Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Seagram's

Die in Montreal ansässige Seagram's Company Ltd. ist ein kanadischer Mischkonzern. Der einst größte Spirituosenhersteller auf internationaler Ebene hat viel in andere Branchen wie Musik, Fernsehen und Film investiert und Kernbereiche abgegeben, so auch den Spirituosenbereich an Pernod Ricard und dem US-Konzern Diageo. Die Seagram Distillery als solche gibt es nicht mehr – lediglich das interessante Gebäude – das Seagram Building – das in New York City an der Park Avenue steht und den Namen Seagram immer noch trägt. Dabei fing alles so wunderbar und erfolgreich an, als sich im Jahre 1896 Joseph E. Seagram als Partner einer in Waterloo im Jahre 1857 gegründeten Destillerie beteiligt. Waterloo ist ein Ort in Ontario/Kanada.

Im Jahre 1924 gründete Samuel Bronfman die Distillers Corporation Ltd. in Montreal und verbuchte große Erfolge, die auch auf die Prohibition, dem Alkoholverbot in den Vereinigten Staaten zurückzuführen sind. Die kleine Destillerie von Joseph E. Seagram & Sons kaufte Bronfman im Jahre 1928 mit allen Rechten – auch dem Namensrecht – den Erben des Gründers ab. Der Erfolg von Seagram's veranlasste Bronfman dazu, seine Distillers Corp. in Seagram umzubenennen. Die Lager waren mit großen Mengen Whiskey gefüllt und das Unternehmen florierte, auch wenn in den USA wieder Alkohol gestattet war.

Samuel Bronfman führte das Unternehmen bis zu seinem Ableben im Jahre 1971. Edgar Bronfman, sein Sohn übernahm die Führung des Unternehmens und versuchte im Jahre 1981 einen großen, in den USA ansässigen, Öl- und Gaskonzern zu übernehmen. Die feindliche Übernahme ging schief, denn Seagram's konnte lediglich 32,5 % der Aktien übernehmen. Da DuPont das Unternehmen Conoco übernahm und somit die Übernahme an Seagram zum Scheitern brachte, erhielt Seagram 24,3 % an DuPont. In dieser Zeit waren es etwa 70 % der Einnahmen von Seagram, die auf die Beteiligung an DuPont zurückzuführen sind.

Martell & Cie wurde von Seagram im Jahre 1987 übernommen und Edgar Bronfman jun. baute den Konzern um, indem er die Bereiche Investment und Medien hinzufügte. DuPont kaufte die Aktienanteile im Frühjahr 1995 von Seagram zurück. Von einer Zurückstufung wurde abgesehen, da Edgar Bronfman jun. den Konzern umbaute. Ebenfalls 1995 wurden sowohl in MCA Inc. als auch im Matsushita-Konzern (Japan) investiert. Ab 1999 begann Seagram mit dem Verkauf seiner Kerngeschäfte. Foster's Group kaufte Seagram Australia und auch die anderen wie Mumm & Ci, Champagne Perrier-Jouët und Tropicana wurden für etwa vier Milliarden US-Dollar an diverse Interessenten verkauft.

Seagram wurde von Vivendi für 34 Milliarden US-Dollar im Jahre 2000 übernommen. Die noch vorhandenen Bereiche Spirituosen und Weine wurden mit den Namensrechten an Pernod Ricard und Diageo für insgesamt 8,1 Milliarden US-Dollar verkauft. Seither ist Seagram eine exklusive Marke – keine Destillerie und kein Unternehmen mehr. Produkte, die unter dem Namen Seagram im Handel sind, werden von Diageo und Pernod Ricard hergestellt und vermarktet. Allein der Name ist geblieben von einem Unternehmen, das so erfolgreich durch die Jahrzehnte ging.

Die Marke Seagram's ist allerdings immer noch eine exklusive Marke, die für hochwertigen kanadischen Whisky, den Sie in unserem Shop im Sortiment finden, steht. Auch hervorragende Whiskeys aus den USA und Irland sowie die begehrten Scotchs aus den Lowlands, Highlands, der Speyside und den Inseln Schottlands führen wir im Sortiment.