Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-ZurĂŒck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Eichelberger Absinth 78 Verte 500 ml - 78%

Weitere Artikel von +++ Eichelberger +++ ansehen

Eichelberger
Eichelberger Absinth – die „grĂŒne Fee“ aus der Oberpfalz   Genießer schĂ€tzen den Absinth aufgrund seiner aromatischen Facetten. Milde und leicht scharfe Komponenten treffen in ihm harmonisch aufeinander. Zu den deutschen Unternehmen, die einen authentischen Absinth produzieren, gehört Eichelberger SpezialitĂ€ten. Der Betrieb der Familie Wild befindet sich in der Oberpfalz. Hier entsteht eine Vielzahl an hochqualitativen Spirituosen. Neben Absinth, der im Volksmund lange Zeit als „grĂŒne Fee“ bekannt war, stellt die Brennerei Obstliköre, ObstbrĂ€nde, Wodka und Whisky her.   Die Geschichte der Eichelberger Brennerei begann mit einer Streuobstwiese Die Grundlage fĂŒr die GrĂŒndung der Eichelberger Destillerie legte die Familie Wild, als sie den landwirtschaftlichen Betrieb von Lily Wilds Eltern ĂŒbernahmen. Zu diesem gehörte eine Streuobstwiese, auf der rund 50 ObstbĂ€ume standen. Aus den FrĂŒchten wollte das Ehepaar alkoholische SpezialitĂ€ten brennen. Daher nahm es im Jahr 1998 eine hochwertige Destillieranlage in Betrieb. Die Eichelberger Brennerei war geboren. Inzwischen wandelte das Unternehmen weitere Acker- und WiesenflĂ€chen auf seinem Besitz in Obstwiesen um. Der Baumbestand erhöhte sich im Laufe der Zeit auf 400 ObstbĂ€ume. Ihr Angebot erweiterte die Destillerie 2005 um Wodka, Whisky und mehrere Absinthe. Ebenso gehört ein Gin mit Biosiegel zu den Kreationen aus dem Familienbetrieb. Mit der Herstellung von Absinth begann die Eichelberger Brennerei im Rahmen eines Wettbewerbs. Dieser rief mehrere Jahre nach der Aufhebung des europĂ€ischen Absinth-Verbots dazu auf, eine authentische Delikatesse dieser Art zu kreieren. Zusammen mit ObstbrĂ€nden wie Himbeergeist und Williamsbrand gehört die Wermutspirituose inzwischen zu den Verkaufsschlagern des Unternehmens.   Eichelberger Absinth Verte steht fĂŒr QualitĂ€t und Traditionsbewusstsein Von der Marke Eichelberger finden Genießer verschiedene Varianten von Absinth in unserem Shop. Die Destillerie produziert die Wermutspirituose mit KonzentrationsstĂ€rken von 58 bis ĂŒber 82 Prozent. Aufgrund der unterschiedlichen Rezepturen beeindruckt die SpezialitĂ€t durch zahlreiche Geschmacksbilder. Milde und aromatische Kreationen befinden sich ebenso im Angebot wie feurig-wĂŒrzige Absinthe. Entscheiden sich Feinschmecker fĂŒr einen edlen Tropfen mit weicher Textur, empfiehlt sich der farblose Absinthe blanche 58. Obgleich er fĂŒr einen Absinth einen niedrigen Alkoholgehalt aufweist, fehlt es ihm nicht an KomplexitĂ€t. Im Sortiment von Eichelberger befindet sich ebenfalls der Absinthe Verte 60. Die Brennerei destilliert ihn mit frischem Wermut, was ihm einen intensiven Geschmack verleiht. Mit einem wĂŒrzigen Charakter ĂŒberzeugt der Absinthe limitĂ©e 68. Das Rezept fĂŒr die Delikatesse entwickelte die Familie Wild zusammen mit Michael Weinzierl. Ihre Familiengeschichte zeigt, dass ihnen die Herstellung von Absinth im Blut liegt. Einer ihrer Vorfahren, Eduard Heinrich Nötzel, lebte zwischen 1800 und 1874 in Danzig. Er kreierte bereits einen „Extracte d`Absinthe“. An dessen traditionellem Rezept orientiert sich die Eichelberger Brennerei bei ihrem aromatischen Absinth 78 Verte. In diesem treffen 26 KrĂ€uter aufeinander. Zarte Melisse, frischer Anis und Fenchel schenken ihm seinen vollmundigen Genuss. Zusammen mit verschiedenen Wermutarten und WiesenkrĂ€utern aus eigenem Anbau entsteht ein einprĂ€gsames Geschmackserlebnis. Mit dem Eichelberger Absinth Verte 70 existiert ein GetrĂ€nk, das Feinschmecker mit seiner KomplexitĂ€t ĂŒberzeugt. Einen Genuss, der gleichermaßen fruchtig und facettenreich ist, erleben sie beim Absinth 70 Classic. Als klarer und kraftvoller Absinth kann der Brute 80 punkten. Den höchsten Alkoholgehalt der Absinthe der Brennerei weist der Eichelberger 83,2 auf. Obgleich er sich wuchtig im Mund ausbreitet, beeindruckt er mit einer milden Eleganz.   QualitĂ€tsbewusste Herstellung steht im Mittelpunkt Aufgrund der hohen QualitĂ€tsstandards machte sich die Eichelberger Destillerie mit ihren Absinthen international einen Namen. Die edlen Tropfen destilliert sie traditionell in sorgsamer Handarbeit. Die beiden wichtigsten GeschmackstrĂ€ger der Absinthe aus der Oberpfalz sind Wermut und Anis. AbhĂ€ngig von der gewĂŒnschten Geschmacksrichtung fĂŒgt die Familie Wild weitere KrĂ€uter wie Fenchel, Ysop oder Melisse zur Rezeptur. Die KrĂ€utermischungen legt sie in reinen Alkohol ein, wo sie in Ruhe mazerieren. Dann folgt die langsame und damit aromaschonende Destillation. AbhĂ€ngig von der KrĂ€uterkombination beeindrucken die entstehenden Delikatessen mit einem stark krautigen, milden oder sĂŒĂŸ-fruchtigem Geschmack. Bei der Zusammensetzung der Absinthe zeigt die Eichelberger Destillerie eine außergewöhnliche Experimentierfreude. Dennoch schĂ€tzen Feinschmecker die Kompositionen aufgrund ihres authentischen Charakters. Mit dem passenden Zubehör fĂŒr den Absinth genießen sie die edlen Tropfen traditionell mit Zucker und Wasser.
Eichelberger Absinth 78 Verte 500 ml - 78%

