Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Ocean Spray

Das Getränkeunternehmen Ocean Spray wurde von drei Cranberry-Farmern aus New Jersey und Massachusetts im Jahre 1930 gegründet. Hintergrund war, dass sie für ihre Erzeugnisse einen breiteren Markt schaffen wollten, indem sie kreative und innovative Produkte mit und aus Cranberrys entwerfen. So wurde im Jahre 1930 der erste Cranberrysaft kreiert und am Markt eingeführt, im Jahre 1963 die erste Saftmischung. Um für die Cranberrys gute Wachstumsbedingungen zu schaffen, befanden sich einzelne Moorplantagen anfänglich beispielsweise auf Cape Cod. Dort benetzte die Gischt des Atlantiks, hinter dessen Dünen sich die Plantagen befanden, stetig die Felder. Dieses Verfahren ist verantwortlich für die Namensgebung der Firma " Ocean Spray".

Um Grapefruit-Pflanzer aus Florida in das Unternehmen aufnehmen zu können, wurden die Beitrittsregeln von Ocean Spray im Jahre 1976 erweitert. Einen großen Marktzuwachs verzeichnete die Firma im Laufe der 1970er Jahre, als die von ihr produzierte Cranberrysoße zur beliebten Beilage des Truthahns wurde, den die US-Amerikaner zu Weihnachten essen. In den 1980er Jahren produzierte das Unternehmen erstmals langlebige Pappbehälter, in denen der Cranberrysaft verkauft wurde. Im gleichen Zeitraum wurde von Ocean Spray das erste Mal Saft in PET-Flaschen auf den Markt gebracht.

Mittlerweile handelt es sich bei Ocean Spray um den Marktführer in den USA bei Getränken, die Cranberrys enthalten. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Lakeville-Middleboro in Massachusetts. Der landwirtschaftlichen Genossenschaft gehören 650 Cranberry-Farmer in Massachusetts, New Jersey, Oregon, Wisconsin und Washington in den USA, darüber hinaus aber auch in British Columbia und weiteren kanadischen Regionen an. Hinzu kommen etwa 100 Grapefruit-Farmer, die in Florida beheimatet sind.

Die Cranberrys selbst und die Standorte der Plantagen, in denen Cranberrys hauptsächlich angebaut werden, verfügen sogar über eine noch längere Tradition. Bereits die Ureinwohner Amerikas, die Indianer, mischten Cranberrys mit Wild, um ein möglichst lange haltbares Proviant, den Pemmikan, herzustellen. Auch Heilkräfte wurden den Cranberrys zugeschrieben. Neben Blaubeeren und Concord-Trauben gehört die Cranberry zu den drei Fruchtsorten, die in Nordamerika beheimatet sind. Der Begriff "Cranberry" geht auf deutsche und holländische Siedler zurück, die die Beere wegen Form und Aussehen als "Kranich-Beere" bezeichneten. Laut Legende wurden Cranberrys beim ersten Erntedankfest von den Siedlern zu Truthahn und Bohnen serviert. Auf See wurden sie lange zum Schutz vor Skorbut gegessen. Im Zweiten Weltkrieg wurden von den amerikanischen Truppen pro Jahr getrocknete Cranberrys im Umfang von circa einer Million Pfund verzehrt.

Die Hauptanbaugebiete der Cranberrys liegen in den Regionen, in denen auch die Plantagen von Ocean Spray beheimatet sind. In Massachusetts werden aktuell etwa 35 Prozent der weltweit angebauten Cranberrys geerntet. Erstmals im Jahre 1816 wurden sie dort angepflanzt. Überraschend ist dies vor allem, weil die Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft in Massachusetts nicht darauf schließen lassen. Bei 70 Prozent aller Farmen handelt es sich um kleine Familienbetriebe.

Ähnlich sieht es in den anderen US-Bundesstaaten aus. Etwa 1840 begann der Anbau von Cranberrys auch in New Jersey. Mittlerweile werden dort Cranberrys auf etwa 1.400 Hektar Anbaufläche gepflanzt. Somit gehört der Cranberryanbau auch hier zu den wichtigen Wirtschaftszweigen. In Wisconsin musste zunächst das Land kultiviert werden, um die Wachstumsbedingungen für die Cranberry-Pflanze zu optimieren. 1860 wurden letztlich erstmals Cranberrys angepflanzt. Mittlerweile umfasst die Anbaufläche für Cranberrys ein Gebiet von etwa 7.000 Hektar. In Oregon angepflanzte Cranberrys sind dunkler als normale Cranberrys, da dort die Wachstumsphase länger dauert. Erstmals wurden Cranberrys in Oregon im Jahre 1885 angepflanzt.