Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Fertigcocktails – farbenfroher und aromatischer Genuss

 

Cocktails krönen das Zusammensein mit guten Freunden. Sie bilden Alternativen zu den Longdrinks, die oft aus einer Vielzahl von Zutaten bestehen. Schneller kreieren Genießer einen Cocktail. Eine einfache Variante für einen solchen Shortdrink besteht in einer Spirituose wie Wodka oder Gin, gemischt mit Wasser, Tonicwater oder Soda.

Als Basis für farbenfrohe Cocktails kommen alkoholische Getränke infrage. Bei einigen Mischungen bilden Wein oder Prosecco die geschmacksgebende Komponente. Bei anderen heben Tequila, Rum oder Whisky die fruchtigen bis würzigen Geschmackskomponenten hervor. Durch diese Vielfalt findet jeder Feinschmecker den Cocktail, der am besten zu seinen Ansprüchen passt.

Allerdings kann es schwerfallen, seinen Lieblingscocktail selbst zu mixen. Oft fehlen Zutaten und Zeit, um die bunten Leckereien zu kreieren. Manch unerfahrener Genießer traut sich nicht an die Herstellung heran. Statt sich bei vergeblichen Mixversuchen zu ärgern, gibt es eine einfache und schmackhafte Alternative. Fertigcocktails erhalten Feinschmecker fertig gemixt in der Flasche. Um die sahnigen, fruchtigen oder prickelnden Spezialitäten zu genießen, brauchen sie meist nur Eiswürfel und ein Glas.

 

Einfache Fertigcocktails bringen das Urlaubsgefühl nach Hause

Bei der Mehrzahl der Cocktails handelt es sich um farbenfrohe Getränke, die den Gaumen mit fruchtiger Süße verwöhnen. Aromen von Ananas, Kokosnuss, Zitrone oder Maracuja wecken Träume von sonnigen Stränden und Beachklubs. Daher verwundert es nicht, dass viele Genießer einen Cocktail mit Entspannung und Urlaubsgefühl verbinden.

Das Mixen des Lieblingsdrinks kann an fehlender Erfahrung oder zu wenigen Zutaten scheitern. Die wenigsten Menschen haben mehrere exotische Säfte, Cocktailbitter oder Grenadine vorrätig. Daher erfordert die Kreation eines eigenen Cocktails einen Einkauf. Dieser nimmt Zeit in Anspruch.

Wünschen sich Feinschmecker einen leckeren Cocktail aus dem Kühlschrank, wählen sie einen Fertigcocktail. Die Getränke finden sie in zahlreichen Farben und Geschmacksrichtungen. In klassischen oder ausgefallen designten Flaschen sind sie fertig gemixt. Es braucht keine langwierige Vorbereitung, um sich einen Schluck der süßen, spritzigen oder herben Köstlichkeiten zu gönnen.

 

Welche Fertigcocktails versüßen Genießern den Tag?

Einen Bottled Cocktail erhalten Fans der süßen oder kraftvollen Leckereien in zahlreichen Ausführungen. Zu den Klassikern zählen:

  • Sex on the Beach
  • Mai Tai
  • Tequila Sunrise
  • Cuba Libre
  • Piña Colada
  • Long Island Ice Tea.

Die Fertigcocktails beinhalten alle Zutaten für den ausgewählten Drink. Die geschmackliche Basis bilden meist hochwertige Fruchtsäfte, gemischt mit einer oder mehreren Spirituosen. Durch das exakte Mischungsverhältnis schmeckt ein empfehlenswerter Bottled Cocktail wie in einer guten Bar. Spritzige, cremige und fruchtige Aromen finden sich zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis für die Sinne zusammen.

 

Premix oder Fertigcocktail – wo liegt da der Unterschied?

Wünschen sich Cocktailliebhaber den süßfruchtigen Genuss für zu Hause, wählen sie zwischen zwei Varianten. Mit einem Fertigcocktail profitieren sie von einer trinkfertigen Leckerei. Die Hersteller füllen diese in Dosen oder Flaschen ab. Kalt aus dem Kühlschrank eignen sie sich als Erfrischung für Partys oder lustige Abende mit Freunden. Die Leckerei ist bereits fertig gemixt. Kommen spontan Gäste zu Besuch, empfiehlt sie sich als schneller Willkommensdrink.