Es gibt einige LĂ€nder in Europa, die sich schon seit Jahrhunderten auf die Herstellung von Absinth verstehen. Dazu gehört Deutschland, wie u. a. der hochwertige Eichelberger Absinth 78 Verte eindrucksvoll vor Augen fĂŒhrt. Er zeigt sich - wie die Produktbezeichnung Verte es erahnen lĂ€sst - von der grĂŒnen Seite. Dabei hat das Auge am Genuss Teil, denn abgefĂŒllt wurde die Spirituose in eine elegante, markante Flasche in Schwarz mit goldenen Verzierungen. Sie macht das hohe Niveau des QualitĂ€tsprodukts deutlich. Der Eichelberger Absinth 78 Verte aus der Produktion mit Liebe zum Detail lĂ€sst keinen Zweifel daran aufkommen, dass er sich an anspruchsvolle Kenner richtet und viel zu bieten hat.

Was das Aroma und den Geschmack angeht, begeistert der Eichelberger Absinth 78 Verte mit feinherben und herbalen Noten. KrĂ€uter und GewĂŒrze gehen Hand in Hand und zeigen sich immer wieder von der leicht anderen Seite. Die nuancenreiche Spirituose ĂŒbertreibt es mit der Bitterkeit nicht und wirkt auch nicht unangenehm scharf. Kennzeichnend fĂŒr den deutschen Eichelberger Absinth 78 Verte ist, dass er seine StĂ€rke mit einer unglaublichen Weichheit ausgleicht. Es gibt vergleichbare Absinthe der Firma Eichelberger aus dem OberpfĂ€lzer Seenland in Bayern. Auch sie weisen eine regionale PrĂ€gung und ein zeitloses Charisma auf. Man kann von diesem mustergĂŒltigen, auf NatĂŒrlichkeit und AuthentizitĂ€t setzenden Absinth kaum genug bekommen.

