Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Jägermeister

Jägermeister Kräuterlikör Maxi 1000 ml - 35%
Wohl kaum ein Kräuterlikör ist in Deutschland so beliebt wie der Jägermeister Kräuterlikör. Seine Heimat liegt in Wolfenbüttel, einer Stadt in Niedersachsen, die von den herrlichen Wäldern des Harzes umgeben ist. Hergestellt wird dieser Kräuterlikör von der Firma Mast-Jägermeister SE. Das Rezept besteht seit dem Jahre 1934. Bereits ein Jahr danach war dieser edle Kräuterlikör auf dem deutschen Markt erhältlich. Mit dem Beginn der siebziger Jahre wurde der Jägermeister Kräuterlikör in zahlreiche Länder auf der ganzen Welt exportiert, aktuell sind es mehr als 80 Staaten. Eine Vielzahl von Händlern haben den Jägermeister bereits in ihren Shop aufgenommen. Der Jägermeister Kräuterlikör ist bereits an seinem Etikett auf der Flasche deutlich zu erkennen. Unverwechselbar ist das Logo mit dem Hirschkopf und dem leuchtenden Kreuz zwischen den Geweihsprossen, das sich auf die Hubertus-Sage bezieht. Der Kräuterlikör selbst wird aus 56 verschiedenen Kräutern, Pflanzen und Wurzeln hergestellt. Das Destillat reift anschließend für längere Zeit in sorgfältig ausgesuchten Eichenfässern und entwickelt in dieser Zeit seinen einzigartigen und unverkennbaren Charakter. Bereits im Glas beeindruckt der Jägermeister durch seinen dunklen Farbton, der an die tiefen Wälder seiner Heimat erinnert. Die Nase nimmt ein komplexes Aroma von Kräutern, Früchten und Blüten wahr. Sein gesamtes Geschmacksprofil aber entfaltet der Kräuterlikör erst am Gaumen des Genießers. Alle Kräuter stehen in wundervollem Einklang mit den Früchten und Blüten, sein Nachklang ist besonders lang und intensiv. Mit einem Alkoholgehalt von 35 % vol. kann man den Jägermeister Kräuterlikör sowohl pur, als auch gemixt in Cocktails und Longdrinks genießen. Egal, ob bei Zimmertemperatur oder auf Eis, mit Cola oder Orangensaft oder auch mit Kakao und Milch in einem Cocktail - der Jaegermeister ist ein äußerst vielseitiger Kräuterlikör, der in keiner Hausbar fehlen sollte. Zudem wird der Jägermeister Kräuterlikör bei uns im Stor zu einen außerordentlich günstigen Preis angeboten. Erhältlich ist dieser inzwischen weltbekannte Kräuterlikör in der typisch eckigen, grünen Flasche mit einem Liter Inhalt.

20,43 €*
Jägermeister Manifest Kräuterlikör 1000 ml - 38%
Was geschieht, wenn ein deutsches Urgestein mit exzellentem Ruf sich dazu entschließt, das Super-Premium-Segment aufzumischen? Dann entsteht etwas so Vielversprechendes wie der Jägermeister Manifest Kräuterlikör mit edler Aufmachung samt Metallplakette. Das seit den 30er-Jahren erfolgreiche Unternehmen bietet hiermit einen Kräuterlikör mit erhöhtem Alkoholgehalt, der durch eine doppelt so lange Lagerung von über einem Jahr noch edler ist als das beliebte Aushängeschild der Traditionsmarke. Der mit Spannung erwartete Jägermeister Manifest Kräuterlikör in der Klarglasflasche besitzt eine Trinkstärke von 38 % vol. und profitiert bei der Aromatisierung von mehr als 56 Zutaten aus der Pflanzenwelt. Kein Wunder, dass Kenner hier ins Schwärmen geraten. Kennzeichnend für den dunklen Jägermeister Manifest Kräuterlikör aus deutscher Herstellung ist, dass das Plus an Alkohol für eine ausgeprägte und einprägsame Aromatik sorgt. Trockenfrüchte gesellen sich zu Kräutern und Gewürzen, allen voran zu Anis. Die dezente Süße von Vanille gleicht diese Haupteindrücke gekonnt aus. Wie der klassische Jägermeister Kräuterlikör begeistert die hochwertige Manifest Edition mit Harmonie und kann gut pur (gekühlt) als Shot genossen werden oder zum Mixen von Drinks dienen. Nuancen von Holz, leichter Bitterkeit und Würze umgarnen gemeinsam mit der Vanillesüße und den allgegenwärtigen Kräutern die Sinne und bleiben lang angenehm in Erinnerung. Die Jägermeister-Plakette in dunklem Kupfer wertet die Optik auf.

