Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
Bequemer Kauf auf Rechnung
Tel. 08024 6086186

Studio by Miraval Rose IGP Magnum 1500 ml - 12,5%

Weitere Artikel von +++ Miraval +++ ansehen

Miraval
Es war Liebe auf den ersten Blick, als Angelina Jolie und Brad Pitt 2008 auf der Suche nach einem Anwesen in der Provence das Château Miraval entdeckten. Zunächst als Sommerresidenz für die Familie und als „Ort der Künste“ gedacht, erwachte bei den Hollywoodschauspielern mit der Zeit die Leidenschaft für den Weinanbau. Sie holten sich den Winzer Marc Perrin ins Boot, dank dessen Hilfe sie 2012 ihrer ersten Rosé vorstellten. Der hochkarätige Wein aus der Region Côtes de Provence überzeugt Kenner mit seinem fruchtig-eleganten Geschmack und tadelloser Qualität. Die Weine von Miraval Die Trauben des Weinguts Miraval wachsen auf den ton- und kalkhaltigen Böden der Provence. In dieser Region von Frankreich fallen im Sommer wenig Niederschläge. Der wasserdurchlässige Boden saugt das Regenwasser auf und speichert es für die Trockenperioden – beste Voraussetzungen für den Weinanbau. Um die Entwicklung der verschiedenen Rebsorten nicht zu gefährden, betreiben die Weinbauer ökologischen Landbau. Sie setzen keine Pflanzenschutzmittel, Unkrautbekämpfungsmittel oder andere chemische Mittel ein. 2012 stellten Brad Pitt, Angelina Jolie und Marc Perrin den ersten Wein vom Weingut Château Miraval vor. Der Miraval Côtes de Provence Rosé basiert auf zwei Mal handverlesenen, ausgesuchten Trauben. Auf den lehmartigen, kalkhaltigen Böden des Weinguts Miraval gedeihen neben weißen Rolle-Trauben (bekannt als Vermentino) die roten Rebsorten Syrah, Grenache und Cinsault. Die Winzer vinifizieren die Syrah-Trauben nach der Saignée-Methode. Die anderen Trauben gehen direkt in die Presse. Die Gärung erfolgt größtenteils in Edelstahltanks. Ein kleiner Teil reift in Holzfässern mit Bâttonage. Dadurch erhält der Rosé Wein ein cremiges, frisches Aroma. Mit der Zeit lancierte die Marke Château Miraval verschiedene Weißweine wie den Miraval Cotes de Provence Blanc oder den Studio by Miraval blanc, doch der Miraval Rosé oder Studio by Miraval Rosé  gehört seit jeher zu den Hauptweinen. Dank seines frischen, saftigen und fleischigen Geschmacks überzeugte der glamouröse Wein die Fachwelt. Der „killer rosé“ kitzelt den Gaumen mit seiner lebhaften Frische, dem fruchtigen Zusammenspiel aus Himbeeren, Erdbeeren und Kräutern sowie einem feinen, mineralischen Finale. Seither geht der Roséwein unverkennbar zu den besten der Provence. Die Besitzer von Château Miraval Die Weine des Weinguts Château Miraval haben Starappel. Die Hollywoodschauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt erfüllten sich im Jahr 2008 den Traum vom eigenen Landgut in Frankreich. Für etwa 25.000 Millionen Euro kauften sie das Château Miraval, ein etwa 500 Hektar großes Anwesen in der Nähe des 800-Einwohner-Dorfes Correns. Es liegt in einem malerischen, privaten Tal der Provence zwischen Nizza und Marseille, umgeben von alten Eichen, bezaubernden Olivenhainen, Pinien und Steinmauern. Hier wächst der Wein auf kalkhaltigem Boden unter Einfluss des Mittelmeerklimas. 