Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Black Bottle

Die Anfänge der Herstellung der Black Bottle Distillery gehen bis in das Jahr 1897 zurück - das Jahr, in dem Gordon Graham verschiedene Whiskys der schottischen Inseln miteinander vereinte. Das Experiment war für den eigenen Freundeskreis gedacht - doch das sollte sich bald ändern. Der Blended war so hervorragend, dass Gordon Graham sein Schustergeschäft aufgab und mit seinen Brüdern David und Charles Whisky - seine Kreation - herstellte. In Aberdeen eröffneten die Drei ein Büro, in dem sie ihren Tee verkauften. Importiert wurde der Tee aus China und Ceylon direkt nach Aberdeen, wo sich der Hafen befand.

Zwar war die Basis immer noch der Handel mit Tee, doch sie konzentrierten sich auch auf die Vermarktung des Blended Whiskys, der in einer schwarzen Flasche verkauft wurde. Die Flasche wurde in Deutschland hergestellt. Der Import der Flaschen war kein Problem - jedenfalls nicht bis zum Ersten Weltkrieg im Jahre 1914, als keine Waren aus Deutschland nach Großbritannien, und damit auch nach Schottland eingeführt werden durften. Ersatz musste beschafft werden und dieser fand sich in Schottland, allerdings in dunkelgrünen Flaschen.

Für die Herstellung und den Verkauf war David Graham zuständig, der die Black Bottle Distillery lange Zeit führte, bis er 1919 verstarb. Sein Bruder Charles übernahm das Unternehmen, das nie eigenen Whisky herstellte, sondern andere Whiskymarken verarbeitete. Charles führte die Geschäfte sehr gut und hinterließ nach seinem Tode im Jahr 1926 ein profitables Unternehmen, das von seiner Frau Ann Jane weitergeführt wurde.

1950 wurde das Unternehmen Gordon Graham & Co. an Asset Stripper verkauft, der auch die Aufspaltung des Unternehmens vorantrieb. Die Black Bottle Distillery ging an Long John Brennereien Ltd. im Jahre 1958. Seit 2003 ist der Besitzer des Unternehmens Burn Stewart Distillers Ltd., der auch Tobermory und Bunahabhain besitzt. Beide Brennereien produzieren u. a. auch die Basis für den Black Bottle Whisky.

Der wichtigste Aspekt für den Kauf der Black Bottle Distillery war der Whisky - da ist sich der Master Blender der Burn Steward Distillers Ltd., Ian Macmillan sicher. Der Whisky beinhaltet malzige und torfige Noten der Inselwhiskys sowie die süßen und beruhigenden Elemente der Speyside und der Highlands. Eine perfekte Mischung, die unvergesslich aromatisch ist und einen interessanten Geschmack mitbringt.

Der Black Bottle Whisky wurde zu Beginn seiner Herstellung in riesige Tonflaschen gefüllt, die bis zu fünf Gallonen fassten. Heute wird der Whisky in eine Flasche, die die Form eines Brennkolbens hat, abgefüllt. Bis heute wird der Whisky in dunkelgrünen Flaschen abgefüllt, doch das Layout soll sich ändern. Im Jahre 2006 wurde das Outfit dem Trend der Zeit angepasst. Die Blended Whiskys von Black Bottle sind hervorragend, was die Preise beweisen, die ihnen bereits verliehen wurden. Bei den International Wine & Spirit Competition erhielt der Whisky den Gold Award im Jahre 2005 und wurde von Jim Murray's Whisky Bible als bester Blended Scotch Whisky in zwei aufeinanderfolgenden Jahren (2005 und 2006) ausgezeichnet.

Bedenkt man, dass erst 1995 der Black Bottle mittels Originalrezept wieder hergestellt wurde, hat der Whisky einen riesengroßen Erfolg erlebt. In unserem Shop finden Sie Black-Bottle-Whiskys mit ihrem unverwechselbaren Geschmack sowie weitere schottische Whiskys. Auch Whiskey aus den USA haben wir im Sortiment wie z. B. den Elija Craig Kentucky Bourbon.