Für Genießer, die ihren Cocktail ohne großen Aufwand selbst mixen wollen, sind Premixe eine gute Lösung. Ebenfalls in Flaschen oder Dosen erhältlich, beinhalten sie den Großteil der Cocktailzutaten für ausgewählte Drinks. Jedoch handelt es sich im Gegensatz zum Fertigcocktail nur um halb fertige Spezialitäten. Um den gewünschten Cocktail zu kreieren, geben die Käufer Saft und Eiswürfel zu der Mischung. Anschließend schütteln oder rühren sie diese durch und servieren sie.

 

Fruchtige Fertigcocktails eignen sich für den sommerlichen Genuss

Ein bekanntes Beispiel für einen auf exotischen Früchten basierenden Cocktail ist der „Piña Colada“. Die cremige Spezialität mit dem fruchtigen und erfrischenden Geschmackserlebnis besteht aus Rum, Ananassaft und Cream of Coconut.

Ebenfalls verwöhnt der „Sex on the Beach“ die Geschmacksknospen mit seiner fruchtigen Note. Die exotischen Aromen verbinden sich mit einer mäßigen Süße. Der Cocktail zählt zu den New England Highballs. Der Begriff bezeichnet Getränke, bei denen Cranberrysaft die Basisspirituose auffüllt. Ein weiteres Beispiel aus dieser Kategorie ist der „Cape Codder“.

Für Genießer, die einer fruchtigen Süße den Vorzug geben, kommt der „Tequila Sunrise“ infrage. In diesem mischen sich Orangensaft, Tequila und Grenadine. Letztere bildet beim Mixen den Abschluss und sinkt im Glas nach unten. Daher weist der Drink eine einzigartige Farbabstufung auf, die an einen Sonnenaufgang erinnert.

Als bittersüße Köstlichkeit empfiehlt sich der aus Italien stammende „Negroni“. Um das Jahr 1920 erfunden, gehört er zu den Pre-Dinner-Drinks. In ihm treffen süßer Wermut, Gin und Bitterlikör aufeinander. Ebenfalls süß-säuerlich zeigt sich der beliebte „Caipirinha“. Der aus Brasilien stammende Cocktail besteht aus Zucker, Limette und Cachaça.

Viele Fruchtcocktails basieren auf Basisspirituosen wie Gin, Rum und Tequila. Daneben finden Genießer säuerliche Spezialitäten auf Wodkabasis.

 

Milde und säuerliche Fertigcocktails auf Basis von Wodka

Für einen gleichzeitig milden und kraftvollen Genuss, kommt ein „Espresso Martini“ infrage. Dieser After-Dinner-Cocktail besteht aus Wodka, Kaffeelikör und Espresso. Seine süße Komponente erhält er durch die Zugabe von Zuckersirup.

Eine weitere Mischung aus süßen und herben Nuancen bietet der „Black Russian“. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Kreation aus Kaffeelikör und Wodka. Bevorzugen Genießer eine süße Spezialität, kombinieren sie dieses Zusammenspiel mit Sahne. Dadurch entsteht der cremig-süße „White Russian“.

Sauer und leicht herb zeigt sich der „Cosmopolitan“, in dem ein Zitruswodka die geschmackliche Vorherrschaft übernimmt. Zu ihm gesellen sich Cranberry-Nektar, Triple Sec und frischer Limettensaft.

Mehrere Hersteller produzieren diese Ready-to-drink-Cocktails. Steht Feinschmeckern der Sinn nach einem aromatischen „Negroni“ oder einem vollmundigen „Espresso Martini“, empfiehlt sich die Marke Ardent Batch. Das in Österreich entstandene Unternehmen spezialisiert sich auf hochwertige Fertigcocktails, die mit gleichbleibender Qualität die Geschmacksknospen verwöhnen.

 

Wie trinken Genießer die Fertigcocktails?

Aufgrund ihres Facettenreichtums treffen die fertigen Cocktails bei zahlreichen Feinschmeckern auf große Zustimmung. Füllen diese die Köstlichkeiten aus der Flasche ins Glas, sind sie sofort trinkfertig. Abhängig von der Art des Bottled Cocktails schmeckt dieser am besten gekühlt oder bei Zimmertemperatur. Vorwiegend bei fruchtigen Varianten kommen Eiswürfel als zusätzliche Erfrischung infrage.

