Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Friedrichs

Nur 3 auf Lager!
Friedrichs Dry Gin 700 ml - 45%
Seit Ende 2015 gibt es mit dem Friedrichs Dry Gin einen weiteren Gin aus Deutschland zu kaufen, der Begeisterung auslöst und den bekannten Qualitätsprodukten aus England Paroli bietet. Die Anzahl an Marken aus der deutschen Produktion ist inzwischen auf über 65 gewachsen, und es ist kein Ende in Sicht. Was zeichnet diese Neuheit aus? Sie wird - übrigens auch wie ein Großteil der Konkurrenz aus dem Inland - mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Verantwortlich dafür ist die Firma Schwarze und Schlichte, wobei die Brennerei Steinhäger die Destillation übernimmt. Der Wacholderschnaps soll die Brücke zwischen Tradition und Moderne schlagen und sich als anspruchsvolles Meisterwerk präsentieren. Immerhin wird in Steinhagen schon seit über 250 Jahren erfolgreich und traditionell Gin über Kupfer gebrannt. Der Friedrichs Dry Gin reiht sich hinter weiteren Qualitätsprodukten wie Schwarze Wacholder und Original Schlichte Steinhäger ein. Im Hinblick auf den Geschmack und das Aroma des Friedrichs Dry Gin lassen sich nur schwer pauschale Aussagen machen. Man trifft vordergründig auf Noten von Wacholder, die weder zu kräftig noch zu sanft sind. Daneben gibt sich der im Trend liegende Friedrichs Dry Gin vielschichtig und elegant mit feinfruchtigen, feinherben und würzigen Beiklängen. Etwas Blumiges schwingt mit. Wer deutschen Wacholderschnaps sucht, der das Zwischending zwischen London Dry Gin und New Western Dry Gin darstellt, sollte den Friedrichs Gin kaufen. Er überzeugt pur genauso wie als Gin & Tonic und in anderen Mixgetränken. Der Friedrichs Dry Gin aus der Bundesrepublik setzt auf hochwertige Wacholderbeeren, die das Herzstück eines jeden Wacholderschnapses darstellen und aus der Region stammen. Dem schließt sich eine Auswahl an erlesenen natürlichen Zutaten zur Aromatisierung an. Die Botanicals umfasst neben Koriander noch Rosmarin, Süßholzwurzel, Lavendelblüten, Jasminblüten und die Schale von Curaçao-Orangen. Damit sind sowohl Klassiker als auch Exoten vertreten. Insgesamt kommen 13 Botanicals zum Einsatz, wobei der feine, trockene Gin dreifach destilliert wird und sich klar und rein präsentiert.

Inhalt: 0.7 Liter (41,53 €* / 1 Liter)

29,07 €*

Friedrichs Gin – der Premium-Genuss aus Steinhagen

Feinschmecker, die einen vollmundigen Gin aus Deutschland suchen, probieren den Friedrichs Dry Gin. Der edle Tropfen stammt aus der Steinhäger Brennerei, ansässig in Nordrhein-Westfalen. Deren Gründung geht auf das Jahr 1766 zurück. Den Friedrichs Gin veröffentlichte sie 2015. Seinen eingängigen Namen verdankt er Friedrich Schwarze, dem Gesellschafter und Geschäftsführer von Schwarze und Schlichte. Hierbei handelt es sich um das Dachunternehmen der Destillerie.

Die Brennerei aus Steinhagen setzt bei ihrem Gin auf eine besondere Destillationsmethode. Laut Brennmeister Nollmann mache diese den Unterschied, den Genießer beim Friedrichs Dry Gin schmecken. Durch die dreifache Destillation auf der reinen Kupferbrennblase erhält er eine feine Textur. Seine 13 Botanicals schenken ihm eine ausgeprägte Geschmacksfülle, die den traditionsbewussten und modernen Gaumen gleichermaßen begeistert.

Wie entsteht der Friedrichs Gin?

Den Friedrichs Dry Gin destilliert die Steinhäger Brennerei auf einer handgefertigten Traditionsbrennblase. Sie besteht aus reinem Kupfer und verleiht der Delikatesse dadurch ein intensives Aroma. Durch eine langsame und schonende Destillation katalysiert das Destillat besonders fein. Dem Prozess verdankt der Friedrichs Gin die geschmeidige Struktur. Mit seinem milden Geschmack prädestiniert er sich als purer Genuss.

