Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Jägermeister

Der Jägermeister ist das mit Abstand bekannteste Getränk seiner Art auf der Welt. Die Geschichte dieses populären Likörs fand ihren Anfang im Jahre 1878. Die Firma Mast eröffnete ihren Sitz in Wolfsbüttel, der bis heute als Hauptsitz des Unternehmens genutzt wird. Das Herstellen des Jägermeisters ist eine traditionelle Kunst des Handwerks, die durch die Destillation dieses Likörs weiterleben darf. Wilhelm Mast war der Gründer des Unternehmens. Es war jedoch sein Sohn Curt, der nach seinem Eintritt in die Firma maßgebliche Schritte einleitete, um das Unternehmen seines Vaters voranzutreiben. Curt Mast war im Umgang und in der Zubereitung von Kräuterextrakten sehr talentiert. Dies ist auch der Grund, warum der Jägermeister seinen plötzlichen Ruhm erlangte.

Curt nahm sich insgesamt drei Jahre lang Zeit, um mit verschiedenen Kräutern und Zutaten zu experimentieren. Im Jahre 1934 war es dann endlich soweit: Curt Mast erfand eine Rezeptur für einen geschmacksintensiven und schier unverwechselbaren Kräuterlikör. Dieser Moment wird heute als die Geburtsstunde des Jägermeisters bezeichnet. In der damaligen Zeit waren solche Kräuterliköre eine unbekannte Welt. Doch Curt Mast glaubte an den Erfolg. Viele seiner Bekannten waren Jäger und so entschied sich auch Curt, dieser Leidenschaft nachzugehen. Er besaß einen äußerst großen Respekt von der Natur. Sie verhalf ihm auch, den Blick für das Natürliche zu gewinnen.

Die neue Rezeptur, die von Curt entwickelt wurde, wollte er den Jägern widmen. Es war die ehrenvolle Tradition der Männer, die ihn zu diesem Schritt inspirierte. Die belebende Kombination aus frischen Kräutern und dem reinen Alkohol fand sofort großen Anklang. Nach einiger Zeit war es eine Art Ritual, den Jagdausflug mit diesem Kräuterlikör zu beginnen und auch zu beenden. Es war für Curt Mast mehr als naheliegend, dass er sein Getränk nach dieser edlen Tradition mit einem Namen taufte, der passender nicht sein könnte: Jägermeister.

Um diesen Kräuterlikör noch unverwechselbarer zu machen, lag es Curt Mast am Herzen, ihn mit einem bestimmten Bild in Zusammenhang zu bringen. Es ist der legendäre Hirsch, der bis heute die Etiketten des Likörs ziert. Auffällig ist das Kreuz, welches sich in seinem Geweih befindet. Die Geschichte erzählt, dass einst ein wilder Jäger auf einen Hirsch traf, der ihn zum Christen werden ließ. In der späteren Zeit war es St. Hubertus, auch als Hirschgott bekannt, der als Schutzpatron aller Jäger galt. Es war für Curt Mast naheliegend, dass dieses Bild perfekt zu einem Kräuterlikör passt. Heute gilt der Hirsch als unverkennbares Wiedererkennungssymbol des Jägermeisters.

Curt lag er nicht nur am Herzen, dass sein edler Likör berühmt wird, sondern dass man den Geschmack des Jägermeisters vor äußeren Einflüssen schützt. Deshalb entschied er sich bei der Wahl der Flasche, in welche die wertvolle Flüssigkeit gefüllt werden sollte, für ein Modell, welches ebenso bekannt werden sollte wie der Jägermeister selbst. Um herauszufinden, welche Flasche sich dafür am besten eignet, unterzog er mehr als 300 Flaschenkörpern einem ungewöhnlichen Test. Er warf sie aus großer Höhe auf den Eichenboden und nur die Flasche, die standhielt, sollte gut genug für den Kräuterlikör sein. Tatsächlich war nur eine Flasche robust genug und ist bis heute ebenfalls ein bekanntes Markenzeichen des Kräuterlikörs, der durch seine hohe Popularität zum Marktführer geworden ist und in unserem Sortiment nicht fehlen darf.