Die bayerische Brennerei, die sich der Destillation des Eichelberger Absinth 78 Verte widmet, ist familiengefĂŒhrt. Das Ehepaar Dr. Lili und Rudi Wild kĂŒmmert sich um die Spirituosen, allen voran um den Absinth aus ohne Chemie angebauten Zutaten der Natur, die im Umland gedeihen und biozertifiziert sind. Die kleine Destillerie in SĂŒddeutschland lĂ€sst insgesamt 26 verschiedene KrĂ€uter und andere pflanzliche Zutaten zum Einsatz kommen. Anis, verschiedene Arten von Wermut und Fenchel gesellen sich zu Ysop und Melisse. Der La Fee Absinth ist ebenso vorbildlich und empfehlenswert. Beide sollten auf traditionelle Weise getrunken und nicht unterschĂ€tzt werden.

Im 19. Jahrhundert erlebte der Absinth seine BlĂŒtezeit. KĂŒnstler wie Vincent Van Gogh genehmigten sich zur „grĂŒnen Stunde“ ein Glas der als inspirierend geltenden Delikatesse. Damals enthielt diese jedoch einen hohen Anteil Thujon. Das Nervengift, das den Ă€therischen Ölen des Wermuts entstammt, rief Halluzinationen hervor. In vielen LĂ€ndern kam es zum Verbot von Absinth.

Inzwischen trifft die Wermutspirituose bei Feinschmeckern weltweit wieder auf Wohlwollen. Suchen sie nach einem fruchtig-aromatischen Genuss, probieren sie den Eichelberger Absinth 78 Verte. Er weiß aufgrund seiner GeschmacksfĂŒlle zu ĂŒberzeugen. In der Rezeptur treffen 26 sorgsam aufeinander abgestimmte KrĂ€uter zusammen. Sie verleihen dem in Handarbeit destillierten Absinth seinen vollmundigen Charakter.

Absinth 78 Verte - ein Genuss voller Facettenreichtum

Der Absinth 78 Verte stammt von der Eichelberger Brennerei. Das in der Oberpfalz ansĂ€ssige Unternehmen fĂŒhrt die Familie Wild. Mit diesem Absinth gelang es ihr, ein ausgefallenes und vielseitiges Geschmackserlebnis zu kreieren.

FĂŒr den reichhaltigen Genuss verwendet die Eichelberger Brennerei KrĂ€uter aus eigenem Einbau. Im gelben Absinth 78 Verte vereinen sich neben verschiedenen Wermutvarianten Fenchel, Melisse und Anis. Ebenfalls prĂ€gen Ysop und frische WiesenkrĂ€uter die SpezialitĂ€t. Ihre Farbe verdankt sie ausschließlich den natĂŒrlichen Ingredienzien. Die Familie Wild verzichtet auf die Zugabe von Farbstoffen, Zucker und anderen Zusatzstoffen.

Den vielschichtigen Eichelberger Absinth Verte stellt die Brennerei traditionell in einer aromaschonenden Destillation her. Dadurch behĂ€lt der edle Tropfen seinen authentischen Geschmack und den betörenden Duft. Harmonisch, mild und dennoch intensiv verfĂŒhrt er die Sinne. Wie alle Absinthe der Marke zeichnet er sich durch den dichten, milchigen Louche aus.

Die „grĂŒne Stunde“ mit dem Eichelberger Absinth 78 Verte genießen

Durch seinen komplexen Korpus und das sanfte MundgefĂŒhl fasziniert dieser Eichelberger Absinth Verte Einsteiger und erfahrene Genießer. Obgleich seine Farbe im Vergleich zum klassischen AbsinthgrĂŒn heller ausfĂ€llt, können sie mit ihm die „grĂŒne Stunde“ genießen. Allein, zu zweit oder mit Freunden verkosten sie den edlen Tropfen und probieren, die verschiedenen KrĂ€uter herauszuschmecken.

Neben dem Verte 78 finden sie von Eichelberger weiteren Absinth im Shop. Um den Genuss stilvoll zu zelebrieren, empfiehlt es sich, das richtige Zubehör fĂŒr den Absinth zu verwenden. Traditionell legen Kenner ein StĂŒck Zucker auf einen Absinthlöffel und ĂŒbergießen dieses mit kaltem Wasser. Löst sich der Zucker auf, fließt er in das unter dem Löffel platzierte Glas Absinth.

Eigenschaften
Land: Deutschland
NĂ€herungswerte
ZusÀtzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 500 ml - 78%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Eichelberger SpezialitÀten*Eichelberg 11*92439 Bodenwöhr* Deutschland
Herkunft: Deutschland
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net