Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Drapo

Drapo Rose Vermouth 750 ml - 16%
Ein weißer Wermut schmeckt zu süß, ein roter zu kräftig? Ein ausgewogenes Geschmackserlebnis, in dem sich feine und fulminante Nuancen vereinen, bietet der Vermouth di Torino Rosé aus dem Hause Drapo. Die blassrote Spezialität aus Italien bringt das Beste beider Wermutarten zusammen. Dadurch kreiert sie einen frisch-fruchtigen Genuss, der Einsteiger und Kenner fasziniert. Drapo Rosé Wermut - die Neuinterpretation des traditionellen Turiner Vermouths Die Marke Drapo gehört zum italienischen Unternehmen Turin Vermouth, das sich auf aromatischen Wermut spezialisiert. Bereits im späten 18. Jahrhundert entstand in der geschichtsträchtigen Stadt Turin der erste mit Artemisia veredelte Wein. Durch die Zugabe von Kräutern und Gewürzen erhielt die heute als Wermut bekannte Delikatesse ihren authentischen Geschmack. Neben dem klassischen Drapo Vermouth brachte die Marke eine geschmackliche Neuinterpretation der regionalen Spirituose heraus. Der Drapo Rosé Vermouth schlägt eine Brücke zwischen dem süßen Drapo Bianco und dem würzigen Drapo Rosso. Er zeichnet sich durch seinen Facettenreichtum und ein seidiges Mundgefühl aus. Öffnen Feinschmecker die Flasche, strömt ihnen ein intensiv-würziger Duft entgegen. Das Bouquet betört die Nase mit einer fruchtigen Frische, in die sich blumig-elegante Komponenten mischen. Im Anschluss intensiviert eine erinnerungswürdige Würze das olfaktorische Erlebnis. Das gut ausbalancierte Zusammenspiel aus floralen, fruchtigen und krautigen Aromen setzt sich im Geschmack fort. Berührt der Drapo Rosé die Lippen, entfaltet sich eine angenehme Wärme im Mund. Sanft-würzige Anklänge von Zimt, Muskatnuss und Nelken schmiegen sich verführerisch an den Gaumen. An der Zungenspitze kitzelt eine frische Grasnote, untermalt von zarten Blüten. Die Mischung aus milden und leidenschaftlichen Komponenten schenkt dem Drapo Rosé seinen einzigartigen Charakter. Um die Facetten des Wermuts auszukosten, trinken Kenner ihn pur. Garniert mit einer Scheibe Grapefruit oder Orange, verzaubert die fruchtige, frische Spezialität die Sinne. Bevorzugen Genießer eine kühle Erfrischung, servieren sie den edlen Tropfen „on the rocks“ oder in Kombination mit einem prickelnden Prosecco. Durch das leichte und sinnliche Aroma und den vollmundigen Geschmack empfiehlt sich der Drapo Rosé ebenfalls als Digestif.

Inhalt: 0.75 Liter (16,93 €* / 1 Liter)

12,70 €*

Drapò Vermouth – traditioneller Wermut aus Turin

 

Die Marke Drapò, die sich mit schmackhaftem Wermut einen Namen machte, gehört zum Unternehmen Turin Vermouth. In der gleichnamigen Stadt gegründet, vereint dieses Tradition und Kreativität. In der Hauptstadt der Region Piemont gehen die Wurzeln des Wermuts bis ins Jahr 1786 zurück. Den Namen „Turin Vermouth“ wählte die Firma aufgrund dieser Historie. Die Rezepte der aromatisierten Weine befinden sich seit Generationen im Familienbesitz.

 

Drapò zeichnet sich als Vermouth di Torino aus

Turin Vermouth gehört zu den Gründungsmitgliedern des Wermutinstituts der Stadt. Unter der Marke Drapò verkauft das Unternehmen den berühmten Turiner Wermut in vier Varianten:

  • Rosso,
  • Bianco,
  • Dry und
  • Rosé.

Hinter der Spezialität verbirgt sich ein mit Kräutern und Gewürzen aromatisierter Wein. Dieser besteht aus einer oder mehreren Trauben aus dem Piemont. Der Hersteller versetzt ihn mit Alkohol. Hauptsächlich erhält der Drapò Vermouth durch Artemisia seinen außergewöhnlichen Geschmack.