Die Fertigcocktails enthalten alle Zutaten für einen leckeren Drink. Dennoch können Genießer sie mit der Zugabe frischer Früchte oder anderer Ingredienzien nach Belieben verfeinern. Damit beim Genuss der Leckereien Urlaubsstimmung aufkommt, füllen sie die Fertigcocktails in hohe Longdrinkgläser oder ein Martiniglas. Als Garnitur eignen sich Orangen-, Limetten- oder Zitronenschnitze. Alternativ verschönern Kräuter und Gewürze das Glas und runden gleichzeitig den Cocktailgeschmack ab.

Filter
Derzeit nicht lieferbar
Ardent Batch Old Fashioned No. 4 700 ml - 29,5%
Ein eleganter Cocktail empfiehlt sich als Ein- oder Ausklang eines Dinners. Ebenso verwöhnt er die Geschmacksknospen unabhängig von einer Mahlzeit. Zu den beliebten Klassikern der Cocktailgeschichte zählt der Old Fashioned. Der Shortdrink erlebte im 19. Jahrhundert seine Blütezeit als Whiskycocktail. Inzwischen betört er Einsteiger und erfahrene Genießer als Old-Fashioned-Whisky-Drink. Der „Großvater der Cocktails“ als fertiger Drink von Ardent Batch Der Old Fashioned gehört zu den ältesten Cocktailkreationen und basiert bis heute auf seinem ursprünglichen Rezept. In ihm vereinen sich Whisky, Wasser, Zucker und Bitter zu einem kräftigen und gleichzeitig sinnlichen Geschmackserlebnis. Viele edle Bars verstehen sich auf die Zubereitung des Cocktails. Doch was geschieht, wenn Feinschmecker ihn zu Hause genießen wollen? Ihn selbst zu mixen, entwickelt sich vorwiegend für unerfahrene Liebhaber von Cocktails zu einer Herausforderung. Neben den notwendigen Zutaten brauchen sie ausreichend Zeit. Ohne Erfahrung kommt es zu einem Ungleichgewicht der Zutaten. Dieses endet in einem kulinarischen Chaos. Um sich Zeit und Mühe zu ersparen, empfiehlt sich ein Fertigcocktail aus dem Hause Ardent Batch. Das in Österreich gegründete Unternehmen macht es sich zur Aufgabe, Privatpersonen, Restaurants und Hotels mit fertig gemixten Cocktailklassikern in Premiumqualität zu versorgen. Zum Sortiment des Cocktailherstellers aus der Nähe von Salzburg zählt der Old Fashioned. Die geschmackliche Basis für die Spezialität bildet der Pennypacker Kentucky Straight Bourbon. Der Whisky duftet nach knackigen Äpfeln, Minze und herzhaftem Getreide. Ein holziges Aroma komplettiert den olfaktorischen Eindruck. Den Geschmack dominiert ein kraftvolles Apfelaroma, verfeinert mit Fudge und Eiche. Eine pfeffrige Nuance zeigt sich im Abgang. Den eleganten Bourbon mischen die Hersteller im Ardent Batch Old Fashioned mit Demerara-Zucker. Der braune Zucker zeichnet sich durch seine großen und krossen Körner aus. Zwei Bittervarianten gesellen sich zu dieser Zusammenstellung. Ein Chocolate Bitter schenkt dem Cocktail eine süße, leicht nussige Nuance. Ein zart-würziger Hauch trägt eine Spur von Chili in sich. Der zweite Aromatic Bitter verwöhnt die Nase mit dem Duft von Nelke, Lebkuchen und getrockneten Früchten. Geschmacklich beeindruckt er mit einer vielschichtigen Mischung aus Kardamom, Zimt und Anis. Zusammen mit den anderen Ingredienzien schenkt er dem Old Fashioned seine würzig-sinnliche Eleganz.

Inhalt: 0.7 Liter (44,89 €* / 1 Liter)

