Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Hatozaki

Hatozaki Pure Malt Japanese Blended Whisky 700 ml - 46%

Inhalt: 0.7 Liter (59,94 €* / 1 Liter)

41,96 €*

Hatozaki Whisky – edler Tropfen aus der Kaikyo Distillery

 

Die Kaikyo Distillery hat ihren Sitz in der japanischen Stadt Akashi, die sich in der Präfektur Hyogo befindet. Seinen Namen verdankt das Unternehmen der Akashi-Kaikyo-Brücke. Dieser weltweit längsten Hängebrücke liegt es unmittelbar gegenüber.

 

Als Muttergesellschaft fungiert die Akashi Sake Brewery, die seit dem Jahr 1917 Spirituosen produziert. Zu ihren berühmtesten Produkten zählt der Shochu. Das Traditionsgetränk aus Japan besteht zu einem Großteil aus Weizen und Reis. Es umgarnt die Geschmacksnerven mit einem außergewöhnlichen, facettenreichen Aroma.

 

Bei der Destillerie Kaikyo handelt es sich um einen Bestandteil der Marussia Beverages Group. Diese verkauft Wein, Sake und andere Spezialitäten in zwölf Länder. In Deutschland machte sich Kaikyo mit dem Whisky Hatozaki einen Namen.

 

Japanischer Whisky begründet den Ruf der Kaikyo Distillery

Als Master Distiller und Blender der Kaikyo Distillery gehört Kimio Yonezawa zu den Visionären seines Fachs. Seine Lebensaufgabe sieht er in der Kreation außergewöhnlicher Geschmackserlebnisse. Seit mehr als 30 Jahren widmet er sich der Kunst der Destillation. Er erforscht das Blending, um den Geheimnissen intensiver Geschmacksfülle auf den Grund zu gehen. Aus dieser Leidenschaft entstand ein japanischer Whisky, der klassische und exotische Nuancen vereint.

 

An alle Verarbeitungsprozesse der Spezialität stellt Kimio Yonezawa höchste Anforderungen. Auf Grundlage seines umfangreichen Wissens bereitet es ihm Freude, zu experimentieren und neue Geschmackskreationen ins Leben zu rufen. Diese bestanden in Whisky, der in seinem Aroma Wärme, üppige Sinnlichkeit und Wildheit vereint. Der Hatozaki Blended Whisky erinnert mit seiner sanften Note an die in Japan vorherrschende zurückhaltende Freundlichkeit.

 

Ein wilder Hauch paart sich in der Spezialität mit einem zart-wogenden Anklang. Diese Kombination symbolisiert das milde ozeanische Klima, für das Akashi bekannt ist. Neben diesen maritimen Einflüssen der malerischen Hafenstadt, basiert der Whisky Hatozaki auf dem Traditionsreichtum der Familie Yonezawa.

 

Der japanische Whisky entstand im Jahr 2017. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Aromen kommt er als purer Genuss oder Basis für einen Cocktail infrage. Ebenso produziert die Kaikyo Distillery Single Malt Whisky, der opulente Geschmackseindrücke auf der Zunge hinterlässt.

 

Hatozaki Blended Whisky kombiniert schottische Whiskytradition mit Eindrücken aus Fernost

Der Hatozaki Blended beeindruckt als ungetorfter Whisky mit feinen, floralen Aromen die Geschmacksnerven. Die Kaikyo Distillery produziert ihn in einem zweistufigen Blendingverfahren. Der japanische Whisky reift für mehr als zwölf Jahre in Holzfässern. Der Gehalt von Malt Whisky liegt bei mindestens 40 Prozent. Der Hersteller verzichtet darauf, den edlen Tropfen zu färben oder zu filtern. Dadurch behält dieser seinen ursprünglichen Charakter.

 

Kräftige Getreidenoten prägen seinen Geschmack. Ein sanftes Gegengewicht bilden florale Komponenten. Durch deren zurückhaltende Süße weist der Hatozaki Japanese Blended Whisky eine einzigartige Balance aus Kraft und Sinnlichkeit auf. Er verzaubert dadurch die Sinne von Einsteigern und erfahrenen Genießern.

 

Die Geschmacksintensität des Hatozaki Blended erinnert an schottische Whiskys. Um den „Pionieren der Whiskyproduktion“ Tribut zu sollen, füllt die Destillerie den edlen Tropfen in Flaschen, die einer traditionellen Scotch-Flasche ähneln, ab.

 

Auf dem Etikett prangt die Silhouette eines bekannten Wahrzeichens der Gegend um Akashi. Der Hatozaki-Leuchtturm, dem der Whisky seinen Namen verdankt, entstand im Jahr 1657. Es handelt sich um den ältesten steinernen Leuchtturm des Landes, der Seefahrer über Jahrhunderte sicher in den Hafen lotste. Seit dem Jahr 2014 steht er unter Denkmalschutz.

http://www.internetsiegel.net