Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
Bequemer Kauf auf Rechnung
Tel. 08024 6086186
Produkte des Herstellers Timorous
Timorous Beastie Highland Blended Malt Whisky 700 ml - 46,8%
Aus dem Hause Douglas Laing gibt es fünf faszinierende Abfüllungen mit lustigen Namen, die jeweils als Blend einer schottischen Whiskyregion gewidmet sind: Der Timorous Beastie Highland Blended Malt Whisky zollt den Highlands Tribut, der The Epicurean den Lowlands; mit dem Scallywag gönnt man sich Malt Whiskys aus der Speyside, der Big Peat ehrt den Islay Malt, und der Rock Oyster umfasst Inselwhiskys. Auf Grain Whisky wird bei den cleveren Verschnitten verzichtet, sodass es sich um Blended Malt bzw. Vatted Malt und nicht um Blended Scotch handelt. Der Timorous Beastie Highland Blended Malt Whisky in der dunklen Flasche tanzt ein wenig aus der Reihe. Destillerien wie Dalmore, Glengoyne und Glen Garioch haben ihre hochwertigen Destillate beigesteuert. Das Qualitätsprodukt wurde ohne Age Statement abgefüllt. Aromatisch und geschmacklich betrachtet verkörpert der mit Gold prämierte Timorous Beastie Highland Blended Malt Whisky all das, was man von Whisky aus den Highlands erwarten würde. Honig, Trauben, Trockenobst und Sherry gesellen sich an der Nase zu Heidekraut, Bonbons und Meeresbrise. Am Gaumen vernimmt man Töne von Anis, Apfel, Malz, Getreide und Heidekraut. Der Abgang zeigt sich von der langen, trockenen Seite mit zimtiger Würze, frisch gebackenem Brot und Süßigkeiten. Wer hieran Gefallen findet, wird auch den edlen Johnnie Walker Blue Label ins Herz schließen.

Inhalt: 0.7 Liter (52,49 €* / 1 Liter)

36,74 €*

Timorous Whisky – Whiskygenuss im Zeichen der Maus

Katzen haben in Brennereien eine lange Tradition, da sie lästige Nager vom Getreide fernhalten. Mäuse sind naturgemäß weniger gern gesehene Gäste in einer Destillerie. Dennoch verdankt der schottische Blended Malt Whisky Timorous Beastie seinen Namen einer schüchternen Feldmaus. Das Gedicht „To a mouse“ inspirierte die Hersteller zu der kreativen Namensgebung, obgleich dem edlen Tropfen jegliche Schüchternheit fehlt. Stattdessen handelt es sich um einen markanten Genuss, der Einsteiger und Kenner von sich überzeugt.

Douglas Laing fängt geschmacklich die Seele Schottlands ein

Der Timorous Whisky, auf dessen Etikett die namensgebende Maus ihren Platz fand, entsteht im schottischen Familienunternehmen Douglas Laing. Inzwischen gehört der1948 gegründete und in dritter Generation geführte Betrieb zu den namhaften Abfüllern von Scotch Whisky.

Dabei liegt der Gründerfamilie die Seele des Whiskys am Herzen. Um den Geschmack zu erhalten, den sich die Brenner für ihre edlen Tropfen wünschten, verzichtet Douglas Laing auf Experimente mit den Rezepturen. Stattdessen vertreibt das Unternehmen charakterstarke Spezialitäten, die mit ihrer authentischen Aromatik die Sinne verwöhnen.

Ein kurzer Blick auf die Geschichte von Douglas Laing

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Douglas Laing nahm mit Fred Fred Douglas Laing ihren Lauf. Der Feinschmecker, der an Schottland die Single Malts schätzte, träumte von seiner eigenen Kreation. Darum erwarb er in der Mitte des 20. Jahrhunderts mehrere Fässer Blended Scotch Whisky, mit denen er sein Business startete.

