Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-ZurĂĽck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Copperhead London Dry Gin Original 500 ml - 40%

Weitere Artikel von +++ Copperhead +++ ansehen

Copperhead
Copperhead Gin – das Unikat aus Belgien   Belgien ist bekannt für Leckerbissen wie Waffeln und Schokolade, belgischer Gin dagegen weniger. Mit der Entstehung des Copperhead Gins im Jahr 2013 sollte sich das ändern. Der Pharmazeut Yvan Vindevogel interessierte sich seit Langem für die Historik der beliebten Wacholderspirituose. Eines Tages las er in einer Zeitung die Geschichte des Gins. Davon inspiriert entschloss er sich, selbst eine ausgefallene Spezialität auf den Markt zu bringen. Er rief den facettenreichen Copperhead The Alchemist’s Gin in der kupfernen Apothekerflasche ins Leben.   Der Copperhead Gin als aromatisches Lebenselixier Mit seiner Marke Copperhead erschuf Vindevogel einen Premium-Gin, der mit seinem authentischen Geschmack überzeugt. Die Idee für den Gin ähnelt einer Legende aus der Anfangszeit der Spirituosenindustrie. Allerdings reicht die Geschichte des Copperhead Gins nur bis ins Jahr 2013 zurück. Während er eine Tasse Tee genoss, las Yvan Vindevogel einen Zeitungsartikel über die Entstehungsgeschichte des Gins. Er erfuhr, zu welch medizinischen Zwecken dieser in früheren Zeiten zum Einsatz kam. Der Apotheker setzte es sich zum Ziel, ebenfalls mit verschiedenen Ingredienzien und Aromen zu experimentieren. Er wollte einen einfachen Gin kreieren, der sich zum Mixen eignet. Damit gab er Fans der Spirituose die Möglichkeit, sich als Alchemist zu versuchen und ihr eigenes „Lebenselixier“ zu mischen. Der Copperhead The Alchemist’s Gin basiert auf einem einfachen Rezept. Er kommt mit wenig Botanicals aus, überzeugt jedoch mit seiner hohen Komplexität. Im Jahr 2014 kam die Spezialität in einer formschönen Apothekerflasche aus Glas mit Kupferüberzug auf den Markt. Ihr Design erinnert an die kupfernen Brennblasen, in denen der Copperhead Gin entsteht. Für dessen Herstellung wandte sich Vindevogel an eine alteingesessene Destillerie aus Belgien. Der Inhaber der Traditionsbrennerei Filliers, Bernard Filliers, unterstützte den Pharmazeuten bei seinem Ginprojekt. Die Destillerie machte sich zunächst mit Genever in Belgien einen Namen. Seit den 1920er-Jahren erweiterte sie ihr Portfolio um Gin. Während der Weltkriege stoppte die Produktion. Die Armee beschlagnahmte die kupfernen Brennblasen für Kriegszwecke. Eine erneute Inbetriebnahme der Brennerei nach den Kriegen war nur durch umfangreiche private Investitionen möglich. Durch die langjährige Erfahrung besitzt die Destillerie das Wissen, um dem Copperhead Gin einen unverkennbaren Charakter zu verleihen.   Copperhead Gin steht für wenige Botanicals und viel Geschmack Der modernen Alchemie verdankt der Copperhead The Alchemist’s Gin seine aromatische Tiefe. Sein Erfinder scheute keine Mühen, als er an der Zusammensetzung für den edlen Tropfen experimentierte. Er führte verschiedene Aromen und Botanicals zusammen, um ein klassisches und gleichzeitig modernes Geschmackserlebnis zu kreieren. Der Copperhead Gin zeichnet sich durch seinen einfachen Genuss aus. Dieser beweist, dass weniger mehr ist. In ihm treffen lediglich fünf Botanicals aufeinander: Wacholderbeeren, Engelwurz, Kardamom, Koriandersamen und Orangenschale. Das ausgewogene Verhältnis aus Gewürzen und Kräutern verleiht ihm einen vollmundigen Charakter. Zusätzlich zeichnet den edlen Tropfen eine trockene Eleganz aus. Ihr verdankt er seine Klassifizierung als London Dry Gin. Auf der Zunge entfaltet er sich kraftvoll mit einer deutlichen Würze und einem sanften Fruchthauch. Das