39,06 €*
Der Jägermeister ist das mit Abstand bekannteste Getränk seiner Art auf der Welt. Die Geschichte dieses populären Likörs fand ihren Anfang im Jahre 1878. Die Firma Mast eröffnete ihren Sitz in Wolfsbüttel, der bis heute als Hauptsitz des Unternehmens genutzt wird. Das Herstellen des Jägermeisters ist eine traditionelle Kunst des Handwerks, die durch die Destillation dieses Likörs weiterleben darf. Wilhelm Mast war der Gründer des Unternehmens. Es war jedoch sein Sohn Curt, der nach seinem Eintritt in die Firma maßgebliche Schritte einleitete, um das Unternehmen seines Vaters voranzutreiben. Curt Mast war im Umgang und in der Zubereitung von Kräuterextrakten sehr talentiert. Dies ist auch der Grund, warum der Jägermeister seinen plötzlichen Ruhm erlangte.

Curt nahm sich insgesamt drei Jahre lang Zeit, um mit verschiedenen Kräutern und Zutaten zu experimentieren. Im Jahre 1934 war es dann endlich soweit: Curt Mast erfand eine Rezeptur für einen geschmacksintensiven und schier unverwechselbaren Kräuterlikör. Dieser Moment wird heute als die Geburtsstunde des Jägermeisters bezeichnet. In der damaligen Zeit waren solche Kräuterliköre eine unbekannte Welt. Doch Curt Mast glaubte an den Erfolg. Viele seiner Bekannten waren Jäger und so entschied sich auch Curt, dieser Leidenschaft nachzugehen. Er besaß einen äußerst großen Respekt von der Natur. Sie verhalf ihm auch, den Blick für das Natürliche zu gewinnen.

Die neue Rezeptur, die von Curt entwickelt wurde, wollte er den Jägern widmen. Es war die ehrenvolle Tradition der Männer, die ihn zu diesem Schritt inspirierte. Die belebende Kombination aus frischen Kräutern und dem reinen Alkohol fand sofort großen Anklang. Nach einiger Zeit war es eine Art Ritual, den Jagdausflug mit diesem Kräuterlikör zu beginnen und auch zu beenden. Es war für Curt Mast mehr als naheliegend, dass er sein Getränk nach dieser edlen Tradition mit einem Namen taufte, der passender nicht sein könnte: Jägermeister.

Um diesen Kräuterlikör noch unverwechselbarer zu machen, lag es Curt Mast am Herzen, ihn mit einem bestimmten Bild in Zusammenhang zu bringen. Es ist der legendäre Hirsch, der bis heute die Etiketten des Likörs ziert. Auffällig ist das Kreuz, welches sich in seinem Geweih befindet. Die Geschichte erzählt, dass einst ein wilder Jäger auf einen Hirsch traf, der ihn zum Christen werden ließ. In der späteren Zeit war es St. Hubertus, auch als Hirschgott bekannt, der als Schutzpatron aller Jäger galt. Es war für Curt Mast naheliegend, dass dieses Bild perfekt zu einem Kräuterlikör passt. Heute gilt der Hirsch als unverkennbares Wiedererkennungssymbol des Jägermeisters.

Curt lag er nicht nur am Herzen, dass sein edler Likör berühmt wird, sondern dass man den Geschmack des Jägermeisters vor äußeren Einflüssen schützt. Deshalb entschied er sich bei der Wahl der Flasche, in welche die wertvolle Flüssigkeit gefüllt werden sollte, für ein Modell, welches ebenso bekannt werden sollte wie der Jägermeister selbst. Um herauszufinden, welche Flasche sich dafür am besten eignet, unterzog er mehr als 300 Flaschenkörpern einem ungewöhnlichen Test. Er warf sie aus großer Höhe auf den Eichenboden und nur die Flasche, die standhielt, sollte gut genug für den Kräuterlikör sein. Tatsächlich war nur eine Flasche robust genug und ist bis heute ebenfalls ein bekanntes Markenzeichen des Kräuterlikörs, der durch seine hohe Popularität zum Marktführer geworden ist und in unserem Sortiment nicht fehlen darf.
http://www.internetsiegel.net