2014 heirateten Pitt und Jolie in einer kleinen Kapelle auf dem Landsitz, den sie gemeinsam mit ihren Kindern als Sommerresidenz nutzten. Zunächst nicht sonderlich an der Weinherstellung interessiert, machten die Schauspieler daraus einen „Ort der Künste“. Doch schon bald traten sie in die Fußstapfen des Vorbesitzers Tom Bove und erweckten die Weinberge zu neuem Leben. Sie holten sich Hilfe vom Star-Winzer Marc Perrin aus der renommierten Familie Perrin, die seit mehr als einem Jahrhundert das Weingut Château de Beaucastel bewirtschaften. Wissbegierig stürzte sich Brad Pitt in die Arbeit und half beim Wiederaufbau der ursprünglichen Weinberge, die in 350 Metern Höhe terrassenartig aufeinander aufbauen. Nach der Scheidung verkaufte Angelina Jolie ihren Anteil der heute millionenschweren Marke Miraval an den Wodka-Magnaten Yuri Shefler. In der Folge entbrannte ein Rechtsstreit, dessen Ausgang ungewiss bleibt. Ein Blick in die Geschichte von Château Miraval Das Château Miraval blickt auf eine lange Geschichte zurück. Es liegt an der Via Aurelia, einer Handelsstraße aus der Römerzeit. Im 14. Jahrhundert erbaut, diente das Gebäude als Unterkunft für Mitglieder des französischen Gerichts und Mönche. Später zogen Adlige in das ehrwürdige Gemäuer. In den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts gab es im Haus ein Tonstudio, in dem Größen wie Pink Floyd, The Cranberries und Sting ihre Platten aufnahmen. Der Name der Studio-Linie von Miraval erinnert an diese ganz besondere Zeit.
Miraval Cotes de Provence Blanc 750 ml - 12,5%
Weine aus Frankreich zeugen von einer üppigen Aromatik und einem beeindruckenden geschmacklichen Tiefgang. Beide Eigenschaften vereint der Miraval Côtes de Provence Blanc in sich. Der Weißwein aus dem Süden des Landes fasziniert Feinschmecker mit seiner fruchtig-mineralischen Seele und seinem geschmeidigen Mundgefühl. Miraval Côtes de Provence Blanc - hell, trocken und verführerisch Der Miraval Weißwein basiert auf Vermentino-Trauben, die ihm eine aromatische Leichtigkeit schenken. Im Vergleich zu anderen Rebsorten kombinieren die Früchte sanfte Fruchtaromen, eine zarte Mineralität und eine üppige Frische. Das Ergebnis besteht in einem gut ausgewogenen Erlebnis für die Sinne, das Nase und Gaumen gleichermaßen in seinen Bann zieht. Für den Ausbau der sortenreinen Cuvée nutzen die Hersteller Edelstahltanks und kleine Holzfässer. Durch diese Kombination entsteht ein intensiver Genuss, der traditionelle und moderne Eindrücke miteinander in Einklang bringt. Die gewählte Rebsorte sowie der sorgfältige Herstellungsprozess verleihen dem Miraval Côtes de Provence Blanc eine unverkennbare Charakteristik. Seine aromatische Tiefe zeigt sich im Duft und im Geschmack. Sie prädestiniert den edlen Tropfen als puren Genuss, den sich Feinschmecker gut gekühlt oder auf Eis gönnen. Die empfohlene Trinktemperatur beträgt acht bis zehn Grad Celsius. Miraval Weißwein beeindruckt mit aromatischer Fülle Der Miraval Côtes de Provence Blanc vereint hohe Qualität mit einem anspruchsvollen Genuss. Daher kommt der elegante Weißwein als Geschenk für Freunde, Kollegen oder Geschäftspartner infrage. Ebenfalls macht seine schön geformte Flasche in der Hausbar eine gute Figur. Öffnen Genießer den Korken der Weinflasche, fällt ihnen das dichte, facettenreiche Bouquet der darin enthaltenen Delikatesse auf. In deren Duft mischen sich Anklänge von: knackiger Zitrone cremigem Pfirsich mineralischer Frische Dieser fruchtig-frische Dreiklang setzt sich im Geschmack des Weißweins fort. Der zartgelbe Miraval Côtes de Provence Blanc fließt beim Verkosten seidenweich über die Zunge. An der Zungenspitze hinterlässt er bei jedem Schluck eine spritzige Zitrusfrische. Derweil entfaltet sich das warm-weiche Pfirsicharoma am Gaumen. Die unverkennbare Mineralität beherrscht den Abgang. Die aromatische Fülle des Côte de Provence Blanc kommt während des puren Genusses gut zur Geltung. Alternativ servieren Kenner die südfranzösische Kreation zu herzhaften Gerichten. Der helle Weißwein passt zu Nudeln mit Fleischklößen oder würzigen Kohlrouladen.

