Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Xoriguer

Xoriguer Gin Mahon 700 ml - 38%
Eigentlich wird Gin eher mit westeuropäischen oder auch mitteleuropäischen Ländern in Verbindung gebracht, liegen seine Wurzeln doch in den Niederlanden und wird er bis heute vornehmlich in England und Schottland hergestellt. Doch auch in den südlichen Ländern Europas hat man sich an die Produktion von Gin herangewagt, und das mit viel Erfolg. So wird auf der Baleareninsel Menorca nicht nur reger Tourismus betrieben, man stellt dort auch Gin her, der inzwischen auf der ganzen Welt bekannt ist. Der Xoriguer Gin Mahon - manchmal auch unter der Bezeichnung Xoriguer auf dem Markt zu finden - verkörpert gleichzeitig die Seele von Menorca und den urtypischen Charakter eines erstklassigen Gins. Der Xoriguer Gin Mahon unterläuft einem äußerst sorgfältigen Destillationsverfahren in mit Holz beheizten Brennblasen aus Kupfer. Alle zehn Minuten prüft ein Experte den Geschmack des noch während des Destillationsvorgangs aromatisierten Gins, der auf einem edlen Wein basiert. Die dabei verwendeten Botanicals stammen alle von der Insel Menorca, werden jedoch vom Hersteller nur sehr ungern preisgegeben. Nur die im Familienbetrieb arbeitenden Personen sowie die Familienmitglieder selbst kennen seit jeher die genaue Zusammensetzung. Nach der Destillation wird der Gin nicht sofort angefüllt, sondern darf noch für eine Weile in Eichenholzfässern heranreifen. Dank seines schonenden Herstellungsverfahrens und dieser Lagerung muss der Xoriguer Gin Mahon nicht zusätzlich verdünnt werden und weist dennoch nur eine relativ harmlose Trinkstärke von 38 % vol. auf. Öffnet man die, im typischen spanischen Stil gestaltete, 700-ml-Flasche, so entströmt ihr ein würziges und klares Aroma, das ausgesprochen frisch und frech wirkt. Dennoch erscheint das eher herbe als fruchtige Aroma des Xoriguer Gin Mahon nicht als zu stark. Ihm schließt sich ein harmonischer Geschmack an, der mit Wacholderbeere aus den Bergen Menorcas und einheimischen Kräutern überzeugen kann. Im weder zu langen noch zu kurzen Abgang wirkt der Gin ganz leicht fruchtig und weniger würzig. Da er ganz ohne chemische Zusatzstoffe oder Verdünnung auskommt, stellt er ein Highlight in unserem umfangreichen Sortiment an internationalen Gin-Sorten dar.

Inhalt: 0.7 Liter (25,33 €* / 1 Liter)

17,73 €*

Xoriguer Distillery – die Marke für britischen Gin mit spanischer Seele

Auf der Insel Menorca entstand die Xoriguer Distillery, die bis heute den authentischen Geschmack der Insel verkörpert. Die Idee, einen außergewöhnlichen Gin zu kreieren, entstand auf dem Eiland während der britischen Besatzung im frühen 18. Jahrhundert. Daraus entwickelte sich eine Spezialität, die inzwischen Kenner weltweit in ihren Bann zieht. Der vermutlich erste im Mittelmeerraum destillierte Gin zeichnet sich durch seine Sanftheit und den geschmacklichen Facettenreichtum aus.

Wie durch die britische Marine die Marke Xoriguer entstand

Menorca ist die östlichste Insel der Balearen. Den Großteil des 18. Jahrhunderts unterstand sie der britischen Krone. Nach der Besetzung 1708 folgte fünf Jahre später der offizielle Abtritt an Großbritannien. Der Hafen in Mahon war für die britische Marine strategisch wichtig. Er zählt im Mittelmeer zu den besten natürlichen Häfen. Hier entstand im frühen 18. Jahrhundert ein Marinestützpunkt und die dort stationierten Soldaten suchten die örtlichen Tavernen auf.

