Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Villabella

Vigneti Villabella Lugana DOC 750 ml - 12,5%
In der norditalienischen Gemeinde Bardolino am Gardasee befindet sich das Weingut Villabella. Das 1971 gegründete Unternehmen begeistert Weinkenner mit einer großen Auswahl fruchtig-frischer Kreationen, welche die Seele ihres Heimatlandes in sich tragen. Neben samtigem Rotwein und sommerlichem Rosé beeindruckt die Marke mit kraftvoll-spritzigem Weißwein. Der Villabella Vigneti Lugana betört den Gaumen mit seiner mineralischen Finesse und seinen erfrischenden Aromen. Villabella Lugana: elegant, geschmeidig und facettenreich wie ein echter Italiener Am Südufer des Gardasees, in malerischer Hanglage, wachsen die Rebsorten Trebbiano di Lugana und Chardonnay. Letztere sind zu einem kleinen Anteil im Villabella Vigneti Lugana enthalten und verleihen ihm seine spritzige Frische. Hauptsächlich schenken die Lugana-Trauben dem edlen Tropfen seinen Charakter. Er reift in Edelstahltanks. Durch die Reifezeit zeichnet er sich durch sein üppiges Bouquet aus, in dem fruchtige und florale Komponenten aufeinandertreffen. Der dichte Körper, eine seidige Textur und eine unvergleichliche Fülle an Aromen prägen den Weißwein aus Bardolino. Im Glas schimmert dieser in einem zarten Gelb, das goldene Sprenkel in sich trägt. Berührt der geschmeidige Wein die Zunge, erfüllt ein reichhaltiger Genuss den Mund. Florale Frische streichelt über den Gaumen, gefolgt vom Geschmack gelber Früchte. Ein Hauch knackiger Birne kitzelt an der Zungenspitze. Dazu gesellen sich Anklänge von grünem Apfel, Aprikose und cremiger Banane. Über allem schwebt eine gleichzeitig erdige und erfrischende Nuance. Aromatisch und facettenreich erobert der Lugana die Nase und die Geschmacksknospen. Seine ausgewogene Kombination aus süßen, säuerlichen und mineralischen Noten verleiht ihm eine hohe Komplexität. Eine für venezianische Weine typische und unverkennbare Frische durchzieht den lang anhaltenden Nachgeschmack. Durch seine duftige, vornehme Aromatik überzeugt der edle Tropfen unerfahrene Weinfans und Kenner gleichermaßen. Sie genießen ihn angenehm gekühlt bei einer empfohlenen Trinktemperatur von sechs Grad Celsius. Durch seine ausgeprägte Struktur und die Fruchtigkeit passt er gut zu Salz- und Süßwasserfischen. Sushi und orientalischen Gerichten schenkt er eine mediterrane Nuance, die den Geschmack aufregend ergänzt. Ebenso gönnen sich Feinschmecker ein Glas Villabella Vigneti Lugana zu klassischen Vorspeisen und Fleischgerichten aus Italien.

Inhalt: 0.75 Liter (14,51 €* / 1 Liter)

10,88 €*

Villabella Vigneti – Weine, welche die facettenreiche Schönheit Norditaliens widerspiegeln

Der Name Vigneti Villabella steht für das Weingut der Gruppe Cristoforetti Delibori. Dessen Sitz befindet sich im Herzen des Gebietes Bardolino Classico. Auf einem idyllischen Hügel in Calmasino, einem beschaulichen Ort in der Provinz Verona, gründete sich das Unternehmen im Jahr 1971. Traditionsreichtum und der Wunsch, die Seele Italiens geschmacklich in die Welt hinauszutragen, prägen das Weingut.

Was zeichnet das Traditionsunternehmen Vigneti Villabella aus?

Das Weingut Villabella schmiegt sich in die malerische Landschaft zwischen dem Fluss Etsch und dem Gardasee. Zwei Männer, welche die Liebe zu ihrem Heimatland Italien und dessen Delikatessen teilten, schlossen sich zu Beginn der 1970er-Jahre zusammen. Walter Delibori und Giorgio Cristoforetti gründeten den Weinbaubetrieb, der das Potenzial seiner Umgebung bis heute ausschöpft. Die Marke Villabella steht seit ihren Anfängen für charakterstarke Weine, die mit ihren unverfälschten Aromen die Sinne begeistern.

