Beratung & Hilfe 08062 - 729 3537

Herzlich Willkommen bei www.bardealer.de!

Bei Bardealer können Sie günstig und preiswert Spirituosen aller Art, wie Single Malt Whisky, Rum , Gin, Vodka und Tequila kaufen. Auch Liköre, Sirup und Barzubehör gibt es bei Bardealer schnell und versandkostenfrei geliefert.
Am Gries 6a
Feldkirchen-Westerham
Bayern
83620
Germany

Pircher

Pircher, eine italienische Destillerie mit Standort in Lana, liegt im schönen Südtirol, nahe Bozen. Die Geschichte der Destillation von Obstbränden führt in das Mittelalter und des Deutschritterordens zurück. Schon im Jahr 1198 stellten die Klosterbrüder neben köstlichen Wein auch hochprozentige Obstbrände mit außergewöhnlich hoher Qualität her. Sie erhielten mit "der Dichtkunst trinkbares Gold" oder in lateinisch "ars distillandi aurum potabile" eine treffende Bezeichnung. Kaiser Friedrich II. schenkte den Klosterbrüdern von Lana in der Zeit um das Jahr 1215 eine Kirche. Etwa zur selben Zeit erhielten sie von Papst Bonifaz IX. die Pfarrei Lana übertragen. Über die Kunst des Brennens köstlicher Obstbrände schweigt die Geschichte bis ins Jahr 1884 hinein. In diesem Jahr war das Kloster des Deutschordens fertiggestellt. Mit diesem Ereignis nahm das Kloster sowohl die Herstellung von Wein als auch die Destillation von Bränden wieder auf.

Pircher, eine alteingesessene Bauernfamilie in Lana, handelte mit Obst. Im Jahr 1948 übernahmen drei Geschwister der Familie die Klosterkellerei. Anstelle der Herstellung von Klosterwein begannen die Geschwister mit der Produktion von Tresterbränden. Die neuen Eigentümer brachten ihr Know-how in der Verarbeitung von Obst mit und weiteten ab Beginn der 1960er-Jahre ihre Produktpalette aus. Sie begannen mit der Herstellung verschiedener Kreationen von Naturbränden. Die Geburtsstunde des Unternehmens Pircher Obstbrand schlug Anfang der 1960er-Jahre. Dies war kurz nach der Erweiterung des Sortiments mit Obstbränden, Likören und Grappas. Die klaren Tresterbrände hatten in Tirol eine lange Tradition; die Naturbrände kamen auf dem Markt neu hinzu.

Die Einführung neuer Produkte braucht gewöhnlich viel Geduld. Dennoch ließ der Erfolg der Naturbrände nicht lange auf sich warten. Kraft und wundervolle Aromen sind Faktoren, die diesen guten Brand ausmachen und welche die Verbraucher schätzen. Der wachsende Erfolg in den Folgejahren verlangte eine Vergrößerung der Destillerie Pircher. Diese erfolgte Ende der 1970er-Jahre. Für die Produktion standen neue, größere Gebäude an der Schnellstraße von Bozen nach Meran bereit. In der City von Lana sind Abteilungen untergebracht, die nicht direkt mit der Produktion zu tun haben. Dazu gehören neben der Verwaltung, die Logistik und eine Önothek. Die Önothek gewährt ausreichend Platz für die Kombination von Probierstube, Gastronomiebetrieb, Feinkosthandel und dem Handel von Bränden. Die besucherfreundliche Lage des Verwaltungsgebäudes in der Mitte der Ortschaft Lana macht es Touristen möglich, bei Pircher Brände zu kosten.

Aus der Brennerei der Klosterbrüder des Deutschordens schuf die Familie Pircher ein gut gehendes Unternehmen. Eine Vielzahl edler Obstbrände, Liköre sowie Edelbrände etablierten sich aktuell auf den internationalen Märkten. Die Produktionsstätte des Unternehmens destilliert jährlich mehr 25.000 Tonnen Obst. Die große Menge ändert nichts an dem hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens für jeden einzelnen Brand und Likör. Die Destillerie führt kontinuierliche Forschungen sowie strenge Kontrollen durch und gewährleistet damit eine außergewöhnlich hohe Qualität. Die klaren Tresterbrände sowie Grappas lagern etwa drei Jahre. Pircher deckt mit seiner Produktpalette die Bandbreite von hochwertigen Bränden auf den Märkten ab. Wir führen in unserem Onlineshop köstliche Brände aus dem Hause Pircher sowie Produkte aus dem Hause Lantenhammer.