Inhalt: 0.75 Liter (26,81 €* / 1 Liter)

20,11 €*
Miraval Cotes de Provence Rose 6 Liter 6000 ml - 12,5%
Er ist das Sinnbild sommerlich-fruchtiger Weine: der Côtes de Provence aus dem Hause Miraval. Der Roséwein stammt aus dem Süden Frankreichs - aus dem Château der Familie Perrin. Das Traditionsunternehmen entwickelte den Genuss zusammen mit der Hollywoodgröße Brad Pitt, der bereits mit anderen Kreationen seinen guten Geschmack bewies. Genuss in der Großflasche: Miraval Rosé Côtes de Provence Mit dem Miraval Rosé 6 Liter holen sich Feinschmecker ein großes Duft- und Geschmackserlebnis ins Haus. Der Roséwein in der Großflasche überzeugt optisch, olfaktorisch und gustatorisch mit seinem üppigen Auftreten. Daher empfiehlt er sich als ausgefallenes Geschenk für: Geburtstage Firmenjubiläen Hochzeiten Silvesterfeiern Weihnachten Ebenfalls kommt der edle Tropfen infrage, um in großer Runde bestandene Prüfungen und andere Ereignisse zu feiern. Der Miraval Côtes de Provence besteht aus vier Rebsorten, die südlich der Rhône wachsen. Durch Rolle und Grenache erhält die Delikatesse ihre warm-fruchtige Intensität. Syrah-Trauben verleihen ihr eine delikate Mineralität. Die erfrischende Leichtigkeit in Duft und Geschmack verdankt der Rosé der Rebsorte Cinsault. Die Trauben wachsen auf Kalk- und Tonböden. Deren Lage erzeugt das einzigartige Geschmacksprofil, das die Weine aus dem Château Miraval auszeichnet. Ein Hauch Würze ergänzt die köstliche Charakteristik, die Einsteiger und langjährige Weinkenner in ihren Bann zieht. Miraval Rosé steht für Facettenreichtum und Finesse Die lachsfarbene Cuvée aus dem Hause Miraval verwöhnt Nase und Gaumen mit einer leidenschaftlichen Sommerfrische. Sobald Feinschmecker den Roséwein ins Glas gießen, bemerken sie sein reichhaltiges Bouquet. In diesem treffen folgende Nuancen aufeinander: knackige Erdbeeren reife Himbeeren saftige Wassermelone weiße Blüten Die Mischung aus Beeren- und Blumenaromen setzt sich im Geschmack fort. Sanft und samtig fließt der Miraval Côtes de Provence über die Zunge. Dabei entfalten sich kräftige Fruchtaromen im Mund. Ein Anklang wilder Erdbeeren geht in eine weiche Eleganz über. Dazu gesellen sich krautige Anklänge, die mit einer erfrischenden Zitronennote harmonieren. Die vielfältigen Facetten des Miraval Roséweins kommen gut bei einer Trinktemperatur zwischen acht und zehn Grad Celsius zur Geltung. Alternativ genießen Kenner den edlen Tropfen auf Eis oder kombiniert mit einem prickelnden Mineralwasser. Zu den Speisen, die die Aromatik des Weins hervorheben, gehören gebratener Fisch, Sommersalate und würzige Fleischgerichte.

Inhalt: 6 Liter (40,33 €* / 1 Liter)

