Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Père Magloire

Kennt man sich ein wenig mit Branntweinen aus, so weiß man, dass sie aus den verschiedensten Obstsorten gewonnen werden können. Es gibt jedoch eine ganz besondere Gattung der Brandys, welche nur aus einer Sorte Frucht hergestellt werden darf: die Linie der Calvados. Sie stammen aus Frankreich, genauer gesagt, aus der Normandie, und auch dort nur aus einer begrenzten Region. Mit viel Aufwand und Sorgfalt werden sie gefertigt und vermarktet, sodass sich Genießer rund um den Globus an ihnen erfreuen können. Beschäftigt man sich mit den Calvados, so wird man um die renommierte Destillerie Pere Magloire nicht herumkommen. Deren Geschichte lohnt es sich, etwas näher zu betrachten, um die Pere Magloire Calvados noch mehr schätzen zu können.

Wie bei so vielen Destillerien – aller Spirituosen, nicht nur des Brandys – kann man auch bei Pere Magloire auf eine lange Tradition zurückblicken. Gegründet wurde das Unternehmen vor beinahe 200 Jahren, als 1821 der Betrieb Debrise-Dulac im Herzen der Normandie ins Leben gerufen worden. Man hatte sich dazu verschrieben, erstklassige Calvados herzustellen, welche den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden würden. Zwar musste man, bedingt durch die harte Konkurrenz, die in diesem Gebiet auch geografisch nah beieinanderlag, sehr viel Arbeit in das Unterfangen investieren, doch der Aufwand lohnte sich schlussendlich. Langsam, aber sicher, konnte man sich gegen die anderen Destillerien durchsetzen. Im Jahre 1900, direkt zur Wende des 20. Jahrhunderts, wurden Calvados der Marke Pere Magloire zu den bedeutendsten Produkten ihrer Art in ganz Frankreich gewählt. Von da an vermochte dem Erfolg der Marke kaum noch etwas im Weg stehen, auch nicht auf internationaler Ebene.

1968 stellt ein wichtiges Jahr in der Geschichte von Pere Magloire dar. In jenem Jahr wurde das Unternehmen von Champagne Veuve Clicquot Ponsardin aufgekauft. Der Konzern verfügte nicht nur über eine gute Marketingabteilung, sondern auch über wertvolle Kontakte auf dem internationalen Markt. Dies verhalf den Calvados Pere Magloire dazu, einen besseren Exportmarkt zu gewinnen und auch bei Wettbewerben ausgezeichnet zu werden. Für eine Weile wuchs und gedieh der Betrieb unter der Schirmherrschaft dieses Konzerns, doch dann beschloss man, sich wieder auf seine Anfänge zu konzentrieren und auf Qualität statt Quantität zu setzen. Eine Übernahme durch den unabhängigen, in dieser Region der Normandie ansässigen, Familienbetrieb Pays d'Auge Finances fand statt. Auch das 21. Jahrhundert meinte es gut mit der Marke Pere Magloire. Seit dem Besitzerwechsel stellt man nicht nur wieder traditionellere Calvados her, sondern konnte sich außerdem darauf spezialisieren, als Unternehmen in Armagnacs und Cognacs aus Frankreich sowie Gins aus England und Portos und Sherrys aus Portugal zu investieren.

Bis heute hält man an dieser Vermarktungsart fest, wobei man die Produktion von originalgetreuen Calvados niemals in den Hintergrund rücken lässt. 70 % der jährlich hergestellten Calvados von Pere Maglioire werden ins Ausland exportiert, was bezeichnend dafür ist, wie beliebt die Marke international ist. Bei der Herstellung der Calvados wird mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und man hält sich an Rezepturen und Techniken, die bereits im 19. Jahrhundert zum Erfolg der Marke beigetragen hatten. Die Äpfel für die Calvados werden im Herbst geerntet und dann einer Fermentierung auf natürlicher Basis unterzogen. Der so gewonnene Apfelwein unterliegt einer zweifachen Destillation und einer langjährigen Reifung, bevor er abgefüllt und verkauft wird. Selbstverständlich findet sich eine Auswahl an vorzüglichen Pere Magloire Calvados in unserem Shop.