Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-ZurĂĽck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Queirolo Pisco Quebranta 700 ml - 42,5%

Weitere Artikel von +++ Queirolo +++ ansehen

Queirolo
Was in Brasilien der Cachaça, das ist in Peru der Pisco. Und wenn es um jene Spezialität aus dem südamerikanischen Land geht, dann führt einfach kein Weg an Pisco Queirolo vorbei. Dieses Unternehmen kann auf eine lange Erfolgsgeschichte von circa 150 Jahren zurückblicken und ist mit dafür verantwortlich, dass der Spirituose auf der Basis von Weintrauben der internationale Durchbruch gelang.Das UnternehmenDer Firmengründer blickt auf italienische Wurzeln zurück. Das mag auch die Affinität zum Weinbau erklären. Santiago Queirolo Raggio verließ seine Heimat Italien in den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts und ließ sich 1877 mit seiner Familie in dem Bezirk Pueblo Libre in Lima in Peru nieder. Wenig später eröffnete er eine eigene Taverne und widmete sich der Herstellung von Wein und Pisco. Im Laufe der Jahrzehnte weitete man die Ländereien aus und konnte sich auf diverse Weinberge in vorteilhaften Lagen verlassen, um daraus die Viñas Queirolo in der Form von Weißwein und Rotwein sowie den Queirolo Pisco herzustellen. In den 60er-Jahren sah man sich aufgrund der voranschreitenden Urbanisierung gezwungen, einen neuen Firmensitz zu wählen. Das Weingut und die Brennerei wurden in das Cañete-Tal in Südperu verlegt. Das Jahr 2000 stellte einen weiteren Meilenstein in der Firmengeschichte dar, denn die dritte Generation der Familie Queirolo holte sich Rat von den Weinexperten Edmundo Bordeu und Jacques Blouin und stieg nach Renovierungen und Modernisierungen ebenfalls in das Geschäft mit Wein und Pisco aus Peru ein. Man kaufte Weinberge im Ica-Tal auf und öffnete ab 2008 die Tore für Besichtigungen und Weintouren. In den letzten Jahren hat der Queirolo Pisco immer mehr Aufmerksamkeit im amerikanischen und europäischen Raum erhalten und Feinschmecker von sich überzeugen können. 2011 eröffnete man auf dem großen Grundstück der Bodega Santiago Queirolo inmitten von Weinbergen das luxuriöse Viñas Queirolo Hotel.Der Pisco von QueiroloUnter Pisco versteht man generell ein Destillat, das aus Traubenmost hergestellt wird und daher entfernt mit Weinbrand und Grappa (Tresterbrand) verwandt ist, aber eigentlich eine Klasse für sich darstellt. Es ist sowohl möglich, reinsortigen Pisco zu brennen, der nur auf dem Most einer Rebsorte basiert, als auch Blends, bei denen wie beim Cognac mehrere Eaux de Vie aus verschiedenen Weinbaugebieten, Lagen und Rebsorten in einer Assemblage / Cuvée zusammenfinden. Erstere Kategorie wird durch den Queirolo Pisco Quebranta zum Ausdruck gebracht. Er ist der typisch peruanischen Rebsorte Quebranta gewidmet und bringt ihre fruchtigen und grasigen, sanften wie auch intensiven Noten zum Vorschein. Der Queirolo Pisco Ascholado hingegen wurde aus dem Most diverser Weißweintrauben und Rotweintrauben gewonnen, u. a. auch Moscatel.Für den Brennvorgang nutzt die Bodega Santiago Queirolo einen alambic pot still für die diskontinuierliche Destillation nach der französischen Charentais-Methode. Nur hochwertige Trauben werden verarbeitet, vorwiegend von den eigenen Rebflächen. Will man Pisco aus Peru kaufen, ist man beim Hersteller Queirolo gut aufgehoben, da dieser auf Authentizität und hohe Qualität setzt. Der Weinbrand aus fermentiertem Traubenmost wird klar abgefüllt, weil man sich nicht auf eine Reifelagerung im Holzfass verlässt. Das fruchtige, vielschichtige, zum Teil süßliche und kräftige Getränk eignet sich bestens für eine Pisco Cocktail oder Longdrink wie den Pisco Sour.
Derzeit nicht lieferbar
Queirolo Pisco Acholado 2 Liter 2000 ml - 42%
Es ist bei diversen Weinen und Weinbränden - sowie bei den Tresterbränden wie dem Grappa - theoretisch möglich, diese sortenrein nur aus einer einzigen Rebsorte zu gewinnen oder einen Verschnitt zu produzieren. Das lässt sich auf den Pisco aus Peru übertragen, der nun auch hierzulande Einzug gehalten hat. Der Queirolo Pisco Acholado 2 Liter stellt eine solche Cuvée aus mehreren einheimischen Rebsorten dar, wobei die Trauben perfekt aufeinander abgestimmt sind. Charakteristisch für den hochwertigen, klaren Queirolo Pisco Acholado 2 Liter in der Magnumflasche ist die hohe Qualität, wobei er nicht zu anspruchsvoll ist. Sowohl Kenner als auch Einsteiger haben an diesem Pisco der Bodega Santiago Queirolo ihre helle Freude. Er eignet sich hervorragend zum Mixen von Longdrinks und Cocktails, allen voran von Pisco Sour. Aromatisch und geschmacklich betrachtet ist der farblos Queirolo Pisco Acholado 2 Liter vor allem fruchtig. Tropenfrüchte und Exotik sowie Reichhaltig prägen den Genuss. Ein blumiger Beiklang verleiht dem Brand aus Traubenmost noch mehr Charme. Die vier im Valle de Ica angebauten Rebsorten Italia, Quebranta, Criolla und Moscatel kommen alle mit ihren ureigenen Zügen zum Ausdruck. Der Pisco aus der südamerikanischen Herstellung ist wie der Queirolo Quebranta ein mehrfacher Medaillengewinner. Bei Citadelles du Vin in Frankreich gewann er 2015 in mehreren Kategorien Silber und Gold.