241,95 €*
Miraval Cotes de Provence Rose 750 ml - 12,5%
Pitt und Perrin - Feinschmecker wissen um die Bedeutung beider Namen in der Weinwelt. Hollywood-Star Brad Pitt entwickelte zusammen mit der Familie Perrin einen duft- und geschmacksintensiven Roséwein, der das französische „belle vie“ widerspiegelt. Aufgrund seiner Intensität und dem unverwechselbaren Charakter erreicht der Miraval Rosé Côtes de Provence Kultstatus. Miraval Rosé - ein sommerlicher Weingenuss Längst wissen Kenner, dass in Frankreich aromatische Weine entstehen. Südlich der Rhône befinden sich die Weinlagen der Familie Perrin. Seit Generationen macht diese sich mit ihren fruchtig-intensiven Kreationen international einen Namen. Mit Brad Pitt erschuf das Traditionsunternehmen einen Roséwein, der mit seiner facettenreichen Aromatik aus dem bisherigen Sortiment heraussticht. Hinter dem Miraval Côtes de Provence verbirgt sich ein frisch-mineralisches Geschmackserlebnis, das auf vier Rebsorten basiert: Rolle - auch Vermentino genannt - verleiht dem Wein eine intensive Fruchtigkeit. Syrah-Trauben steuern eine feine Würze bei. Insult schenkt dem Miraval Rosé eine erfrischende Leichtigkeit. Grenache komplettiert den Geschmack mit einem fruchtig-wuchtigen Eindruck. Die Kombination der Rebsorten erschafft einen vollmundigen Genuss, der solitär und in Verbindung mit zahlreichen Aromen schmeckt. Daher eignet sich der Miraval Rosé als Begleitwein zu einem herzhaften Essen oder süßen Snacks. Ein Roséwein voll Aromatik und sommerlicher Leidenschaft Der Miraval Côtes de Provence empfiehlt sich für Weinliebhaber, die sich einen intensiv-fruchtigen Genuss wünschen. Die Cuvée erstrahlt in Flasche und Glas in einem hellen Rosa mit lachsfarbenem Einschlag. Rotgoldene Akzente blitzen in der Kreation auf und verweisen auf ihre sommerlich-würzige Leidenschaft. Nach dem Öffnen der Weinflasche fällt zunächst das reichhaltige Bouquet ihres Inhalts auf. Eine Aromawolke entweicht dem Flaschenhals und betört die Nase mit Eindrücken von roten Früchten und weißen Blüten. Ein Hauch Würze rundet den Duft ab. Auf der Zunge präsentiert sich der Miraval Rosé seidenweich und geschmeidig. Sommerlich-sanfte Noten von Erdbeeren und Himbeeren streicheln über die Geschmacksknospen. Am Gaumen erblüht der spritzige Anklang von Wassermelone. Dieser fruchtbetonte Geschmack geht in einen langen, trocken-eleganten Abgang über. Die Facetten des Kult-Roséweins aus Südfrankreich kommen gut zur Geltung, wenn Genießer ihn bei acht Grad Celsius Trinktemperatur verkosten.

Inhalt: 0.75 Liter (24,56 €* / 1 Liter)

18,42 €*
Miraval Cotes de Provence Rose Doppelmagnum 3000 ml - 12,5%
Welches Geschenk bringt einen Fan von Roséweinen zum Schwärmen und Staunen? Die Antwort auf diese Frage lautet: Miraval Rosé Doppelmagnum Côtes de Provence. Der Genuss in der limitierten 3 Liter-Flasche zeugt von einer intensiven Fruchtfrische und kühler Eleganz. Miraval Rosé präsentiert Frankreich von seiner besten Seite Der Miraval Rosé stammt aus dem Château der Familie Perrin in Südfrankreich. Zusammen mit Miteigentümer Brad Pitt entwickelten die Weinexperten einen fruchtig-würzigen Rosé, der Feinschmecker auf der ganzen Welt begeistert. Der edle Tropfen mischt fein-sommerliche Leidenschaft mit mineralischer Frische und pikantem Genuss. Französische Weine zeugen von einer besonderen aromatischen Tiefe. Die vier Rebsorten, auf denen der Miraval Rosé Doppelmagnum basiert, wachsen auf Ton- und Kalkböden. Die Lage südlich der Rhône verleiht den Früchten einen unvergleichlichen Charakter, der sich olfaktorisch und gustatorisch im Côtes de Provence widerspiegelt. Der Wein verkörpert eine köstliche Kombination aus Leichtigkeit und Raffinesse - ein Sinnbild für Frankreichs süßes Leben. Tipps für den Genuss des Kult-Roséweins Der Miraval Rosé überzeugt Einsteiger und Kenner mit seinem Facettenreichtum. Die verschiedenen Aromen kommen in Duft und Geschmack intensiv zum Vorschein, wenn Feinschmecker den Roséwein pur und gut gekühlt trinken. Die empfohlene Serviertemperatur liegt bei acht bis zehn Grad Celsius. Im Glas schimmert der Côtes de Provence in einem blassrosa Farbton, in dem rotgoldene Reflexe aufblitzen. Im Bouquet kämpfen fruchtige und blumige Komponenten um die Vorherrschaft. Der Duft erinnert an: frische Erdbeeren reife Himbeeren saftige Wassermelone Dazwischen tauchen Anklänge von weißen Blüten auf. Beim Verkosten präsentiert sich der Roséwein von seiner frisch-würzigen Seite. Mit jedem Schluck tanzen wild-fruchtige Erdbeer- und Himbeeraromen über die Geschmacksknospen. Sanfte Kräuternoten erblühen am Gaumen, während sich eine mineralische Frische im Mund ausbreitet. Zusammen mit einem knackigen Zitronengeschmack dominiert eine trockene Eleganz das Finish. Aufgrund seiner sommerlich-mineralischen Nuancen passt der Miraval Rosé Doppelmagnum zu zahlreichen Aromen. Kenner trinken den Wein zu einem Sommersalat. Ebenso harmoniert die fruchtig-frische Aromatik mit gebratenem Fisch und deftigen Fleischgerichten. Kombiniert mit frischem Brot, Kuchen und Obst präsentiert der Rosé Côtes de Provence seine warmen, vollmundigen Beerenaromen. Um seine würzigen Facetten besser zum Vorschein zu bringen, gönnen sich Feinschmecker den edlen Tropfen zu französischem Käse und Weintrauben.