Bei der Weinproduktion achten die Mitarbeiter des Weinguts auf eine ethisch verantwortungsvolle Arbeit. Bei dieser steht das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur im Vordergrund. Im Unternehmen entstehen die klassischen D.O.C.- und D.O.C.G.-Weine, die für das Veroneser Gebiet typisch sind. Zu ihnen gehören Spezialitäten wie:

  • Lugana
  • Ripasso und Amarone
  • Bardolino
  • Chiaretto
  • Custoza
  • Valpolicella

Ebenso umfasst das weitreichende Sortiment die Crus der Villa Cordevigo.

Diese bildet das Herzstück des Weinguts Villabella. Die venezianische Villa aus dem 18. Jahrhundert erhebt sich östlich von Bardolino im Ort Cavaion Veronese, einen Katzensprung vom Gardasee entfernt. Nach biologischen Standards bewirtschaftet, handelt es sich um eine Oase des Weinbaus. Die Besitzer machten es sich zur Aufgabe, den Geist der Landschaft zu bewahren. Sie erschufen damit eine repräsentative Anlaufstelle für Fans des venezianischen Weins.

Die Villa Cordevigo vermarktet die Spezialitäten des Weinguts Villabella. Ebenso können Gäste in ihrer geschichtsträchtigen Atmosphäre übernachten und eine Kostprobe der aromatischen Weine genießen.

Villabella: ein Blick auf die Geschichte des Weinguts

Nachdem sich Walter Delibori und Giorgio Cristoforetti 1971 dazu entschlossen, gemeinsam ein Unternehmen zu gründen, kauften sie mehrere Weinberge im Gebiet um den Gardasee. Die edlen Tropfen, die aus den verschiedenen dort angebauten Rebsorten entstanden, faszinierten Feinschmecker mit ihrer fruchtigen Frische. Facettenreichtum und Komplexität machen bis heute den Charme der Weine aus Bardolino aus. Im Jahr 1989 begann der Weinbaubetrieb, die Weinkellerei Calmasino zu errichten.

Nach dem Kauf der Weinberge in Cavaion Veronese gelangten Delibori und Cristoforetti 2002 in den Besitz der Villa Cordevigo. Neun Jahre später konnten sie das „Villa Cordevigo Wine Relais“ einweihen. Mit dem Projekt schlugen sie eine Brücke zwischen der Weinproduktion, italienischer Gastfreundschaft und der Förderung des malerischen Gebiets.

Seit 2015 fokussiert sich das Weingut Villabella auf Weine aus ökologischem Anbau. Zunächst bewirtschaftete das Unternehmen zehn Hektar seines Landes nach biologischen Standards. Das Gebiet soll auf weitere 13 Hektar erweitert werden. Diese stellen die Besitzer des Weinbaubetriebs Schritt für Schritt auf den biologischen Anbau um.

Inzwischen führen die Familien Delibori und Cristoforetti die Vigneti Villabella in zweiter Generation. Die Kinder der beiden Gründer, Angela und Franco Cristoforetti sowie Tiziano und Umberto Delibori, teilen sich die Leitung. Sie führen das Familienerbe mit Kreativität und Leidenschaft fort. Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Weiterentwicklung der aromatischen Villabella-Weine. Bei ihnen achten sie auf einen bodenständigen und authentischen Charakter, der mit moderner Qualität Hand in Hand geht.

Eleganz, Fruchtigkeit und Facettenreichtum prägen die Spezialitäten vom Weingut Villabella

In der Vigneti Villabella produzieren die erfahrenen Winzer Weine aus mehreren geschmacksintensiven Rebsorten. Samtige Rotweine, erfrischende Weißweine und elegante Roséweine gehören ebenso zum Sortiment wie die „Villa Cordevigo“-Delikatessen. Ein delikater Grappa komplettiert das Angebot des Unternehmens.

Zu den berühmten Rotweinen der Marke Villabella zählt der Morlongo Bardolino. Hergestellt aus den Rebsorten Corvina, Rondinella und Corvinone, reift er in ausgewählten Eichenholzfässern. Sein zartfruchtiger Geschmack trägt Spuren von wilden Kirschen und dezenten Gewürzen in sich.

Feinschmecker, die sich nach einem fruchtbetonten Weißwein sehnen, probieren den Lugano. In ihm treffen Trauben der Sorten Trebbiano di Lugana auf einen kleinen Anteil an Chardonnay-Trauben. Daraus entsteht eine floral anmutende Köstlichkeit mit zitroniger Frische.

Zu den Roséweinen des Weinguts zählt der Chiaretto di Bardolino. Geschmacklich bildet er ein aromatisches Zusammenspiel aus Corvina- und Rondinella-Trauben. Fruchtige, blumige und krautige Nuancen mischen sich in dem edlen Tropfen zu einem olfaktorischen und geschmacklichen Genuss.

http://www.internetsiegel.net