Kostenloser Versand ab 99ÔéČ
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zur├╝ck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Glencadam

Glencadam Reserva Andalucia Oloroso Finish 700 ml - 46%
Der für schottischen Whisky typische rauchige Abgang, behagt nicht jedem. Bevorzugen Genießer einen edlen Tropfen mit einem leichten und fruchtigen Finish, empfiehlt sich der Reserva Andalucia Oloroso Sherry Cask Finish. Diesen produziert die in den östlichen Highlands verborgene Brennerei Glencadam. Beheimatet ist sie am Ortsrand von Brechin. Sie gilt als Geheimtipp für cremige Whiskyspezialitäten mit einem Hang zur Frische. Viele Kreationen machen durch das Aroma saftiger Waldbeeren von sich reden. Oloroso Sherry Cask – sinnliche Leichtigkeit trifft fruchtige Lebensfreude Der Andalucia Whisky der im Jahr 1825 gegründeten Brennerei Glencadam fasziniert durch seine milden Fruchtnoten. Lange Zeit konzentrierte sich das Unternehmen auf Whiskys für Blends. Inzwischen stockte es sein Portfolio mit mehreren geschmacksintensiven Single-Malt-Whiskys auf. Mit einer harmonischen, zarten Geschmackskomposition verbindet der Reserva Andalucia Oloroso Sherry Cask Finish Leichtigkeit und Leidenschaft. Der weiche, fruchtige Whisky besticht durch ein opulent-fruchtiges Aroma. Aprikosen und ein Hauch Johannisbeermarmelade vereinen sich zu einer spritzigen Süße. Ebenso betören eine prägnante Vanillenote und der angenehme Duft von Malzbonbons die Nase. Die Destillerie stellt den Glencadam Reserva Andalucia Oloroso Finish aus ungetorftem Malz her. Daher fehlt ihm der rauchige Charakter. Den Geschmack prägen süße Nuancen, die sich während der Nachreifung der Spirituose im spanischen Oloroso-Sherryfass bilden. An den Gaumen schmiegt sich der intensive Genuss von Nougat. Er verbindet sich mit nussiger Würze und Getreidenoten. Cremige Süße, die nach Aprikosenmarmelade und Rosinen schmeckt, dämpft diese Intensität. Im Finish dominieren süßer Tee und Honig. Auch ein Islay Single Malt Whisky betört die Sinne ohne die charakteristische Rauchnote. Sein Geschmack erstreckt sich moosig und nussig auf der Zunge.

Inhalt: 0.7 Liter (64,97┬áÔéČ* / 1 Liter)

45,48┬áÔéČ*

Glencadam Distillery – der Geheimtipp aus den Highlands

Die Glencadam Distillery am Rand des Örtchens Brechin ist im Vergleich zu den großen Brennereien Schottlands unbekannt. Lange Zeit fokussierte sie sich auf die Whiskyproduktion für die Blending-Industrie. Im Jahr 2003 wechselte sie den Besitzer. Angus Dundee machte das Unternehmen mit einer Single-Malt-Linie für Whiskyfans interessant. Seit seiner Übernahme etablieren sich die Glencadam-Whiskys durch ihren einzigartigen Geschmack. Die Brennerei füllt sie ohne Kaltfiltrierung oder Farbzusätze ab. Die Single Malt Whiskys überzeugen durch ihren milden und fruchtigen Geschmack.

Herausragende Whiskys mit langer Tradition

George Cooper erfüllte sich 1823 einen Herzenswunsch und gründete seine eigene Brennerei. Im Laufe der Zeit folgten zahlreiche Besitzerwechsel. Viele Jahrzehnte produzierte das Unternehmen Whiskys für Blends wie den berühmten „Gilmour Thompson’s Royal“. In den frühen 2000er-Jahren kam es aufgrund von Überproduktion zu einem Herstellungs-Stopp. Erst Angus Dundee reaktivierte die Glencadam Distillery und revolutionierte die Produktions- und Verkaufsstrategie.

Natürlichkeit und milde Fruchtigkeit prägen die Single Malt Whiskys von Glencadam

Für ihre geschmacksintensiven Whiskys verwendet die Glencadam Distillery reines Wasser aus den Quellen bei Moorans. Es fließt auf seinem Weg in die Brennerei durch die Unthank-Hügel und prägt hier seinen mineralischen Geschmack aus. Neben dem klaren Highland-Quellwasser befinden sich zwei Zutaten in den Single Malt Scotch Whiskys des Herstellers: Gerste und Hefe.

Bevor Glencadam die Gerste verarbeitet, wandelt ein Verfahren deren Stärke in Zucker um. Die gemälzte Gerste verleiht den Whiskys ihr süßes und cremiges Aroma. Für die Herstellung weicht das Unternehmen das Getreide in Wasser ein und lässt es mehrere Tage keimen. Sobald die ersten Anzeichen für die Keimung auftreten, erhitzt die Brennerei die Gerste, bis diese trocknet. Für diesen Vorgang nutzen viele traditionelle schottische Destillerien Torf. Dieser verleiht dem Whisky einen rauchigen Charakter.

Die Glencadam Distillery verzichtet bei ihren Kreationen auf die getorfte Gerste. Die Whiskys zeichnen sich durch eine zarte und weiche Charakteristik aus. Der klare, komplexe Geschmack betört Einsteiger und erfahrene Whiskyfans. Um ihn zu intensivieren, reifen einige Whiskys der Brennerei nach. Der Oloroso Sherry Cask Finish ruht beispielsweise in Oroloso-Sherryfässern.

Dadurch erhält er neben dem milden Sherry Cask eine fruchtige Leichtigkeit. Vanillearomen mischen sich mit einem Hauch Waldbeeren. Das Angebot der Brennerei umfasst Abfüllungen unterschiedlichen Alters. Der Single Malt Whisky reift für zwölf bis 20 Jahre in Fässern aus Eichenholz. Deren Innenseite ist leicht verkohlt, was den Spirituosen ihr kräftiges Aroma verleiht.

Die leichte Rauchnote steht hinter der süßen Frische zurück. Im Gegensatz zu anderen Scotch Whiskys mündet der Genuss der Glencadam-Kreationen nicht in einem trockenen Finish.

Raritäten aus den schottischen Highlights

Neben den klassischen Abfüllungen bringt die Glencadam Distillery Raritäten wie den Single Cask Malt Scotch Whisky auf den Markt. Die Spezialität reift für einen Zeitraum von 25 bis 35 Jahren und entfaltet einen vollmundigen Geschmack voller Komplexität. Seine goldene Farbe verweist auf die enthaltenen Aromen von Toffee und Honig.

Der Duft kandierter Früchte vereint sich mit einer schweren Karamellnote. Auf der Zunge breitet sich eine süße Leichtigkeit aus. Cremig und elegant umspielt der Whisky die Sinne. Er ruft Schluck für Schluck Erinnerungen an Vanille, Zimt, Toffee und florale Komponenten hervor. Der seidenweiche Abgang zeigt sich charakteristisch für die Kreationen der Glencadam Distillery. Diese füllt von einem Fass Single Cask Malt Scotch Whisky 250 bis 600 Flaschen ab.

http://www.internetsiegel.net