Inhalt: 3 Liter (38,92 €* / 1 Liter)

116,76 €*
Miraval Cotes de Provence Rose halbe Flasche 375 ml - 12,5%
Was dabei herauskommt, wenn ein Hollywood-Star die Inspiration für einen Wein gibt, verrät der Miraval Côtes de Provence Rosé. Der edle Tropfen verwöhnt die Sinne mit einer fruchtigen Fülle, die seiner französischen Heimat Tribut zollt. Miraval und Brad Pitt - ein unschlagbares Team Ein guter Rosé schmeckt gleichzeitig fruchtig und mineralisch. Ein sehr guter Rosé besitzt zugleich eine ausgefallene Frische, die zu einer Vielzahl an Geschmacksnoten passt. Der Miraval Rosé gehört zur zweiten Kategorie und etablierte sich auf dem internationalen Weinmarkt als Kultgenuss. Den edlen Tropfen entwickelte Hollywood-Ikone Brad Pitt gemeinsam mit der Weinfamilie Perrin. Deren Château de Beaucastel zählt zu den namhaften Weingütern Frankreichs. Es liegt südlich der Rhône, sodass die Trauben auf einem charakteristischen Terroir mit Sand- und Kalkstein wachsen. Aufgrund der Lage besitzen die Früchte eine warme Nuance, die mit einer kühl-mineralischen Note kontrastiert. Diese Mischung verleiht den Weinen der Familie Perrin eine Aromatiefe, die Einsteiger und erfahrene Feinschmecker in ihren Bann zieht. Auch der Miraval Côtes de Provence weiß mit seinem facettenreichen Profil zu überzeugen. Die lachsfarbene Cuvée setzt sich aus den folgenden Rebsorten zusammen: Syrah Cinsault Rolle Grenache Dieses Zusammenspiel verleiht dem Roséwein eine sommerlich-fruchtige Basis, verfeinert mit einer dezenten Würze. Wie schmeckt der Miraval Côtes de Provence Rosé? Arbeiten Pitt und Perrin zusammen, erwarten Kenner ein Duft- und Geschmackserlebnis, das international Kultstatus erhält. Diese hohen Erwartungen erfüllt und übertrifft der Miraval Rosé. Die köstliche Kombination aus vier Rebsorten zeugt von Kraft, Eleganz und überraschender Spritzigkeit. Dadurch schmeckt sie pur, auf Eis und zusammen mit einem prickelnden Mineralwasser. Probieren Genießer den Miraval Côtes de Provence, fällt ihnen zuerst das üppige Bouquet auf. In diesem finden Nuancen sommerliche Früchte zueinander: Erdbeeren Himbeeren Wassermelone Ein floraler Hauch, der an weiße Blüten erinnert, komplettiert den olfaktorischen Eindruck. Die beerigen und blumigen Aromen setzen sich im Geschmack fort. Hier mischen sie sich mit kühler Mineralität und einem Schuss Zitrusfrische. Mit einer würzig-trockenen Eleganz schließt das gustatorische Erlebnis ab. Das geschmackliche Potenzial des Miraval Rosé kommt bei einer Trinktemperatur von acht Grad Celsius gut zur Geltung. Um den edlen Tropfen zu kosten, entscheiden sich Feinschmecker für die „halbe Flasche“ mit 375 Millilitern Inhalt.

