Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Canadian Club

Ist von Whisky die Rede, meinen viele Menschen die weltbekannten schottischen Regionen, in denen die Whiskyproduktion eine lange Tradition hat. Weitaus weniger Menschen wissen, dass es neben Schottland noch zahlreiche weitere Länder gibt, die sich der Herstellung dieser exzellenten Spirituose widmen. Zu diesen Ländern gehört Kanada mit der Canadian Club Distillery. Das in Ontario angesiedelte Unternehmen brachte seit seiner Gründung hochwertige Whiskys auf den Markt, die nicht nur Kenner auf der ganzen Welt zu schätzen wissen.

Die Geschichte der Destillerie reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück. Obwohl einige Siedler die ersten Brennversuche durchführten, fristete die Produktion von Whisky im Vergleich zu den USA ein Schattendasein. Mit dem Einwandern des Amerikaners Hiram Walker änderte sich die Situation. Er gründete im Jahre 1860 in Ontario die erste Destillerie in Kanada. Damit fiel der Startschuss für die kanadische Whiskyproduktion. Der Name Hiram Walker erlangte kurze Zeit später in Restaurants und Clubs großes Ansehen. Walker ergänzte deshalb den Namen seiner Produkte mit dem Zusatz "Club". Als sich nach 1880 das Belieferungsgebiet auf die USA ausweitete, zwangen ihn die amerikanischen Whiskyhersteller, seinen Namen in "Canadian" zu ändern. Seit diesem Zeitpunkt tragen seine Whiskys den Markennamen "Canadian Club". Im Jahre 1919 ergab sich durch die Prohibition in den USA für den kanadischen Whisky eine einmalige Gelegenheit. Der Whisky erlangte internationales Ansehen. Heute ist der kanadische Whisky in mehr als 150 Ländern zu haben.

Heute gehört Canadian Club zu den Klassikern unter den Whiskys. Seine aufwendige Herstellung erfolgt wie zu Anbeginn in speziellen Destillierapparaten. Für seine Whiskys verwendet Walker ausschließlich hochwertige Roggen-, Mais-, Gerste- und Weizensorten. Mais erzeugt einen farb-, geruchs- und geschmacklosen Whisky, den Walker als Basis-Whisky bezeichnet. Er bildet die Grundlage für das Blending mit anderen Whiskysorten. Nach der Destillation reift der edle Tropfen mehrere Jahre in gebrauchten Bourbon-Fässern aus weißer Eiche. In dieser Zeit vollendet der Whisky seinen unnachahmlichen Charakter. Canadian Club Whisky präsentiert sich in der Flasche und im Glas in einem hellen goldenen Farbton. In der Nase beeindruckt der Whisky durch sein mildes und voll ausgewogenes Aroma. Am Gaumen verspürt der Genießer würzige und holzige Noten. Sein Finish ist lang und trocken.

Den Aufwand, der in dem Whisky steckt, erkennt der Genießer bereits an seiner Aufmachung. Walker verwendet für seine Whiskys glasklare Flaschen, die den Farbton der Spirituose gekonnt ins rechte Licht setzen. Das kunstvoll gestaltete Etikett harmoniert perfekt mit dem Design der Flasche. Derzeit produziert die Destillerie sechs verschiedene Whiskys, wovon der älteste ganze 20 Jahre im Eichenfass hinter sich gebracht hat. Zu den Raritäten der Destillerie gehört der Sherry, den Walker für den kanadischen Markt produziert.

Canadian Club Whisky hat mittlerweile in vielen Bars und Restaurants auf der ganzen Welt Einzug gehalten. Kenner bevorzugen ihn zum puren Genießen, beispielsweise zu einem guten Essen. Aber auch in Cocktails und Longdrinks macht der Kanadier eine gute Figur. Kenner behaupten sogar, ein "Manhattan" wäre nur mit einem Whisky aus dem Hause Hiram Walker zu mixen. Whisky aus Kanada unterscheidet sich auch in der Schreibweise von seinen amerikanischen Brüdern. Whisky oder Whiskey, wobei Letzteres für die amerikanische und irische Spirituose gilt. Außerdem hält unser Shop Whiskys und andere Spirituosen namhafter Hersteller bereit.