Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Opthimus

Kuba hat schon seit jeher einen ganz besonderen Reiz auf Entdecker, Unternehmer, Touristen und Genießer ausgeübt. Es ist bekannt als Land der wunderschönen Landschaften, der regen Tanzkultur und der ausgezeichneten Zigarren. Aber auch aufgrund erstklassiger Rumsorten hat das exotische Land von sich reden machen. Denkt man an kubanischen Rum, so kommt man an so berühmten Herstellern wie Opthimus nicht vorbei. Es kann lohnenswert sein, dessen Geschichte näher zu betrachten, da dies einen weiteren Faktor dafür liefert, warum Opthimus Rums so beliebt sind.

Wie es das Schicksal so will, finden sich die Anfänge der Marke Opthimus in der Gewalt und der Liebe. Juanillo Oliver machte sich Mitte des 19. Jahrhundert aus Spanien nach Kuba auf, um seine Pflicht als Soldat zu erfüllen. Er nahm an den kubanischen Kriegen teil, doch statt sich von der Gewalt vom Land ablenken zu lassen, gewann er es lieb. Zudem verliebte er sich in ein kubanisches Mädchen. So beschloss er, nach Ende des Krieges nicht wieder in seine spanische Heimat zurückzukehren, sondern sich in Kuba niederzulassen und eine Familie zu gründen. Er suchte sich ein schönes Fleckchen Land inmitten der Insel und machte sich alsbald daran, Zuckerrohr anzubauen sowie exquisite Zigarren herzustellen. Aus dem Zuckerrohr stellte er seinen eigenen Rum her, der zunächst nur für den persönlichen Gebrauch gedacht war. Er erfreute sich aber so großer Beliebtheit im Umfeld von Juanillo Oliver, dass er sich dazu entschloss, auch daraus ein Business zu machen. Sowohl seine Zigarren als auch sein Rum fanden großen Anklang in der Region von Santa Clara und darüber hinaus.

Gegen Ende des Jahrhunderts hatte sich die Marke Opthimus im ganzen Land einen Namen gemacht und das Geschäft lief hervorragend. Der kubanische Unabhängigkeitskrieg setzte dem Unternehmen jedoch zu, als die Zuckerrohrfelder des Familienbetriebs 1898 an den Staat fielen und wenig später auch die Tabakplantagen niedergebrannt wurden. Fortan wollte man nicht mehr viel mit der Rumproduktion zu tun haben und beschränkte sich auf die Fertigung und Vermarktung von erlesenen Zigarren. Bis 1960 war ein Großteil der Familienmitglieder ausgewandert oder widmete sich anderen Interessengebieten. Der Betrieb wurde geschlossen. Erst rund 20 Jahre später sollte er wiederentdeckt werden. Ein Nachfahre von Juanillo Oliver hatte sich mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt und dabei war sein Interesse auf die Tätigkeiten in Kuba gefallen. Er bereist das Land und fand vor Ort die Original-Rezepte und Beschreibungen zur Rumgewinnung vor. Dies faszinierte ihn so sehr, dass er mehrere Familienmitglieder für seinen Plan gewann, sich erneut der Rumherstellung zu verschreiben. Man entschied sich für einen Standortwechsel und ließ sich in der Dominikanischen Republik nieder.

Um der Tradition möglichst treu zu bleiben und an vergangene Erfolge anzuknüpfen, stellte man ein Team aus kubanischen Migranten zusammen, die alle Erfahrung mit der kubanischen Art der Rumherstellung hatten. So wurde die Marke Opthimus wiedergeboren und kann sich bis in die heutige Zeit hinein auf dem internationalen Markt behaupten. Das 20. und vor allem das 21. Jahrhundert meinten es gut mit der Familie Oliver und ihren Opthimus Rums. Die Produkte erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit und scheinen das Beste von Kuba und der Dominikanischen Republik in sich zu vereinen. Solche erlesene Produkte haben natürlich auch ihren Platz in unserem Spirituosen-Shop.