Inhalt: 0.375 Liter (26,99 €* / 1 Liter)

10,12 €*
Miraval Cotes de Provence Rose Magnum 1500 ml - 12,5%
Brad Pitt verorten die meisten Filmkenner in Hollywood. Wenige wissen, dass der Star Mitinhaber des Château Miraval ist. Dieses gehört der Familie Perrin, die sich seit Jahrzehnten mit Spitzenweinen aus Südfrankreich einen Namen macht. Gemeinsam entwickelten Pitt und Perrin den Côtes de Provence Rosé - einen fruchtig-wuchtigen Genuss. Miraval Rosé - das große Geschmackserlebnis in der großen Flasche Die Trauben für den Miraval Rosé wachsen auf Kalk-, Ton- und Sandsteinböden. Dadurch besitzen die Früchte eine mineralische Frische, die gut mit ihrer sommerlich-leichten Aromatik harmoniert. Die Ernte findet in den frühen Morgenstunden statt. Drei der vier verwendeten Rebsorten pressen die Hersteller direkt aus. Einen Teil der Syrah-Trauben vinifizieren sie nach der Saignée-Methode. Durch das Zusammenspiel der Rebsorten und dem Herstellungsprozess entsteht ein vollmundiger Roséwein, der in Duft und Geschmack seine Intensität zeigt. Den Miraval Rosé erhalten Feinschmecker in einer XL-Flasche mit 1.500 Millilitern Inhalt. Daher bietet sich dieser Genuss aus der Kategorie „Magnum“ als Geschenk oder Partymitbringsel an. Ebenfalls macht die große Weinflasche in der Hausbar eine gute Figur. Trinkempfehlungen für den Miraval Côtes de Provence Rosé Der Miraval Rosé besteht aus den Rebsorten Syrah, Rolle, Grenache und Cinsault. Zusammen schenken sie ihm einen frisch-mineralischen und fruchtbetonten Charakter. Trinken Feinschmecker den lachsfarbenen Wein pur, kommt seine olfaktorische und gustatorische Vielfalt intensiv zur Geltung. Der Côtes de Provence verströmt nach dem Öffnen der XL-Flasche einen dichten, warm-fruchtigen Wohlgeruch. Die Aromen von reifen Erdbeeren und prallen Himbeeren umspielen die Nase. Dazu gesellt sich ein Hauch Wassermelone, der die sommerliche Seele des edlen Tropfens unterstreicht. Mit dem süß-blumigen Anklang weißer Blüten schließt das Dufterlebnis ab. Im Mund offenbart der Roséwein seinen kräftig-würzigen Charakter. Er fließt seidenweich über die Zunge und hinterlässt dabei Spuren roter Früchte. Eine dezente Würze schließt sich diesem üppigen Beerenaroma an. Dahinter kommt eine süßliche Nuance zum Vorschein, die in eine mineralische, leicht zitronige Frische übergeht. Genießer servieren den Miraval Côtes de Provence Rosé mit einer Trinktemperatur von acht Grad Celsius. Der trocken-elegante Genuss passt zu Brot, herzhaften Gerichten und knackigen Salaten. Ebenso schmeckt der Roséwein als Ergänzung zu einer Käseplatte oder einem Obstsalat.

