Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Dalwhinnie

Jahn Grant, George Sellar und Alexander Mackenzie gründeten unter dem Namen Strathspey im Jahre 1897 die Dalwhinnie Destillerie. Die Produktion startete im Februar des darauffolgenden Jahres. Die Gründer waren nicht lange finanziell in der Lage das Unternehmen weiterzuführen. Im November 1898 kam die Destillerie zu John Sommerville & Co. sowie A . P. Blyth & Sons. Die neuen Eigentümer gaben der Destillerie den Namen Dalwhinnie. Charles Chree Doig erhielt den Auftrag, an der Destillerie einige Veränderungen durchzuführen.


Der im Jahre 1905 größte US-amerikanische Distiller Cook & Bernheimer erwarben die Destillerie bei einer Auktion. Damit war Dalwhinnie die erste schottische Destillerie, die im Besitz eines US-amerikanischen Unternehmens war. Danach wechselten die Eigentümer stetig. MacDonald Greenlees & Williams Ltd. kauften die Destillerie im Jahre 1919 und verkauften sie bereits sieben Jahre später. Die Distillers Company Ltd. (DCL) übernahm im Jahr 1926 Dalwhinnie, um sie bereits 1930 an die Scottish Malt Distilleries (SMD) weiterzuverkaufen.


Vom Pech verfolgt blieb das Unternehmen, das im Februar 1934 ein Brand nahezu vollständig zerstörte. Vier Jahre dauerte der Wiederaufbau und endlich im Jahr 1938 nahm die Destillerie ihre Produktion wieder auf. Die Malting Floors schloss das Management der Destillerie 1968 und ließ das Unternehmen komplett im Jahre 1986 renovieren. Die Distillers Company Ltd. (DCL) mit ihren Destillerien übernahm im Jahre 1986 der Diageo-Konzern. Damit hatte auch Dalwhinnie einen neuen Eigentümer. Das Besucherzentrum der Destillerie öffnete im Jahr 1991 seine Pforten. Während der weiteren Renovierungsphase, die von 1992 bis 1995 dauerte, blieb die Destillerie geschlossen. Derzeit ist die Destillerie mit einem 15 Jahre alten Single Malt auf dem Markt vertreten.


Die Destillerie Dalwhinnie nutzt das Wasser der Quelle Allt an t'Sluie, die in den schottischen Highlands entspringt. Die Produkte der Destillerie gehören seit 1987 zu den Classic Malts der United Distillers. Die Serie führt der Diageo-Konzern weiter und aktualisiert das Sortiment der Whiskys. Die Destillerie steht für Besucher offen für eine Besichtigung sowie für Informationen rund um den schottischen Whisky.


Der aktuelle Eigentümer von Dalwhinnie ist der Diageo-Konzern, dem international größten Multikonzern im Bereich von Getränkemarken. Nachdem die Destillerie Dalwhinnie 1986 mit der Distillers Companie zum Konzern kam, kommt die Produktion in Gang und das Besucherzentrum steht für Besucher offen. Zur Zeit der Übernahme gab es den Diageo-Konzern in seiner heutigen Form noch nicht. Die Destillerie übernahm 1986 Guinness. Der Diageo-Konzern entstand im Jahre 1997; alle bis dahin akquirierten Unternehmen im Getränkebereich erhielt die neue Gesellschaft. Damit kam Dalwhinnie über Guinness zum Diageo-Konzern, der bis heute der Eigentümer der Destillerie ist. Der Sitz von Diageo plc liegt im Nordwesten von London. Der Konzern verfügt über mehr als 180 Märkte, Niederlassungen und Produktionsstätten in 80 Ländern. Mit diesen Möglichkeiten sind die Voraussetzungen gegeben, die verschiedenen Marken in ihren Ursprungsländern herzustellen und die Vermarkung über den Konzern zu gestalten. Notiert ist der Konzern an den Aktienbörsen in London (DGE) und New York (DEO). Ein Getränkekonzern, der sein Sortiment hauptsächlich auf die Mittelschicht der Verbraucher ausrichtet. Den 15-jährigen Single-Malt-Whisky aus der Produktion der Destillerie Dalwhinnie führen wir in unserem Onlineshop. Weitere Köstlichkeiten aus dem Portfolio des Diageo-Konzerns haben sind in unserem Sortiment enthalten.