Kostenloser Versand ab 99‚ā¨
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zur√ľck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Widow Jane

Widow Jane Apple Wood Rye Mash Whiskey 700 ml - 45,5%
Die Marke Widow Jane gehört zu den modernen Craft-Destillerien aus den USA. Seit 2014 ist das Unternehmen in Brooklyn, einem Stadtteil New Yorks, ansässig. Es konzentriert sich auf die Herstellung aromatischer Whisky-Kreationen. Diese bestechen durch ein gleichzeitig mildes und frech-würziges Geschmackserlebnis. Die Mischung aus herber Eleganz und Fruchtigkeit macht den Widow Jane Apple Wood Whiskey zu einer Gaumenfreude.   Knackiger Geschmack wie von frischen Äpfeln: Widow Jane Apple Wood Rye Mash Whiskey Das Unternehmen Widow Jane bringt mit dem Apple Wood Whiskey einen Rye-Mash-Whisky mit kräftiger Roggennote auf den Markt. Nach der Destillation reift die Spezialität mehrere Jahre in Fässern, deren Dauben aus Eichen- und Apfelholz bestehen. Sie tragen zum frisch-holzigen Aroma des Getränks bei. Früher lagerte in den Fässern von Widow Jane Bourbon. Dadurch erhält der Whisky seine süß-karamellige Grundnote und seinen sanften Schimmer.   Das Wasser, das Widow Jane für die Produktion nutzt, entstammt den Kalksteinhöhlen von Rosendale. Es kommt aus der „Widow Jane Mine“, nach der sich das Unternehmen benannte. Als einzige Brennerei verwendet es dieses Quellwasser. Es schenkt dem Whisky eine weiche Geschmeidigkeit. Bei jedem Schluck schmiegt sich die goldbraune Flüssigkeit sanft und zart an die Zunge. Sie verwöhnt die Geschmacksknospen mit einer süß-bitteren Note. Das leicht herbe Aroma von Rauch mischt sich mit einer dezenten Aniskomponente.   Der Geruch des Apple Wood Rye Mash Whiskeys macht seinem Namen alle Ehre. Er erinnert an Apfelholz mit einer säuerlichen Note Apfelwein. Bei seinem süß-cremigen Hauch denken Genießer an frische Donuts mit einer Spur dunkler Schokolade. Der rauchige Holzduft begleitet jeden Schluck.   Beim Widow Jane Apple Wood Rye Mash Whiskey erwartet die Käufer ein mittellanger, sanfter Abgang. Die rauchigen und herben Nuancen rücken in den Hintergrund. Sie weichen einem intensiven zuckrigen Nachklang. Dieser verbleibt lange auf der Zunge.   Durch die geschmackliche Vielfalt kommt der Whisky der ambitionierten Marke für den puren Genuss infrage. Ebenso harmoniert er in einem Mischgetränk mit spritzigen und süß-frischen Aromen.

Inhalt: 0.7 Liter (99,86¬†‚ā¨* / 1 Liter)

69,90¬†‚ā¨*
Widow Jane Bourbon 10 Jahre 700 ml - 45,5%
Aus der im Jahr 2014 gegründeten Widow Jane Destillery stammt ein Bourbon Whisky mit frisch-herzhafter Nuance. Das Unternehmen mit Sitz im New Yorker Stadtteil Brooklyn konzentriert sich auf die Produktion kräftiger Straight Rye Whiskys. Mit dem Bourbon bringt es eine sanfte und geschmeidige Alternative, die dennoch die charakteristische Roggennote beinhaltet, auf den Markt. Durch eine Reifezeit von zehn Jahren entwickelt er eine facettenreiche geschmackliche Intensität.   Widow Jane Bourbon Whiskey: der „Süße“ aus New York Die Marke Widow Jane macht sich mit kräftigen, rauchig-pfeffrigen Kreationen einen Namen. Diese destilliert das Unternehmen mit einem hohen Roggenanteil. Mit dem Widow Jane Bourbon Whiskey 10 Jahre geht es einen anderen Weg. Die Spezialität überzeugt durch eine sanfte, weich-warme Grundnote. In diese mischt sich eine anschmiegsame Süße. Ein Hauch Eichenholz begleitet Aroma und Geschmack des Bourbons.   Der Widow Jane Bourbon Whiskey besitzt die überraschende Sanftheit, die den Rye Whiskys der Marke innewohnt. Sie resultiert aus dem verwendeten Quellwasser. Dieses stammt aus einer Kalksteinhöhle in der „Widow Jane Mine“ in Rosendale. Keine andere Brennerei nutzt das mineralisierte Wasser.   Aufgrund seines Geschmacks, der den Spirituosen eine unverwechselbare Komponente verleiht, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Produktion. Um das zu symbolisieren, entschied sich das Unternehmen für den an die Mine erinnernden Namen Widow Jane.   Der Widow Jane Bourbon Whiskey 10 Jahre verzaubert die Sinne mit einem buttrigen, cremigen Aroma. Ein fulminanter Duft nach Toffee und dunkler Schokolade entsteigt der Flasche nach dem Öffnen. Rauchige Eiche und ein Hauch Vanille kitzeln die Nase. Geschmacklich dominieren bei dem Bourbon Whisky süße Nuancen. Auf die Zunge legen sich Anklänge von Karamell und braunem Zucker.   Zu der intensiven Süße bilden Zimt und frische Orange den harmonischen Gegenpol. Jeder Schluck schmiegt sich zunächst rauchig und trocken an den Gaumen. Die zarte Süße entfaltet sich nach und nach im Mund. Sie endet in einem kurzen, aber prägnanten Abgang. In diesem kämpfen die Aromen von cremiger Vanille, Mais und Eichenholz um die Vorherrschaft.

