Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Caffo Vecchio Amaro del Capo Kräuterlikör 700 ml - 35%

Weitere Artikel von +++ Caffo +++ ansehen

Caffo
Distilleria Caffo – italienisches Familienunternehmen mit Sinn für Geschmack Hinter der Distilleria Caffo verbirgt sich ein 1915 in Santa Venerina gegründetes Familienunternehmen. Dieses spezialisiert sich auf eine Reihe geschmacksintensiver Spirituosen, darunter mehrere Liköre. Zu den bekannten Kreationen zählt der Vecchio Amaro del Capo, der Feinschmecker mit seinen Kräuteraromen in den Bann zieht. Ebenso produziert die italienische Traditionsbrennerei Fruchtliköre wie den Limoncello und landestypische Delikatessen wie Grappa. Italienische Spezialitäten mit Tradition Ende des 19. Jahrhunderts begann die Geschichte des Familienbetriebs Caffo. Zu den wichtigen Akteuren zählte der Master Distiller Giuseppe Caffo. Dieser entschied sich, in der Nähe des Vulkans Ätna auf Sizilien Trester zu destillieren. Lange Zeit beschäftigte er sich mit dem Spirituosenhandel. Ebenso übernahm er die Verwaltung mehrerer Brennereien. Im Jahr 1915 gelang es ihm, eine alte Destillerie in Santa Venerina zu kaufen. Fortan widmete sich Giuseppe Caffo seinem Traum, Spirituosen herzustellen. Sein Wissen gab er an die folgenden Generationen weiter. Zunächst konzentrierte sich der Master Distiller auf Derivate aus der Weinherstellung und klassische Spirituosen. Später änderte sich die Kernproduktion der Brennerei. In ihr entstanden unvergleichliche Liköre, hergestellt nach alten Rezepten. Um deren Facetten bestmöglich zur Geltung zu bringen, suchten die Hersteller mit Geduld und Sorgfalt nach den richtigen Zutaten und deren Zusammenspiel. Nach Giuseppe Caffo übernahm dessen Sohn Sebastiano das Geschäft. Als nächster Meisterbrenner stellte er seinen Sinn für guten Geschmack unter Beweis. Sein geschäftliches Talent zeigte sich, als er weitere Brennereien übernahm. In der Zwischenzeit kehrten seine Brüder aus Australien zurück und erlernten ebenfalls das Handwerk. Die „Caffo Brothers“ eröffneten mehrere Destillerien, darunter die in Noto ansässige Brennerei „San Paolo“ oder die Destillerie „Castiglione“. Später schlossen sie diese zum Unternehmen „Distilleria Fratelli Caffo für Alkohol-, Brandy- und Weinerzeugnisse“ zusammen. Der Familienbetrieb erweiterte sich um ein bereits bestehendes Werk in Kalabrien. Dieses übernahm Sebastiano Caffo 1966 zusammen mit seinem Sohn Giuseppe Giovanni. Das Unternehmen wuchs im Laufe der Zeit. Seinen Erfolg verdankt es der Kombination aus Tradition und innovativen Ideen. Inzwischen entstand neben der alten Destillerie in Limbadi eine moderne Produktionsanlage. Im Jahr 2006 übernahm die Distilleria Caffo eine weitere Brennerei, die sich in der Provinz Udine befindet. Hier spezialisieren sich die Hersteller auf die Produktion von hochqualitativem Grappa. Niederlassungen in zahlreichen Ländern, darunter Deutschland, folgten. Eine Auswahl der Spezialitäten aus der Distilleria Caffo Zu den bekannten Delikatessen aus der Distilleria Caffo gehört der Amaro del Capo. Sein raffinierter Geschmack, der hauptsächlich bittere Noten beinhaltet, beeindruckt Einsteiger und Kenner. Daher verwundert es nicht, dass der edle Tropfen zu den meistverkauften italienischen Kräuterlikören zählt. In ihm vereinen sich 29 sorgsam ausgewählte Kräuter, Blüten, Früchte und Wurzeln. Sie schenken der Spezialität den vielschichtigen, frischen und gleichzeitig leicht herben Charakter. Aufgrund seiner geschmacklichen Vielfalt erhielt der Amaro del Capo im Laufe der Zeit zahlreiche Auszeichnungen. Seit dem Jahr 2014 gilt er als beliebtester Kräuterbitter in Italien. Im Gegensatz zu anderen Kräuterlikören empfiehlt sich bei ihm eine niedrige Trinktemperatur. Das faszinierende Geschmackserlebnis, in dem sich Töne von Lakritze, Anis und Pfefferminz verbinden, kommt eisgekühlt am besten zur Geltung. Eine frisch-fruchtige Kreation der Distilleria Caffo ist der Limoncello. Der Likör, hergestellt aus sonnenverwöhnten Zitronen, bildet eine harmonische Kombination aus süßen und bitteren Nuancen. Die Brennerei stellt die Spezialität nach alter Tradition her. Dadurch fasziniert der edle Tropfen durch seinen authentischen Geschmack. Kenner genießen ihn gut gekühlt als Digestif. Ebenso schmeckt die ligurische Alternative des Limoncellos, der Limoncino, auf Eis. Als Basis für Cocktails und Longdrinks kommt die zitronige Frische bemerkenswert zur Geltung. Neben Spezialitäten wie dem Limoncello stammen aus dem Hause Caffo weitere Geschmackserlebnisse. Zu ihnen zählt beispielsweise ein natürlicher Fenchellikör, der Finocchietto. Mit ihren Likörkreationen plant die Caffo Antica Distilleria, die Rolle als europäischer Marktführer einzunehmen. Im Jahr 2020 übernahm das Familienunternehmen den niederländischen Magenbitter Petrus Boonekamp. Diesen kreierte ein Apotheker, welcher der Spezialität seinen Namen gab, bereits im Jahr 1777.
Caffo Vecchio Amaro del Capo Kräuterlikör 700 ml - 35%
Eigenschaften
Land: Italien
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 700 ml - 35%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Distilleria F.lli Caffo S.r.L*Via Matteotti 11*89844 Limbadi*Italien
Herkunft: Italien
Zutatenverzeichnis: Wasser, Neutralalkohol, Zucker, Kräuteraufguss, natürliche Aromen

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net