Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

North British

Edinburgh war noch klein und unbedeutend und seine Vororte im Westen Gorgie und Dalry in der Entstehungsphase. In östlicher Richtung von Edinburgh aus gesehen, war noch großes Weideland vorhanden, das von den Lagerhäusern Damhead und Balgreen begrenzt wurde. So war die Stadt zu der Zeit, es wurde das Jahr 1885 geschrieben, als William Sanderson, John M. Crabbie und Andrew Usher sich entschlossen, Whisky herzustellen und The North British Distillery Company Limited zu gründen. Der Standort wurde so gewählt, dass die Destillerie leichten Zugang zur Wasserversorgung hatte – dem reinen Wasser aus den Pentland Hills. So richtig los ging es jedoch erst 1886 und bereits im September 1887 gelang es der Destillerie etwa 1 Million Liter Alkohol zu brennen.

Schon 1897 konnte Andrew Usher verkünden, dass der Whisky von North British so bekannt ist, dass kein Weg daran vorbeiführt. Während andere Industriezweige während des Ersten Weltkrieges Einbußen erfuhren, wuchs der Bedarf an Blended Scotch Whisky rapide an. Doch der Krieg machte sich langsam bei den Destillerien bemerkbar – North British war da keine Ausnahme. Es gab immer weniger Getreide und schließlich keines mehr, weshalb die Destillerie 1917 in eine Acetonfabrik umgewandelt werden sollte, um Munition herzustellen. Der Umbau war zwar geplant, wurde jedoch weder bei Kriegsende fertiggestellt noch in Angriff genommen.

So konnte The North British Distillery ihre Whiskyproduktion im Januar 1920 wieder aufnehmen. Die Jahre vergingen, die Prohibition in den USA wurde überstanden, dann brach der Zweite Weltkrieg aus und das Getreide wurde rationiert, was die Schließung der Destillerie zur Folge hatte. Nach Kriegsende erholte sich die Brennerei wieder und vergrößerte sich kontinuierlich. Einige Besitzerwechsel machten der Destille in den Nachkriegsjahren zu schaffen, denn die Diageo Gruppe kaufte immer mehr Anteile, doch eine Übernahme kam nicht zustande. Heute gehört die Destillerie zu Lothian Distillers und bringt auch eigene Whiskys auf den Markt. In unserem Onlineshop führen wir hochkarätigen Whisky der North British Distillery sowie Whiskys aus dem Hause Higland Park.