Inhalt: 1.5 Liter (28,25 €* / 1 Liter)

42,38 €*
Derzeit nicht lieferbar
Studio by Miraval blanc IGP 750 ml - 12,5%
Der Studio by Miraval Blanc IGP Jahrgang ist ein erlesener Weißwein mit Star-Appeal. Entstanden aus einer Kooperation des Winzers Marc Perrin und des Hollywoodstars Brad Pitt gehört der trockene Wein aus Frankreich zu den besonderen mediterranen Perlen, die perfekt zu sommerlichen Gerichten passen. Marc Perrin ist in der Welt der Winzer kein Unbekannter. Er gehört mittlerweile zur fünften Generation der Perrins, die seit mehr als einem Jahrhundert das Weingut Château de Beaucastel im südlichen Rhônetal betreiben. Eine gute Qualität ist bei allen Produkten der Perrins Grundvoraussetzung für den Erfolg. Die Trauben für die Weine von Miraval Studio wachsen oberhalb der französischen Riviera, umgeben von duftenden Pinien und alten Olivenbäumen. Die Vegetation der Umgebung, die Nähe zum Mittelmeer und die salzhaltigen Böden verleihen dem Weißwein einen besonderen, geradezu jodhaltigen Charakter. Für den Miraval Studio blanc verwenden die Winzer die ursprünglich aus Spanien stammende Rebsorte „Rolle“, die in der östlichen Provence auch als „Vermentino“ bekannt ist. Der Wein entsteht durch das direkte Pressen des Traubenguts. Bis zur Abfüllung in Flaschen mit einem Inhalt von 750 ml gärt der Wein in Stahltanks. Der Studio by Miraval blanc IGP hat einen Alkoholgehalt von 12,5 % Vol. Der Rolle-Wein imponiert mit seiner hellgelben Farbe und seinen grünen Reflexen, die die Cuvée wie blasses Gold schimmern lassen. Der Wein entfaltet einen intensiven Duft, der an reife Zitrusfrüchte und weiße Blumen erinnert. Bei einer ersten Kostprobe offenbart sich ein elegantes, fruchtiges Aroma, das klar und präsent ist. Im Nachgang bleibt eine feine, salzige Note, die an verheißungsvolle Tage am Mittelmeer erinnert. Der Weißwein passt daher sehr gut zu mediterranen Gerichten mit Meeresfrüchten, zu frischen Salaten oder einer sommerlichen Tarte. Aber auch als Aperitif gereicht, entfaltet der Wein aus der Region Méditerranée seinen frischen, lockeren Charakter.

Inhalt: 0.75 Liter (17,69 €* / 1 Liter)

13,27 €*
Studio by Miraval Rose IGP 750 ml - 12,5%
Der Studio by Miraval Rose IGP ist eine Kreation von Star-Winzer Marc Perrin und Schauspieler Brad Pitt, die trotz herausragender Qualität erschwinglich ist. Kein Wunder, schließlich stammt der Roséwein aus der Kellerei eines Perrin, jener Winzerfamilie, die seit über einem Jahrhundert erfolgreich Weine in den beschaulichen Hügeln des Weinguts Château de Beaucastel im Rhônetal anbaut. Der Rosé von Studio by Miraval besticht mit typischen Aromen der Provence. Grapefruitschalen, Zitrusnoten, Rote Johannisbeere, Pfirsich und Erdbeere erinnern an eine Reise in den Süden Frankreichs. Duft und Geschmack erzählen vom lockeren Leben am Meer, den zahlreichen Sonnenstunden und dem lauen Wind, der die Haut kitzelt. Kaum eingeschenkt, verströmt der elegante Roséwein sein frisch-fruchtiges Bouquet mit blumigen Akkorden und dezenter mineralischer Note. Ins Glas ergießt sich eine betörende Cuvée von blassem, klarem Rosa - typisch für einen Wein aus der Region Côtes de Provence. Der leichte Rosé offenbart einen fruchtigen Geschmack, der sich perfekt für die nächste Sommerparty eignet. Ob als Aperitif an lauen Nachmittagen oder als charmanter Begleiter zu Meeresfrüchten und Fisch - der Roséwein zeigt sich bei jeder Gelegenheit elegant. Die optimale Trinktemperatur erreicht der Studio by Miraval bei 7 bis 12 °C. Der Studio by Miraval Rosé aus der Region Méditerranée ist trocken und enthält 12,5 % vol. Alkohol. Die Trauben stammen aus den Weinbergen oberhalb der Côte d’Azur. Das Anbaugebiet ist umgeben von Kiefern und Oliven, die auf salzigem Grund wachsen. Die besondere Mittelmeervegetation, die Nähe zum Meer und die Beschaffenheit der Böden verleihen der Cuvée ein einzigartiges Aroma mit jodartigem Finale. Der Studio by Miraval Rosé vereint die Traubensorten Grenache, Vermentino (Rolle), Tibouren und Cinsault. Um deren kostbare Essenz zu gewinnen, pressen die Winzer das gesamte Traubengut. Tibouren- und Cinsault-Trauben gären in Stahltanks, während die anderen beiden Sorten in Betoneiern mit gewölbtem Boden darauf warten, miteinander vereint zu werden. Die Behälter ermöglichen eine natürliche Zirkulation der Cuvée, dank der die Feinhefe in der Schwebe bleibt. Es entsteht ein cremiger Wein mit facettenreichem, vollmundigem Geschmack.

