Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Bunnahabhain

James Ford, James Greenlees und William Robertson gründeten die Bunnahabhain Distillery auf der Isle of Islay. Damit wurde die nördlichste Brennerei Schottlands erbaut. Man schrieb das Jahr 1881, als die drei Gründer die Destillerie an der Mündung des Flusses Margadale in Port Askaig auf der Isle of Islay erbauten. In den Jahren danach entstand um die Brennerei herum nach und nach ein kleiner, beschaulicher Ort, der sich nach dem Arbeitgeber der Region, der Destillerie, benannte - Bunnahabhain. Die Produktion begann bereits zwei Jahre nach der Gründung im Jahre 1883, wobei man das Wasser der Quelle des Flusses Margadale sowie die Gerste aus der Region für die Herstellung nutzte. Die Quelle des Margadale liegt sehr tief und ist torfhaltig. Das Wasser kann nur mithilfe einer Pipeline in die Destillerie geführt bzw. gepumpt und geleitet werden - was auch heute noch üblich ist.

Während des Zweiten Weltkrieges und auch noch kurz danach (1930 bis 1937), aufgrund der Prohibition in den USA wurde die Brennerei geschlossen. Das lag während des Krieges daran, dass in diesen Jahren kaum Getreide vorhanden war und damit Bunnahabhain gezwungen war, die Produktion einzustellen und die Destillerie für diesen Zeitraum zu schließen. Andererseits war in den USA das Alkoholverbot noch aktiv und damit ein großer Markt nicht mehr vorhanden. Nach 1937, also, nachdem die Prohibition in den USA abgeschafft worden war, wurde wieder produziert, allerdings nicht in vollem Umfang, da das Getreide nicht in ausreichender Menge vorhanden war. Ab 1963 wurde die Brennerei modernisiert und erweitert. So wurden je eine Spirit Still und Wash Still neu angeschafft und somit die Produktionsmöglichkeit vergrößert. Einige Zeit produzierte das Unternehmen weiter, bis es in den Jahren von 1999 bis 2003 die Destillerie nur noch sporadisch betrieb, den Betrieb aber nicht ganz einstellte. Zu diesem Zeitpunkt, bis 2003 war die Highland Distillers Ltd. der Besitzer von Bunnahabhain. Im gleichen Jahre wurde die Destillerie verkauft und kam so richtig in Fahrt, als Burn Stewart Distillers im Jahre 2003 die Bunnahabhain Destillerie übernahm.

Burn Stewart Distillers erkannte sofort, dass nicht nur die Destillerie ein gutes Geschäft ist, sondern auch die Lagerhallen, die direkt am Meer liegen. Die Ruhephase der Whiskys in dieser Umgebung gibt ihnen den hervorragenden Geschmack - einen Geschmack, der bei Whiskyfreunden äußerst beliebt ist. Auch aktuell produziert die Brennerei hervorragende Whiskys, die auf internationalen Ausstellungen und Wettbewerben mit Preisen überhäuft werden. Köstliche Whiskys wie den 12-jährigen Bonfire Embers, ein Whisky mit ausgeprägtem rauchigen Aroma, das für Bunnahabhain nicht typisch ist. Typisch für die Destillerie ist der 12 Jahre alte Single Islay Malt, der in der neuen Abfüllung einen Alkoholgehalt von satten 46,3 % innehat. Die meisten Whiskys der Destillerie verwöhnen den Genießer mit süßen malzigen Noten, auch wenn der Alkoholgehalt hoch ist, wie z. B. beim Darach Ur, der mit einem Alkoholgehalt von 46,3 % vol. abgefüllt wird.

Schottische Whiskys und insbesondere Whiskys der Inseln sind bei Anhängern sehr beliebt, denn sie garantieren immer einen vollendeten Genuss. In unserem Onlineshop führen wir diese hervorragenden Whiskys aus dem Hause Bunnahabhain sowie weitere Whiskys der schottischen Inseln wie z. B. Produkte der Lagavulin Destillerie. Auch Whiskys von der Speyside u. a. aus dem Hause Balvenie sind in unserem Portfolio enthalten.