Geschmacksprofil kosten Einsteiger und Kenner aus, wenn sie den Gin pur oder auf Eis trinken. Alternativ empfiehlt er sich für zahlreiche Cocktails. In einem „Gin Tonic“ kommt die Balance aus würzigen und krautigen Komponenten gut zur Geltung. Mit dem Copperhead The Alchemist’s Gin rief Vindevogel eine gute Gingrundlage ins Leben. Auf dieser baute er weitere Spezialitäten auf. Geschmacklich erweiterte er seinen Klassiker im Copperhead The Alchemist’s Gin Black Batch um zwei Botanicals. Schwarzer Tee aus Ceylon verleiht ihm eine angenehme Bitternote. Als Ausgleich verwendet der Hersteller Holunderblüten, die dem edlen Tropfen einen Hauch Süße schenken. Die dritte Spezialität der Marke besteht im Copperhead Gin The Gibson Edition. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Besitzer der berühmten Londoner Bar „Gibson“, Marian Beke. Dieser weiß um die Aromen in einem guten Gin und um den Geschmack seiner Gäste. Auf sein Anraten versetzte Vindevogel seinen klassischen London Dry Gin mit weiteren Ingredienzien. Zu ihnen gehören neben den Zutaten für den Gin Copperhead Botanicals wie Pfeffer, Ingwer, Lorbeer sowie Dill- und Fenchelsamen. Auch die Schale der Muskatnuss verleiht dem Copperhead Gin The Gibson Edition die beeindruckende Intensität.
Nur 3 auf Lager!
Copperhead Black London Dry Gin 500 ml - 42%
Die Geschichte des Gins faszinierte den Apotheker Yvan Vindevogel. Dieser rief daraufhin die Marke Copperhead ins Leben. Einen Monat lang experimentierte er mit zahlreichen Aromen und Ingredienzien, um den originalen Copperhead Gin zu kreieren. Er fühlte sich wie ein moderner Alchemist und verlieh seiner Kreation den klangvollen Namen „Alchemist’s Gin“. Jedoch konnte er nicht widerstehen, den Klassiker um weitere mystische Botanicals zu erweitern. Daraus entstand die Copperhead Gin Edition Black Batch. Mit dem Copperhead Black Batch die dunkle Seite des Gins entdecken Bereits in der Vergangenheit bezeichneten Liebhaber des Gins die Wacholderspirituose als ihr Lebenselixier. Mit dem Alchemist’s Gin erschuf Vindevogel eine Spezialität, die dieser Liebe zum Gin Tribut zollt. Mehrere der Botanicals wie die Wacholderbeeren galten bereits in der Vergangenheit als Wundermittel. Eine weitere Pflanze mit dem Ruf, besondere Kräfte zu besitzen, ist der Holunder. Dessen schwarze Beeren zogen Vindevogel in den Bann. Sie inspirierten ihn zur Copperhead Gin Edition Black Batch. Die Basis für die Spezialität bildet der klassische Copperhead Gin. Diesem gibt der Hersteller bei der Black Batch Edition zwei weitere Zutaten hinzu: Holunderbeeren und schwarzen Tee. Das Zusammenspiel dieser Aromen verwöhnt die Sinne mit einer harmonischen Würze. Herbe und süße Nuancen streicheln die Zunge, bevor sich eine zarte Schärfe verführerisch an den Gaumen schmiegt. Passend zu dieser „dunklen Seite des Gins“ verkauft die Marke ihn in einer schwarzen Apothekerflasche. Die mattschwarze Farbe und das Etikett mit goldenen Lettern verleihen dem Copperhead Black Batch ein elegantes Design. In jeder Hausbar ziehen sich die Blicke auf ihn. Gleichzeitig beeindruckt er mit seinem warm-würzigen Charakter. In einem Cocktail, mit Eis gekühlt oder pur getrunken, vermag er zu überzeugen. Bevorzugen Genießer ein klassisches Aroma, probieren sie die schwarze Edition von Copperhead in einem „Gin Tonic“. Ein fruchtiges Geschmackserlebnis erwartet sie mit dem „The Bramble“. Der dunkle Drink küsst die Zunge mit einem Hauch von Zitrusfrische. Um ihn zu mixen, brauchen Bartender: 50 Milliliter Copperhead Black Batch Gin, 30 Milliliter Zitronensaft, 20 Milliliter Sirup, 15 Milliliter Creme de Mure. Garniert mit schwarzen Beeren, verführt der Cocktail Nase, Zunge und Auge.