Inhalt: 0.75 Liter (17,17 €* / 1 Liter)

12,88 €*
Produktinformationen "Studio by Miraval Rose IGP Magnum 1500 ml - 12,5%"

Der Studio by Miraval Rosé ist ein eleganter Roséwein, der dank einer Kooperation des berühmten Hollywoodschauspielers Brad Pitt und dem renommierten Winzer Marc Perrin entstand.

Der Name Perrin ist kein unbekannter.

Die Winzerfamilie betreibt seit über einem Jahrhundert das Weingut Château de Beaucastel, das Kenner seit jeher mit einer Vielzahl an Qualitätsweinen überzeugt. Guter Geschmack muss nicht teuer sein. Das gilt auch für den Roséwein der Linie Studio by Miraval in der Magnumflasche mit 1.500 ml Inhalt.

Der Rosé aus der Region Côtes de Provence schmeichelt dem Auge mit seiner klaren, intensiven rosa Farbe. Am Gaumen entfalten sich Aromen von Grapefruitschalen, roten Beeren, Honigmelone, Sauerkirsche und Veilchen. Im Finale offenbart sich ein leicht jodartiger Hauch, der von den salzigen Böden des provenzalischen Anbaugebietes herrührt. Auf den Hängen in der Region oberhalb der französischen Riviera wachsen die Trauben umgeben von Pinien und Olivenbäumen unter Einfluss der frischen Meeresluft - ein Mix, der der Cuvée seine besondere Note verleiht.

Der Studio by Miraval Rosé ist trocken und enthält 12,5 % vol. Alkohol. Er besticht mit seiner zurückhaltenden Säure, seiner Leichtigkeit und seinem fruchtig-aromatischen Charakter. Der beliebte Sommerwein harmoniert perfekt mit leichten Salaten oder mediterranen Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten.

Als Aperitif genossen, verleiht der Studio by Miraval Rose IGP Magnum einem lauen Nachmittag Leichtigkeit. Er empfiehlt sich aufgrund seines cremigen, facettenreichen Geschmacks und der brillanten Farbe für romantische Dinner genauso wie für Sommerpartys und Hochzeiten. Der Hersteller empfiehlt den Genuss bei einer Serviertemperatur von 8 bis 10 °C in einem Weißweinglas.

Für den Roséwein verwenden die Winzer vier verschiedene Traubensorten.

Nach der Weinlese mahlen sie das ganze Traubengut und füllen es in unterschiedliche Behälter. Der Most der Tibouren- und Cinsaulttrauben reift in Edelstahltanks, während der Wein aus Grenache- und Rolletrauben in Betoneiern gärt. Dank des durchlässigen Materials ermöglichen diese eine gute Zirkulation. Dadurch bleibt der Ursprungsgeschmack erhalten. Nach der Reifung ziehen die Kelterer die Cuvée in Flaschen und versiegeln sie mit einem Drehverschluss.

Eigenschaften
Jahrgang: 2022
Land: Frankreich
Unterteilung: Wein Rose
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt 1500 ml - 12,5%
Allergene Enthält Sulfite
verantw. Lebensmittelunternehmer Chateau Miraval* Miraval* 83570 Correns* Frankreich
Herkunft Frankreich
Zutatenverzeichnis bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net