Inhalt: 0.7 Liter (112,86¬†‚ā¨* / 1 Liter)

79,00¬†‚ā¨*
Widow Jane Rye Mash Whiskey 700 ml - 45,5%
Im Jahr 2014 gründete sich die Widow Jane Distillery im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Als eine der aufstrebenden Craft-Destillerien produziert das Unternehmen Straight Bourbon Whiskeys. Für deren Herstellung nutzt es ausschließlich in der Region angebautes Getreide. Das Wasser entstammt einer Quelle aus der „Widow Jane Mine“, der die Marke ihren Namen verdankt. Zu den bekanntesten Produkten der Firma gehört der Widow Jane Rye Mash Whiskey. Mash Whiskey aus dem Hause Widow Jane – einzigartig geschmacksintensiv Den Mash Whiskey der Marke Widow Jane destilliert das Unternehmen aus Rye Mash genanntem gemälzten Roggen. Der edle Tropfen reift über mehrere Jahre in Eichenfässern, in denen sich früher Bourbon befand. Diesem verdankt der Whisky seinen sanften und süßen Unterton. Während seiner Lagerung entwickelt er eine rauchige, holzige Note. Zusammen verbinden sich die zarten und herben Nuancen zu einem harmonischen Zusammenspiel. Im Vergleich zu einem klassischen Rye Whisky haftet dem Widow Jane Rye Mash Whiskey ein weiches, geschmeidiges Aroma an. Dieses resultiert aus dem verwendeten Quellwasser. Die Widow Jane Destillery nutzt als einzige Brennerei Wasser aus den Minen von Rosendale. Es verleiht der Spezialität einen unerwartet sanften Geschmack. Diesen kombiniert das Unternehmen mit frisch-frechen Elementen. Das Aroma des Whiskys besticht durch eine warme Note, die an Kardamom erinnert. Diese umspielen fruchtige Düfte von frischer Ananas und süß-säuerlicher Orange. Diese Fruchtigkeit begleitet den Geschmack, der auf der Zunge einen Hauch Aprikose hinterlässt. Ein feiner Mandelschimmer kontrastiert diese Süße. Im Abgang vereint er sich mit Ahorn, Linde und weißem Pfeffer. Die Marke Widow Jane steht für kräftige, aromatische Spirituosen mit diesem charakteristischen pfeffrigen Unterton. Die offensive Geschmacksfülle macht den Rye Mash Whiskey zu einem Getränk, das Genießer pur bevorzugen. Sein intensives Aroma von Kardamom haftet weiteren Spezialitäten aus der Widow Jane Distillery an. Beim Öffnen einer Flasche Widow Jane Rye Mash American Oak Aged, bemerken Kenner den Gewürzduft. Er mischt sich mit Orangenaroma, braunem Zucker und einer tropischen Komponente.

Inhalt: 0.7 Liter (98,43¬†‚ā¨* / 1 Liter)

68,90¬†‚ā¨*

Widow Jane Destillery – die ambitionierte Marke aus dem Herzen New Yorks

Im Herzen des Big Apple befindet sich eine der aufstrebenden Craft-Destillerien der USA. Die Widow Jane Destillery verkauft von Red Hook in Brooklyn aus hochkarätige Straight Rye Whiskys und Straight Bourbon Whiskys in die Welt. Die Kreationen des 2014 gegründeten Unternehmens zeichnen sich durch ihren süß-rauchigen Geschmack aus.