Den Wermut der beliebten Marke aus Italien produziert der Hersteller ausschließlich auf piemontesischem Gebiet. Bei den Wermutspezialitäten variiert der Alkoholgehalt. Er liegt zwischen 16 und 22 Prozent. Als Hauptrohstoff für die Delikatesse verwendet Turin Vermouth die Pflanze Artemisia Absinthium. Anbau und Ernte erfolgen in der Region.

Als Süßungsmittel für den Drapò Vermouth kommen infrage:

  • Traubenmost,
  • Zucker,
  • karamellisierter Zucker und
  • Honig.

Neben den klassischen Produkten bietet das Unternehmen den Wermut Superiore an. Dieser zeichnet sich durch den Alkoholgehalt von mindestens 17 Prozent aus. Zur Hälfte besteht er aus im Piemont hergestellten Weinen. Für die Aromatisierung kommen hauptsächlich – jedoch nicht ausschließlich – in der Region angebaute und geerntete Kräuter zum Einsatz.

 

Aus einem traditionellen Turiner Rezept entstand der Vermouth Drapò

Um den Drapò Vermouth zu kreieren, nutzt der Hersteller ein über Generationen weitergegebenes Rezept. Damit die Spezialität ihr unverkennbares Aroma erhält, versetzt er den Wein mit fünf ausgewählten Geschmackskomponenten. Diese setzen sich aus mehreren Gewürz- und Kräutervarianten zusammen.

Der frische Hauch zeigt sich durch die Zugabe von Bitterorange und süßer Orange. Darunter kommt eine leicht bittere Note zum Vorschein. Dieser verdankt der Wermut Ingredienzien wie dem Bitterholz. Krautige und würzige Aromen entstehen durch:

  • Koriander,
  • Majoran,
  • Muskatellersalbei,
  • Benediktenkraut und
  • Artemisia.

Ebenso verleihen Engelwurz, Enzian und Gewöhnlicher Rhabarber dem Drapò Vermouth den unvergleichlichen Charakter. Als Gewürznoten gibt der Hersteller Zimt, Sternanis und Gewürznelken in die Mischung. Muskatnuss rundet den Geschmack ab.

Die Botanicals gelangen in eine Maschine namens „Naviglio Extractor“. In einer hydroalkoholischen Lösung geben sie ihre Aromen durch die Kaltmazeration ab. Dem konzentrierten Extrakt gibt das Unternehmen Turin Vermouth Weißwein, zusätzlichen Alkohol, Wasser sowie Zucker hinzu. Anschließend ruht der Wermut nach dem Filtern für mehrere Wochen in Edelstahltanks.

 

Mit Drapò Italien geschmacklich erleben

Den Drapò Vermouth bietet der Hersteller in vier Geschmacksrichtungen an. Für Genießer, die ein vollmundiges Aroma bevorzugen, kommt der Drapò Rosso infrage. Der intensivrote Wermut empfiehlt sich für den anspruchsvollen Gaumen. Samtig-weich und krautig-frisch erobert er die Geschmacksnerven. Seine fruchtige Seele schenkt ihm einen sommerlichen Charakter. Kenner genießen ihn pur als Aperitif. Alternativ eignet er sich als Bestandteil in einem Cocktail.

Für Feinschmecker, die einen süßen Wermut suchen, bietet sich der Drapò Bianco an. Sein Geschmack zeichnet sich durch eine hohe Komplexität aus. Die zarten Zitrusaromen verbinden sich mit einer scharf-würzigen Komponente. Darunter kommen bittere Töne zum Vorschein, die das Geschmackserlebnis harmonisch abrunden. Der edle Tropfen schmeckt pur oder auf Eis. Cocktailliebhaber, die zitronige Frische bevorzugen, probieren ihn in einem „Drapò Mexican Negroni“.

Eine elegante Kombination aus Drapò Rosso und Drapò Bianco bildet der Drapò Rosé. Der blassrote Wermut vereint frische und fruchtige Nuancen mit einem Hauch von Schärfe. Eine sanfte Süße kitzelt die Zungenspitze, während sich eine zarte Bitternote verführerisch an den Gaumen schmiegt. Aufgrund der ausgeglichenen Aromen kommt er für Einsteiger und langjährige Wermutfans infrage.

 

Um einen trockenen Wermut zu genießen, kosten Feinschmecker den Drapò Dry. Der Zuckergehalt pro Liter beträgt weniger als 50 Gramm. Im Geschmacksprofil treten Nuancen von Bitterorange und Schwertlilie zutage. In einem Cocktail wie dem „Wermut Tonic“ kommt die trockene Eleganz der Delikatesse gut zur Geltung.

http://www.internetsiegel.net