31,42 €*
Derzeit nicht lieferbar
Ardent Batch Espresso Martini No. 3 700 ml - 28,9%
Der bekannte und beliebte Cocktail Espresso Martini blickt auf eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte zurück. Laut der Legende forderte in den 80er-Jahren des 20. Jahrhunderts eine Schönheit einen ausgefallenen Drink. Sie wünschte sich einen Cocktail, der sie erst wach machte und schließlich umhaute. Auf ihren Wunsch hin kreierte Bartender Dick Bradsell den ersten Espresso Martini. Dessen Geschmack beeindruckt mit kraftvollen und eleganten Nuancen. Die Zubereitung erfordert erlesene Zutaten, Zeit und die nötige Erfahrung. Wer nicht die Geduld besitzt, lange auf den Genuss zu warten, probiert den Espresso Martini als Fertigcocktail. Ardent Batch - ein Unternehmen aus Österreich - füllt die Köstlichkeit in der Nähe von Salzburg ab. Ardent Batch No. 3 Espresso Martini - Cocktailgenuss für zu Hause Für die Zubereitung eines Espresso Martinis benötigen Bartender Kaffeelikör, Kaffee und Wodka. Alternativ entscheiden sie sich für einen Fertigcocktail, der diese Zutaten in sich vereint. Ardent Batch nutzt für den intensiven Drink hochwertige und handverlesene Ingredienzien. Der Wodka dient als geschmackliche Basis des Cocktails. Es handelt sich um einen Alpine Vodka aus der Destillerie Freihof. Diese hat ihren Sitz in Lustenau und destilliert aromatische Köstlichkeiten wie Liköre, Obstbrände und Spirituosen bereits seit dem Jahr 1885. Neben dem Wodka gehört der Kaffeelikör zu den wichtigen Bestandteilen des Cocktails. Ihn bezieht Ardent Batch vom italienischen Familienunternehmen Luxardo. Durch den intensiven Geschmack schenkt er dem Fertigcocktail eine erinnerungswürdige Komplexität. Als dritte Zutat gehört aromatischer Kaffee aus dem Hause Segafredo in diese facettenreiche Kombination. Der Espresso Martini basiert auf einer Melange aus Südamerika. Kaffeebohnen aus Kolumbien und Brasilien verleihen ihm seine frisch-intensive Nuance. Das Zusammenspiel aus Wodka, Kaffee und Kaffeelikör betört die Sinne. Um den Espresso Martini zu genießen, befüllen Feinschmecker einen Shaker mit Eis. Anschließend geben sie acht Zentiliter des Drinks hinzu und schütteln die Mischung. Diese seihen sie in ein Martiniglas ab. Den aromatischen Höhepunkt bilden drei Kaffeebohnen als Garnitur und Geschmacksverstärker. Vorzugsweise trinken Kenner den Ardent Batch Espresso Martini gut gekühlt, jedoch ohne Eis.

Inhalt: 0.7 Liter (52,33 €* / 1 Liter)

36,63 €*
Derzeit nicht lieferbar
Ardent Batch White Negroni No. 2 700 ml - 27,1%
Eine köstliche Kombination aus leichter Bitternote und aromatischer Süße schenkt zahlreichen Cocktails ihren außergewöhnlichen Charakter. Zu den Klassikern, die von diesem Facettenreichtum zeugen, gehört der Negroni. In diesem vereinen sich süßer Wermut, Gin und Bitter Rosso zu einer geschmacklichen Fulminanz. Bevorzugen Feinschmecker statt der kräftigen Bitternote eine sanfte Leichtigkeit, kommt der White Negroni als Alternative infrage. Für seine Zubereitung brauchen sie einen vollmundigen Gin, einen frisch-krautigen Wermut und einen Bitter Bianco. Ebenso erfordert das Mixen Zeit und Erfahrung. Einfacher gelingt der Genuss des Cocktails mit einem Ready-to-serve-Drink aus dem Hause Ardent Batch. Geschmeidig und weich - Ardent Batch White Negroni In Österreich, nahe der Mozartstadt Salzburg, entsteht ein trinkfertiger Cocktail voll italienischer Leidenschaft. Der aromatische White Negroni basiert auf London Dry Gin und Italian Bitter Bianco des traditionsbewussten Familienunternehmens Luxardo. Dieses produziert den vielschichtigen Gin seit dem Jahr 1833. Der edle Tropfen zeichnet sich durch die gut ausbalancierte Mischung würziger und fruchtiger Komponenten aus. In ihm vereinen sich Wacholder, Bitterorange und Kardamom zu einem außergewöhnlichen Genuss. Dazu gesellen sich Engelwurz, Süßholz und Zimt. Durch diese Mischung aus sanften und kraftvollen Anklängen bildet der Dry Gin eine erinnerungswürdige Basisnote für den Ardent Batch White Negroni. Ebenfalls aus dem Hause Luxardo stammt der Bitter Bianco, der dem Fertigcocktail seine aromatische Leichtigkeit verleiht. Wie im klassischen Bitter Rosso treffen sich in der Spezialität Kräuter, Zitrusfrüchte und Pflanzenextrakte. Die Aufgüsse destilliert der Hersteller vor dem Mischprozess. Dem Verfahren verdankt der Bitter Bianco seine helle Farbe. Als dritte Zutat in diesem Drink mit einem Hauch Bella Italia kommt Wermut zum Einsatz. Ardent Batch setzt auf den Cocchi Americano. Seinen bitter-krautigen Geschmack erhält der aromatisierte Weißwein durch die Zugabe von Enzian, Chinarinde und Beifuß. Holunder und die Schale von Bitterorangen komplettieren die geschmackliche Vielfalt. Im Ardent Batch White Negroni vereinen sich diese drei Zutaten zu einem gut ausbalancierten Erlebnis für die Sinne. Den Cocktail können Feinschmecker schnell und unkompliziert servieren. Dafür geben sie Eiswürfel in einen Tumbler und füllen rund acht Zentiliter des Drinks hinein. Anschließend rühren sie um und garnieren das Glas mit einer Grapefruitzeste.