Kalkstein als Grundlage für die Widow Jane Kreationen

Den Grundstein für die Widow Jane Destillery legte das Gründerteam mit einer Idee. Es wollte einen Whisky mit vielseitigem Charakter erschaffen. Mit seinem Facettenreichtum, Kühnheit und Eleganz sollte er das Lebensgefühl New Yorks widerspiegeln. Damit die Spezialität Schluck für Schluck einen Hauch der Metropole in sich trägt, entschieden sich die Hersteller für einen Kniff.

Das Wasser, das sie für die Whiskyproduktion benötigten, entnahmen sie der „Widow Jane Mine“. Diese befindet sich im legendären Gebiet Rosendale, nördlich von New York. Nur 160 Kilometer trennen die Kalksteinhöhlen, aus denen das Quellwasser stammt, vom Hauptquartier der Marke. Daher verwundert es nicht, dass diese die „Widow Jane Mine“ im Namen trägt.

Aus der Mine kommt süßes Wasser mit einem hohen Anteil an Mineralien. Aufgrund seines außergewöhnlichen Geschmacks eignet es sich für die Herstellung der Rye Whiskys und Straight Bourbon Whiskeys des Unternehmens. Die Minen in Rosendale und New York verbindet eine lange Geschichte. Der für mehr als ein Jahrhundert abgebaute Kalkstein bildet die Grundlage zahlreicher Bauwerke der Stadt.

Die Senkkästen der Brooklyn Bridge bestehen ebenso aus dem Rosendale-Kalkstein wie der Podest der Freiheitsstatue oder das Empire State Building. Nach dem Abbau des Kalksteins sickerte Niederschlag in die unterirdischen Höhlen. Diese füllten sich im Laufe der Zeit mit dem Süßwasser, das Mineralien des Gesteins aufnahm. Daraus entstand eine unerschöpfliche Quelle, die den Erfolg des Herstellers Widow Jane mitbegründet.

Höchste Qualität steht beim Hersteller Widow Jane im Mittelpunkt

Das Angebot der Marke umfasst eine Vielzahl hochwertiger kulinarischer Köstlichkeiten wie den Bourbon von Widow Jane. Dieser reift über einen Zeitraum von zehn Jahren in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Er zeichnet sich durch einen süßen, milden Geschmack mit einem holzigen Unterton aus. Als Blend mehrerer Straight Bourbon Whiskeys verkauft Widow Jane den „Decadence“. Die Kreation mit kräftigem Ahornfinish umspielt die Zunge mit einer süß-cremigen Note.

13 Jahre reift der „Lucky Thirteen“ in Eichenfässern, bis er sein facettenreiches Aroma bildet. In jedem Schluck vereinen sich rauchige Holznuancen mit der Süße von Vanille und Honig. Zu den ältesten Bourbons von Widow Jane zählt der „The Vaults“, dessen Reifung 15 bis 17 Jahre in Anspruch nimmt. Seine rauchig-würzige Charakteristik macht ihn zu einem Getränk, das Kenner pur genießen.

Für Käufer, die an sanften Geschmacksnoten Gefallen finden, bietet sich der Rye Mash Whisky „American Oak Aged“ an. Bei diesem vereinen sich Anklänge von Eichenholz mit frischen und fruchtigen Komponenten. Der einprägsame Genuss von Kardamom entwickelt sich zusammen mit frischen Orangen zu einem Erlebnis für die Geschmacksnerven.

Die säuerliche Frische von Apfelwein begleitet den Widow Jane Whiskey „Oak & Apple Wood Aged“ bei jedem Schluck. Der edle Tropfen trägt das Aroma von Apfel- und Eichenholz in sich. Sein spritzig-frecher Charme kitzelt die Sinne ebenso wie der lange und milde Abgang.

Widow Jane steht für Einfallsreichtum und Mut zur Innovation

Als innovatives Unternehmen entwickelte Widow Jane eigene Getreidesorten, um dem Whisky eine individuelle Note zu verleihen. Auf diese Weise entsteht beispielsweise der „Bloody Butcher“, der aufgrund seiner rotbraunen Farbe ins Auge sticht. Seinen Geschmack bestimmen süße Vanille und Gewürzaromen.

Der „Baby Jane Bourbon“ zeichnet sich durch seine süß-cremige Lieblichkeit aus. In ihm schwingt die Schwere von frischem Mais mit. Der Duft von weißem Tee und Pfeffer mischt sich mit frischem Maisbrot. Neben dieser starken Maisnote schmecken Genießer einen Hauch Kirsche und Ingwer auf der Zunge.

Weitere Bourbon Kreationen der Widow Jane Destillery sind der braun schimmernde „Wapsie Valley“, der intensiv-sinnliche „Chocolate Malt“ und der „Hopi Blue“.

http://www.internetsiegel.net