Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
Bequemer Kauf auf Rechnung
Tel. 08024 6086186

The Lost Explorer Mezcal Espadin 700 ml - 42%

Weitere Artikel von +++ The Lost Explorer +++ ansehen

The Lost Explorer
The Lost Explorer – Mezcal aus dem Herzen Mexikos Mezcal kennen Genießer als mexikanisches Nationalgetränk, dessen fein-würziger Geschmack die Sinne beflügelt. Suchen sie nach einer außergewöhnlichen Delikatesse, die Tradition und Lebensfreude ihrer Heimat widerspiegelt, empfiehlt sich die Marke The Lost Explorer. Sie steht für hochqualitativen und in kleinen Chargen hergestellten Mezcal, der die Seele Mexikos in sich trägt. Die Idee von Gemeinschaft als Ursprung der Marke Die Idee, eine eigene Mezcal-Marke ins Leben zu rufen, begann mit dem Gedanken an ein Lagerfeuer. Die Gründer von The Lost Explorer verbinden dieses Bild mit einem Gefühl von Freiheit und Geselligkeit. Dazu passt ein schmackhafter Drink, der den Einklang von Mensch und Natur repräsentiert. Mezcal basiert auf reifen Agavenherzen, die ihm seinen unvergleichlichen Geschmack schenken. Der Boden und die Sonne tragen dazu bei, dass die Pflanzen ihre aromatische Stärke entwickeln. Daher sahen die Gründer der Marke sie als Symbol für die Macht der Natur an. Damit aus der Agave ein Genuss für Nase und Gaumen entsteht, bedarf es des handwerklichen Könnens erfahrener Mezcaleros. Dieses Zusammenspiel – natürliche Gegebenheiten und Handwerkskunst – verleiht dem Lost Explorer Mezcal seinen Charakter. Die Marke setzt es sich zum Ziel, Genießern diese Einheit nahezubringen. Dafür entstehen unter ihrem Namen Agavenbrände, die sich in Qualität und Geschmack deutlich von der Konkurrenz abheben. Wie entsteht der The Lost Explorer Mezcal? In Mexiko trafen die Markengründer von The Lost Explorer auf den Maestro Mezcalero Don Fortino Ramos und seine Familie. In seiner Destilleria in Oaxaca entstehen die Mezcal-Kreationen, die hauptsächlich auf zehn und zwölf Jahre alten Agaven basieren. Die Pflanzen wachsen in einem trockenen, sonnenverwöhnten Tal namens Valles Centrales. Mit der Ernte beginnen die Mitarbeiter der Brennerei, wenn die Agaven mindestens 8 Jahre alt sind. Beim Blick auf die Gewächse bestimmt Maestro Mezcalero Don Fortino, welche für die Produktion des Mezcals infrage kommen. Die Mitarbeiter der Destillerie befreien die ausgewählten Agaven zunächst mit einer Machete von ihrem schützenden Blattwerk. Anschließend ernten sie das Piña genannte Agavenherz von Hand. In diesem Teil der Pflanzen, der im Schnitt 80 bis 200 Pfund auf die Waage bringt, sammelt sich der zuckrige Pflanzensaft. Um ihn aus den Agaven zu lösen, kommen sie in traditionelle Lehmöfen. Hier kochen sie drei Tage, bevor sie innerhalb von rund 48 Stunden langsam abkühlen. Im Anschluss bringen die Mitarbeiter der Destilleria Oaxaca die gerösteten und bereits süßlich duftenden Agavenherzen zur unternehmenseigenen Mühle. Im Gegensatz zu anderen Mezcal-Herstellern verzichtet Don Fortino auf die traditionelle, von einem Esel angetriebene „Tahona“. Nach dem Zerkleinern der Agaven folgen die Mazeration sowie die Fermentierung mit wilden Hefen. Dafür befinden sich die gemahlenen Pflanzen zusammen mit frischem Quellwasser in offenen Eichenholzfässern. Während der Gärung behält der Maestro Mezcalero die Flüssigkeit aufmerksam im Auge, um den richtigen Zeitpunkt für ihre Destillation zu bestimmen. Für den Destillationsprozess füllen die Mitarbeiter des Unternehmens den fermentierten Agavensaft in kupferne Brennblasen. Hier durchläuft er in kleinen Chargen einen zweifachen Brennvorgang. Mit einem Alkoholgehalt von 42 Prozent füllt Don Fortino den Agavenbrand schließlich in Flaschen ab. Welche Mezcal-Kreationen bietet The Lost Explorer an? Das Standardsortiment der Marke The Lost Explorer besteht aus drei Joven Mezcals: The Lost Explorer Mezcal Espadín The Lost Explorer Mezcal Tobalá The Lost Explorer Mezcal Salmiana Für den Mezcal Espadín nutzen die Hersteller acht Jahre alte Agaven. Der edle Tropfen beeindruckt mit einem frisch-krautigen Bouquet, dem leicht rauchige Noten innewohnen. Dadurch erinnert der Geruch an einen geselligen Abend am Lagerfeuer. Sobald die Delikatesse die Zunge berührt, nehmen Kenner Anklänge von gehackter Agave und knackigem Apfel wahr. Diesem Geschmackserlebnis folgt ein fruchtig-weicher Abgang, in dem noch einmal zarte Rauchnoten die Oberhand gewinnen. Der The Lost Explorer Mezcal Tobalá erhält Duft und Geschmack von zehn Jahre alten Agaven. Er verwöhnt die Nase mit den Aromen von trockenem Tabak, Kakao und Holz. Auf der Zunge erblühen Nuancen von süßer Vanille und kräftigem Leder. Den geschmacklichen Höhepunkt bildet ein erdiges Finish, in dem grasige und zitronige Töne am Gaumen auftauchen. Die Basis für den The Lost Explorer Mezcal Salmiana bilden zwölf Jahre gereifte Agaven. Die Spezialität duftet nach Grapefruitschalen und grüner Chili. Ebenso kitzelt ein Hauch von frischer Agave und Regen die Nase. Im Mund breitet sich beim ersten Schluck eine aparte Mischung aus süßer Zitrusfrische und trockenen Kräutern aus. Im würzigen Nachhall kommen zusätzlich mineralische Noten zum Vorschein.
Produktinformationen "The Lost Explorer Mezcal Espadin 700 ml - 42%"