Inhalt: 0.5 Liter (73,56 €* / 1 Liter)

36,78 €*
Nur 1 auf Lager!
Copperhead Gin Gibson Edition 500 ml - 40%
Mit dem klassischen Copperhead Gin kreierte der belgische Pharmazeut Yvan Vindevogel eine einfache und gleichzeitig geschmacksintensive Wacholderspirituose. Die fünf Botanicals ergeben zusammen ein vollmundiges Geschmackserlebnis. Dennoch wünschte sich der Besitzer der berühmten Londoner Bar „The Gibson“ eine würzigere Variante des Gins für den „Gibson Martini“. Er tat sich mit der Marke Copperhead zusammen und erschuf den aromatischen Copperhead Gibson Edition Gin. Klassisch, würzig, delikat: Gin Copperhead aus Belgien mit englischem Touch Im Copperhead Gibson Edition Gin treffen zwei starke Geschmackskomponenten aufeinander. Der edle Tropfen beeindruckt mit der trockenen Eleganz, die dem originalen Copperhead Gin zu eigen ist. Gleichzeitig haftet ihm eine intensive Würze an, die den anspruchsvollen Gaumen verführt. Neben den fünf Ingredienzien aus dem Alchemist’s Gin der Marke Copperhead enthält die Spezialität zusätzlich 13 Botanicals. Ihren würzigen Charakter verdankt sie der Zugabe von Pfeffer, Piment und Lorbeer. Ingwer schenkt dem Premium-Gin eine spritzige Frische, die mit der blumigen Sanftheit der Muskatblüte harmoniert. Der Anklang von Zimt gleicht die Milde mit einer warm-würzigen Leidenschaft aus. Ebenso gesellt sich eine krautige Nuance zum klassischen Ginaroma. Dieses kommt durch die Zugabe von Fenchel und Dillsamen zustande. Den Copperhead Gibson Edition Gin veredelt der Hersteller mit einem Hauch von achtjährigem Genever. Dieser komplettiert das Aromaprofil mit einer weichen Note. Die hohe Komplexität prädestiniert den Premium-Gin als puren Genuss vor oder nach einer delikaten Mahlzeit. Kenner servieren ihn zusammen mit einer Zitronen- oder Orangenscheibe. Auch ein Ingwerschnitz hebt die würzige Seele des Getränks hervor. Steht Feinschmeckern der Sinn nach einem erfrischenden Geschmackserlebnis, trinken sie den Premium-Gin auf Eis oder in einem Cocktail. In einem „Gin Tonic“ kommt der Facettenreichtum der Köstlichkeit auffallend gut zur Geltung. Als sanfte Alternative zu einem „Dry Martini“ probieren Genießer „The Tuxedo“. Für den Cocktail benötigen sie neben dem Copperhead Gibson Edition Gin zwei Spritzer Orangenbitter und Fino Sherry. Der Drink betört die Geschmacksnerven mit einem warmen, leicht erdigen Aroma. Durch eine zarte Fruchtnote schmeckt er gleichzeitig mild und komplex. Vorzugsweise garnieren Kenner den Drink mit einer Orangenscheibe oder einem Orangenzweig.

Inhalt: 0.5 Liter (73,56 €* / 1 Liter)

36,78 €*
Copperhead London Dry Gin Original 500 ml - 40%

Zu einer Zeit, in der Western Dry Gins den Markt eroberten, traute sich eine Marke, gegen den Strom zu schwimmen. Der studierte Pharmazeut Yvan Vindevogel kreierte einen London Dry Gin, in dem fĂĽnf Botanicals ein beeindruckendes Geschmackserlebnis hervorrufen. Der Copperhead Original Gin ĂĽberzeugt mit seiner Balance aus frischen, wĂĽrzigen und scharfen Aromen. Pur schmeckt er ebenso intensiv wie in Cocktails.

Der Alchemist’s Gin aus dem Herzen Belgiens

Im Jahr 2013 las Yvan Vindevogel einen Zeitungsartikel über die Entstehungsgeschichte des Gins. Sie inspirierte ihn dazu, selbst einen klassischen Premium-Gin voller Komplexität und trockener Eleganz zu kreieren. Einen Monat experimentierte er an dem richtigen Mischungsverhältnis der Zutaten und kam sich wie ein moderner Alchemist vor. Daher verwundert es nicht, dass der seiner Kreation den Namen Copperhead The Alchemist’s Gin verlieh.

Der edle Tropfen entsteht in der Traditionsbrennerei Filliers in Belgien. Dem althergebrachten Herstellungsverfahren und den sorgfältig ausgewählten Ingredienzien verdankt er seinen authentischen Charakter. Im Copperhead Original Gin vereinen sich Wacholderbeeren mit Kardamom, Koriandersamen und Engelwurz. Einen fruchtigen Hauch bekommt der Premium-Gin durch die Orangenschale, die sein Aromaprofil harmonisch abrundet.

Der Gin beeindruckt Einsteiger und Kenner mit seiner würzigen Nuance. In Kombination mit einer zurückhaltenden Fruchtigkeit entsteht ein frisches Geschmackserlebnis. Genießer trinken ihn pur oder auf Eis. In einem Cocktail wie einem „Gin Tonic“ zeigt sich der Copperhead Original Gin von seiner anspruchsvollen Seite. Durch die Kombination aus feinen und herben Noten verwöhnt er den Gaumen mit einem komplexen Genuss.

Mit dem Alchemist’s Gin können sich Feinschmecker selbst in der „Gin-Alchemie“ versuchen. Dafür versetzen sie den Copperhead Original Gin mit einer der drei aromatischen Mischungen, die Yvan Vindevogel für diesen entwickelte. Diese ätherischen Öle sind in jedem guten Gin-Shop erhältlich. Sie verwandeln den London Dry Gin mit wenigen Tropfen in einen fruchtig-frischen Aperitif, einen verführerischen Digestif oder ein Energetikum.

Geschmackskomponenten wie Grapefruit, Ingwer und ZitrusfrĂĽchte setzen den trockenen Charakter des Copperhead Original Gins angenehm in Szene. Daher empfiehlt es sich, ihn im Glas garniert mit einem Ingwerschnitz oder einer Orangenscheibe zu servieren.

Eigenschaften
Land: Belgien
Unterteilung: London Dry Gin
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 500 ml - 40%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Copperhead NV*Rekkemstraat 58*8933 Menen*Belgien
Herkunft: Belgien
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net