlichkeiten und sogar die schottische Queen Mary soll dort einst übernachtet haben. Nach 1720 wurde die Burg jedoch keinem Außenstehenden mehr zugänglich gemacht und drohte schließlich sogar, zu verfallen. Es sollte noch rund ein Jahrhundert dauern, bis die Burg ihre zweite Bestimmung fand. In der Nähe der Burg befand sich nämlich eine Farm namens Balvenie Mains und ein Gutshaus namens Balvenie New House, welches sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Whiskybrennerei entwickelte. Im Jahre 1893 wurde in dieser Destillerie offiziell zum ersten Mal Whisky hergestellt, weshalb dieses Jahr als das Gründungsjahr der Balvenie Distillery gilt.

Man weitete den Betrieb auf die Burg selbst aus, wobei das Erdgeschoss als Lagerhaus diente, der erste Stock zum "malt floor" der Produktion umfunktioniert wurde und das Obergeschoss als Lagerungsplatz für die Gerste des nahegelegenen Getreideanbaus diente. Man sorgte dafür, dass die Burg nicht einfach nur umgebaut wurde, sondern auch Teil ihres Originalbaus aufwendig saniert und renoviert wurden. Bis heute ist Balvenie Castle ein Markenzeichen der Destillerie, obwohl 1920 nebenan weitere Fabrikgebäude aller Art gebaut wurden. Das Gutshaus wurde abgerissen, doch dessen Steinblöcke fanden Verwendung in der Errichtung der neuen Gebäude.

Im Laufe der Jahre wurde der Betrieb immer wieder aufgestockt und erweitert und vor allem an der Technik wurden einige Modernisierungen vorgenommen. Man hat dabei jedoch auch an einigen Traditionen festgehalten. So wurden z. B. neue Destillationsgefäße hinzugefügt, sie wurden aber der traditionellen Form nachempfunden. Noch immer wird die Gerste auf dem betriebseigenen Land angebaut und einige Prozesse laufen von Hand ab. Man versucht bei diesem Unternehmen, gleichzeitig den Charme der Vergangenheit zu bewahren und mit den Trends der Zeit zu gehen - was augenscheinlich sehr gut funktioniert, denn Balvenie-Whiskys finden auf der ganzen Welt großen Anklang.

Was das Produktsortiment der Balvenie Distillery anbelangt, so ist für jeden Genießer das Richtige dabei. Man merkt auf Anhieb, dass die Whiskys mit viel Liebe zum Detail hergestellt werden. Gern wird mit der Lagerung experimentiert, wobei beispielsweise der Balvenie 12 Jahre Double Wood sowohl in ehemaligen Bourbonfässern als auch in ehemaligen Sherryfässern lagern darf. Der älteste Whisky darf stolze 40 Jahre lang reifen und selbst das jüngste Produkt lagert mehr als 10 Jahre. Erhofft man sich schottischen Whiskygenuss vom Feinsten, wird man in unserem Shop bei den Balvenie-Whiskys fündig.