Auf Menorca gab es zur damaligen Zeit keinen Gin, das beliebteste Getränk der britischen Marine. Findige Visionäre auf der Insel fanden für dieses Problem schnell eine Lösung. Sie begannen mit dem Import von Wacholderbeeren und destillierten Gin mit Weinalkohol. Dieser stammte aus den mediterranen Weinbergen. Daraus entsteht eine neue Art Gin.

Zu den Menschen, die auf Menorca bis ins 21. Jahrhundert Gin kreieren, zählt die Familie Pons. Deren Oberhaupt, Miguel Pons Justo, taufte seinen Gin auf den Namen Xoriguer. Die Bezeichnung greift die langjährige Arbeit der Familie als Müller auf. Sie steht für das Emblem ihres jahrhundertealten Mühlenbetriebs. In der im Jahr 1784 erbauten Windmühle der Xoriguer verarbeiteten Pons’ Urahnen über viele Generationen hinweg Weizen zu Mehl.

Im 18. und 19. Jahrhundert etablierte sich der Gin aus Menorca als Modegetränk bei Feiern und kulturellen Veranstaltungen auf der Insel. Auf Beliebtheit trifft bis heute ein Cocktail, der auf dem Xoriguer Gin basiert. Der „Pomada“ schmeckt nach sommerlicher Frische und feurigem Temperament. Ebenfalls kommt der facettenreiche Charakter der Xoriguer-Kreationen in einem Gin Tonic zur Geltung.

Xoriguer Gin – von Menorca in die Welt

Der Xoriguer Gin entwickelte sich im Laufe der Zeit von einer anfänglichen Kuriosität zu einem beliebten Getränk. Der außergewöhnliche Geschmack und das unverwechselbare Design der Flaschen trafen auf Wohlwollen. Inzwischen begeistert der edle Tropfen Feinschmecker in ganz Europa mit seinem britischen Charme und dem mediterranen Charakter. Bekannt als Xoriguer Mahon Gin, gehört er in jede gute Bar.

Bis heute handelt es sich bei der Xoriguer Distillery um ein Familienunternehmen. Dabei setzt es sich die Familie Pons zum Ziel, die Bekanntheit ihrer Kreation durch weitere Geschmacksfacetten zu erweitern. Die beeindruckende Kombination aus sanften und würzigen Nuancen fasziniert internationale Kenner.

Vollmundigkeit und Frische prägen den Gin aus Spanien

Der klare Xoriguer Mahon Gin betört die Nase mit seinem aromatischen Duft. Ein Hauch Wacholderbeeren vereint sich mit spanischen Kräutern und frischem Holz. Der Geschmack der Spezialität zeigt deren mediterrane Seele. Würzige Kräuteraromen schmiegen sich an den Gaumen. Der reichhaltige Anklang von Wacholder geht in die Frische von Zitrusfrüchten über. Eine pfeffrige Komponente rundet das Geschmackserlebnis ab. Anschließend geht der Xoriguer Gin in einen langen und leichten Abgang über. Diesen prägt die feurige Leidenschaft von schwarzem Pfeffer.

Die Xoriguer Distillery kreiert den Gin nach einer traditionellen Methode, die sich „One-shot-method“ nennt. Das bezeichnet eine einfache Destillation. Die Basis für das Destillat bilden hochwertiger Weinalkohol, aus den Pyrenäen stammende Wacholderbeeren und Brunnenwasser aus Mahon. Das für die Verbrennung genutzte Holz wuchs einst in den Wäldern Menorcas. Seine Glut verleiht dem Gin seinen pfeffrig-feurigen Charakter. Die Destillation erfolgt in kupfernen, zweihundert Jahre alten Destillierkolben.

Den außergewöhnlichen Mahon Gin aus der Xoriguer Distillery erhalten Käufer in einer unverkennbaren Flasche mit Henkel. Die Form stammt noch aus der Zeit, als Brennereien die Spezialität direkt vom Fass verkauften. Die Käufer hielten ihre Gefäße darunter und trugen den schmackhaften Gin bequem am Flaschenhenkel nach Hause. Die damals genutzten Gefäße nannten sich „Canecos“. An sie erinnert die Xoriguer-Flasche bis heute.

http://www.internetsiegel.net