Inhalt: 0.7 Liter (44,89 €* / 1 Liter)

31,42 €*
Derzeit nicht lieferbar
Ardent Batch Negroni No. 1 700 ml - 25,2%
Mit einem schmackhaften Cocktail verschönern Genießer einen Abend allein, zu zweit oder mit Freunden. Steht ihnen der Sinn nach einem fruchtig-herben Geschmackserlebnis, bietet sich ein aromatischer „Negroni“ an. In diesem treffen Gin, Bitter und süßer Wermut in einer ausgewogenen Kombination aufeinander. Für Feinschmecker, die diese Zutaten nicht im Haus haben, kommt ein Fertigcocktail infrage. Der Ardent Batch No. 1 beeindruckt mit seinen bittersüßen Aromen. Fertige Cocktails von Ardent Batch - Qualität, Leidenschaft und hochwertige Zutaten Hinter Ardent Batch verbirgt sich ein Unternehmen aus Österreich, das Cocktailklassiker zu seiner Passion gemacht hat. Die Hersteller wollen Restaurants, Hotels und Feinschmeckern beliebte Cocktails leicht und in Premium-Qualität zugänglich machen. Dafür arbeiten sie mit renommierten Partnern wie dem Spirituosenhersteller Luxardo aus Italien zusammen. Dieser steuert den Bitter Rosso für den Ardent Batch Negroni bei. Der Italian Bitter erhält seinen außergewöhnlichen Geschmack durch eine Kombination aus Wermut, Enzian und diversen Kräutern. Pflanzliche und fruchtige Aromen ergänzen das facettenreiche Zusammenspiel. Neben dem Bitter Rosso bildet Wermut die geschmackliche Basis für den Bottle Cocktail. Ardent Batch verwendet den Vermouth di Torino, der von der Marke Cocchi stammt. Als dritte Komponente zeigt sich ein erfrischender Gin, den ebenfalls Luxardo hergestellt. Bereits seit dem frühen 17. Jahrhundert produziert das italienische Familienunternehmen den edlen Tropfen. In ihm vereinen sich süße, fruchtige und würzige Anklänge. Neben der Eleganz des Wacholders schmeicheln Kardamom, Zimt und Süßholz dem Gaumen. Ein Spritzer Bitterorange und Engelwurz schließen das Geschmackserlebnis mit einer frisch-krautigen Nuance ab. Diese drei Bestandteile verleihen dem Negroni aus dem Hause Ardent Batch seine einzigartige Sinnlichkeit. Der trinkfertige Cocktail betört Nase und Zunge mit seinen weichen, bittersüßen Aromen. Abgefüllt in der Nähe von Salzburg, zeugt der Fertigcocktail von hoher Qualität und Leidenschaft. Mit einer langwierigen Zubereitung brauchen sich Genießer bei dieser Spezialität nicht aufzuhalten. Um sie stilecht zu servieren, füllen sie einen Tumbler mit Eiswürfeln. Anschließend gießen sie sich den Negroni ein und rühren ihn um. Eine Zitronen- oder Orangenzeste empfiehlt sich als Garnitur des Glases.

Inhalt: 0.7 Liter (52,33 €* / 1 Liter)

36,63 €*
http://www.internetsiegel.net