Neben dem Tequila symbolisiert der Mezcal olfaktorisch und geschmacklich die Seele seines Heimatlandes Mexiko. Der edle Tropfen besteht aus mindestens acht Jahre gereiften Agaven und verwöhnt die Sinne mit seiner fruchtig-würzigen Aromatik. Als Kreation, die dem modernen und traditionellen Gaumen gleichermaßen schmeichelt, empfiehlt sich der The Lost Explorer Mezcal Espadín.

Mezcal Joven Espadín – fruchtiges Geschmackserlebnis aus Oaxaca

Für die Herstellung ihrer Mezcal-Kreationen arbeitet die Marke The Lost Explorer mit einem Maestro Mezcalero aus Oaxaca zusammen. Don Fortino Ramos wählt die Agaven aus, die den Mezcals ihre einzigartige Seele verleihen. Für den Lost Explorer Mezcal Espadín kommen zu 100 Prozent Espadín-Agaven zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch ihr krautig-süßliches Aroma aus, das an knackige Äpfel und reife Beeren erinnert.

Der klare Espadín Mezcal besteht aus den Piña genannten Agavenherzen von acht Jahre gereiften Pflanzen. Bei der Ernte entfernen die Mitarbeiter der Brennerei zunächst deren schützende Blätter. Anschließend entnehmen sie das Herz der Agave von Hand.

Die Agavenherzen backen in einem traditionellen Lehmofen, bevor das Mahlen, Fermentieren und Destillieren folgen. Lost Explorer Mezcal unterliegt einem zweifachen Destillationsvorgang in kupfernen Brennblasen. Anschließend füllen die Mitarbeiter der Brennerei den edlen Tropfen mit einem Alkoholvolumen von 42 Prozent ab.

Der Mezcal Espadín zeichnet sich durch seinen aromatischen Facettenreichtum aus. Nach dem Öffnen der Flasche strömt Feinschmeckern ein ausgeprägtes Bouquet entgegen. Die Aromen von frischen Kräutern schweben durch die Luft und kitzeln die Nase mit einem Hauch Schärfe. Dahinter kommt eine feine Rauchnote zum Vorschein, die vor dem inneren Auge Bilder eines Lagerfeuers weckt.

Berührt der Joven Mezcal die Zunge, erblüht eine gut ausgewogene Kombination aus süßen und spritzigen Nuancen im Mund. Zunächst schmiegt sich der Anklang gehackter Agave an den Gaumen, während der Geschmack roter Äpfel die Zungenspitze küsst. Eine Ahnung von Melasse fließt träge über die Geschmacksknospen, bevor erneut das Aroma roter Früchte den Mundraum erobert.

Beim Espadín Mezcal von The Lost Explorer kommen Kenner in den Genuss eines langen, weichen Abgangs. Eine wuchtige Fruchtnote umspielt die Sinne, bevor eine rauchige Eleganz ihren Platz einnimmt und den edlen Tropfen krönt.

Eigenschaften
Land: Mexiko
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt 700 ml - 42%
Allergene keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer fifteenlions GmbH*Boschetsrieder Str. 57* 81379 München
Herkunft Mexiko
Zutatenverzeichnis bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net