Bereits seit dem Jahr 1766 destilliert die Brennerei in Steinhagen Wacholder über der Kupferbrennblase. Damit tritt der Friedrichs Dry Gin in die Fußstapfen anderer Premiumprodukte des Unternehmens. Zu ihnen zählen der „Schlichte Urbrannt“ und „Original Schlichte Steinhäger“.

Beim Destillationsprozess geht die Destillerie nach einem einfachen Motto vor: Alle guten Dinge sind drei. Dieses steht nicht nur für den dreifache Brennvorgang. Gleichermaßen beschreibt es die drei Faktoren, die dem Friedrichs Gin seinen einzigartigen Charakter verleihen. Die Basis für den edlen Tropfen bilden die ausgewählten Wacholderbeeren. Diese füllt die Brennerei in eine Wacholderquetsche, bevor sie zusammen mit Wasser und Hefe in Gärtanks gelangen.

Hier entsteht die Maische, die mehrere Tage gärt. Im Anschluss destilliert sie über Kupfer. Daraus geht reiner Wacholderlutter hervor. Im zweiten Schritt mischt die Steinhäger Brennerei die Botanicals für den eleganten Dry Gin. Zu ihnen gehören frischer Rosmarin, Koriander und Orangenblütenblätter. Zusammen mazerieren sie in einer Mischung aus Alkohol und Wasser.

Zum Abschluss führt der Brennmeister die Maische aus den Wacholderbeeren und das Kräutermazerat zusammen. Zusätzlich kommt Alkohol zu der Kombination. Über der traditionellen Gin-Kupferbrennblase destilliert diese, bevor die Brennerei sie auf Trinkstärke absetzt. Dadurch entsteht ein harmonisches Zusammenspiel aus der samtigen Wacholdernote und den anderen Botanicals. Der Friedrichs Dry Gin überzeugt mit einem mild-würzigen und gleichzeitig fruchtigen Aroma. 

Die vier Köstlichkeiten der Marke Friedrichs

Unter dem Markennamen Friedrichs veröffentlicht die Steinhäger Destillerie neben dem Dry Gin zwei Liköre und einen Fasskorn. Letzterer ist eine bernsteinfarbene Spezialität, die das Unternehmen mit einem Alkoholgehalt von 40 Prozent abfüllt. Geschmacklich beeindruckt sie mit einer milden Holznote, abgerundet von einem Hauch Cognac. Sehnen sich Feinschmecker nach einer fruchtig-süßen Delikatesse, probieren sie einen Friedrichs Likör.

Der Friedrichs Gin Liqueur Grapefruit glitzert in der Flasche in einem zarten Rosa. Geschmacklich basiert er auf dem weichen Friedrichs Dry Gin. Dessen Facettenreichtum ergänzt das intensive Aroma von Pink Grapefruit. Aus dieser Kombination ergibt sich eine Köstlichkeit, die würzige, herbe und fruchtige Nuancen gekonnt kombiniert. Eine herrliche Süße rundet den sommerlichen Genuss ab. Pur schmeckt der Gin-Likör ebenso wie in einem Cocktail. Zusammen mit Tonicwater und Eis erhalten Genießer einen erfrischenden Drink.

Als zweiten Likör auf Ginbasis präsentiert die Steinhäger Brennerei den Friedrichs Gin Liqueur Ginger. In diesem finden feine und kraftvolle Komponenten harmonisch zueinander. Die geschmackliche Basis bildet der klassische Dry Gin, zu dem sich eine scharfe Ingwernote gesellt. Die Mischung aus sanfter Süße und dem „Biss“ des Ingwers entwickelt sich im Mund zu einem aufregenden Erlebnis für die Sinne. Ebenso wie den Friedrichs Gin Liqueur Grapefruit genießen Kenner diesen Friedrichs Likör pur, auf Eis oder in einem Mixgetränk.

Neben ihrem außergewöhnlichen Geschmack zeichnen sich die Produkte der Marke Friedrichs durch ihre moderne Präsentation aus. Die Brennerei füllt die Spezialitäten in schmale und schlichte Glasflaschen. Unterhalb des Etiketts befinden sich ausgefallene Dekorationen auf dem durchsichtigen Glas. Sie deuten beim Friedrichs Dry Gin die Kupferbrennblase an. Bei den fruchtigen Gin-Likören symbolisieren sie die geschmacksgebenden Flavours.

http://www.internetsiegel.net