Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Grand Marnier

Die Destillerie gründete Jean-Baptiste Lapostolle in Neauphe-le-Château bereits im Jahre 1827. Die Rezeptur der weltbekannten Liköre kreierte Alexandre Marnier-Lapostolle im Jahre 1880. Im selben Jahr begann er mit der Produktion von Fruchtlikören wie dem Grand Marnier. Seine Enkeltochter heiratete 1876 Lois-Alexandre Marnier, den Sohn einer Familie, die Wein herstellte. Mit der Eheschließung war das Haus Marnier-Lapostolle geboren. Der 1880 kreierte Orangenlikör war sehr erfolgreich und außerordentlich beliebt an den Bars großer Schiffe. Der Grand Marnier Fruchtlikör war im Jahre 1912 Gast auf der berühmten Titanic. Der Beweis ist der Fund einer Flasche Grand Marnier unter den Trümmern des gesunkenen Transatlantik-Liners, die heute im Titanic-Museum zu bewundern ist.


Im Jahr 1921 erwarb Louis-Alexandre Marnier-Lapostolle das Château de Bourg-Charente im Herzen der Region Cognac und vermarktete neben dem Grand Marnier auch Cognac. Etwa 200 kleine Brennereien beliefern die Société des Pruduits Marnier-Lapostolle mit ihrem Cognac oder den Bouilleurs de Crus. Louis A-Alexandre Marnier-Lapostolle schuf anno 1927 die Cuvée du Centenaire zum 100. Jubiläum des Unternehmens. An der französischen Riviera stellte Marnier-Lapostolle seine Kreation bei einem Empfang in der Villa Cèdres vor.


Die Begeisterung für Cocktails schwappte aus den Vereinigten Staaten nach Europa über. Erstmals in den 1930er-Jahren kreierten Barkeeper mit den herrlichen Fruchtlikören exklusive Cocktails und Longdrinks. Den Cocktail "Red Lian" schuf Arthur A. Tarling mit dem Grand Marnier Orangenlikör und gewann den Wettbewerb. Damit startete der Grand Marnier seinen Erfolg an den internationalen Bars.


Um der wachsenden Nachfrage des Grand Marnier Rechnung zu tragen, baute das Unternehmen 1975 in Aubevoye, einem Ort in der Normandie, einen Standort auf, der hauptsächlich für die Abfüllung und Verpackung zuständig war. Mehr als 200.000 Liter Likör kamen von der Brennerei in Neauphe-le-Château nach Aubevoye, zum Abfüllen und Verpacken. Danach ging die Reise nach Le Havre, wo für die Produkte ihre Reise in mehr als 150 Länder weltweit begann. Jacques Marnier-Lapostolle übernahm 1977 die Präsidentschaft im Unternehmen. Im selben Jahr feierte die Destillerie ihren 150. Geburtstag mit der Cuvée du Cent Cinquantenaire. Viele Jahre kam diese Kreation nicht auf den Markt und war der Familie vorbehalten. Dieser edle Tropfen besteht aus tropischen Orangen und kostbaren Cognacs aus Trauben der Grande Champagne, die etwa 50 Jahre reiften. In limitierter Abfüllung ist der Likör erhältlich.


Zu Ehren von Louis-Alexandre Marnier-Lapostolle schaffte das Unternehmen 1998 einen Likör, dessen Herstellung nach einem Rezept des Geehrten erfolgte. Zur Hochzeit im britischen Königshaus von Prinz Charles und Prinzessin Diane am 29.07.1981 schaffte das Haus Marnier-Lapostolle eine besondere Kreation. Die enge Verbundenheit mit Großbritannien verstärkte sich, als Marnier-Lapostolle zum 80. Geburtstag von Queen Elizabeth II. im Jahre 2006 eine einzigartige Cuvée schuf. Abgefüllt ist der edle Tropfen in einer lilafarbenen Flasche – der Lieblingsfarbe Ihrer Königlichen Hoheit.


Die Liköre der Société des Pruduits Marnier-Lapostolle haben weltweit großen Erfolg. In mehr als 150 Ländern weltweit verkauft das Unternehmen seine Produkte. Auch mehr als 150 Jahren nach der Gründung ist das Unternehmen immer noch in Besitz der Familie Marnier-Lapostolle. Aktuelle führt Jacques Marnier-Lapostolle die Firma in der sechsten Generation. Er pflegt die Werte weiter, die sein Ururgroßvater verteidigt hat: Qualität, Stil und Authentizität. Wir führen in unserem Shop die herrlichen Grand Marnier Fruchtliköre aus dem Hause Marnier-Lapostolle.