Laing schloss mit mehreren Destillerien in Schottland Abfüllverträge. Aufgrund seines guten Händchens beim Blending, machte sich sein Unternehmen schnell landesweit einen Namen.

1972 stieg Fred Douglas Laing Junior ins Familiengeschäft ein und bereicherte es mit seinem außergewöhnlichen Geschmackssinn. Dieser verhalf dem Abfüller zu einer Reihe faszinierender Kreationen, in denen kräftige und feine Nuancen harmonisch aufeinandertreffen.

Im Jahr 2013 entschied sich auch Cara Laing, die Enkelin des Firmengründers, ins Unternehmen einzusteigen.

Timorous Whisky bereichert das große Douglas-Laing-Sortiment

Als unabhängiger Abfüller bringt das Familienunternehmen Douglas Laing eine Vielzahl an Spirituosen auf den Markt. Die Range umfasst:

  • Rum
  • Gin
  • Tequila
  • Wodka
  • Cognac

Ein Blick auf das gesamte Sortiment zeigt jedoch, dass das Herz der Laing-Familie für Whisky schlägt. Der Betrieb füllt edle Tropfen aus verschiedenen Regionen Schottlands ab:

  • der Speyside
  • den Highlands
  • den Lowlands
  • der Insel Islay

Ebenfalls befinden sich Kreationen anderer schottischen Inseln und Campbeltown im Angebot.

Zu den Blended Whiskys, die die Seele der Highlands in sich tragen, zählt Timorous Beastie. Die Delikatesse besteht aus Malt Whiskys verschiedener Destillerien, darunter:

  • Glengoyne
  • Dalmore
  • Glen Garioch

Nach der Vermählung der Whiskykreationen reift der Blended Whisky in ehemaligen Bourbonfässern, um sein einzigartiges Duft- und Geschmacksprofil auszuprägen.

Timorous Beastie – keine Spur von Schüchternheit

Obgleich der Timorous Whisky seinen Namen einer schüchternen Maus verdankt, beeindruckt er optisch, olfaktorisch und gustatorisch mit seiner auffallenden Präsenz. Der Blended Scotch Whisky zeugt von Stärke und Leidenschaft, die anspruchsvolle Feinschmecker schnell in ihren Bann ziehen.

Käufer erhalten den Timorous Beastie in einer eleganten Schmuckverpackung, auf der ein Bild der namensgebenden Maus prangt. Darin befindet sich die dunkle Whiskyflasche, auf der das helle Etikett mit dem schüchternen Tier gut zur Geltung kommt.

Öffnen Genießer den Flaschenverschluss und gießen sich den edlen Tropfen in einen Tumbler, fällt zunächst die Farbe des Whiskys ins Auge. Im Glas schimmert er in einem intensiven Goldgelb, das im Licht glitzernde Akzente offenbart.

Neben der Optik beeindruckt der Wohlgeruch des Single Malt Whiskys. Eine Mischung aus süßen und würzigen Nuancen steigt Kennern in die Nase. Darunter tauchen blumige Anklänge auf, die in einen Hauch von Gerste übergehen. Nach einer sanft-pfeffrigen Würze verwöhnt ein honigsüßer Duft die Sinne, der den olfaktorischen Eindruck harmonisch abrundet.

Auf der Zunge beeindruckt der Timorous Whisky mit seinem geschmeidigen Mundgefühl. Samtig legt er sich auf die Geschmacksknospen. Am Gaumen entfalten sich würzige und fruchtig-frische Töne, die an Eichenholz und Rosinen erinnern. Ein zuckriger Unterton küsst die Zungenspitze, bevor sich eine sinnliche Eleganz im Mund ausbreitet. Sie trägt den Geschmack von Fudge und warmem Karamell in sich.

Dem facettenreichen Genuss folgt ein langes Finish, das ebenfalls süße und würzige Komponenten in sich trägt. Durch eine sanfte Getreidenote zum Schluss bekommt der Timorous Beastie Whisky seinen ausgewogenen Charakter.

http://www.internetsiegel.net