Inhalt: 2 Liter (22,25 €* / 1 Liter)

44,49 €*
Derzeit nicht lieferbar
Queirolo Pisco Acholado 700 ml - 42%
Es gibt so vieles, was man aus Weintrauben herstellen kann, neben Wein, Weinbrand und Tresterbrand auch den Pisco wie das kultige Produkt Queirolo Pisco Ascholado aus Peru. Die südamerikanische Spezialität hat viel zu bieten, wenn man ihr eine Chance gibt. Die klare Spirituose basiert auf einer Cuvée an verschiedenen Rebsorten, die auf den eigenen Weinbergen kultiviert werden. Unter anderem hat man sich auf Moscatel (Muskateller), Itala, Quebranta und Negra Criolla verlassen. Der außergewöhnliche Queirolo Pisco Ascholado setzt dabei auf Trauben aus unterschiedlichen Weinbaugebieten und Lagen, die zu Eaux de Vie gebrannt werden. Diese Destillate finden wie beim Cognac zu einem Blend zusammen, wobei dieser nicht im Holzfass ausgebaut wird. Gönnt man sich den erfrischend andersartigen und doch für seine Produktkategorie typischen Queirolo Pisco Ascholado aus Peru, lernt man Trauben von einer neuen Seite kennen. Der weiße Pisco zeigt sich in erster Linie von der fruchtigen Seite und lässt an Pflaumen bzw. Trockenpflaumen sowie Feigen denken. Man vernimmt beim Queirolo Pisco Ascholado auch einen blumigen Beiklang und eine sehr dezente Süße. Der mit einer leichten Aromatik und einem vielschichtigen Geschmack gesegnete Pisco Ascholado von der Firma Queirolo offenbart daneben Untertöne von Trockenobst. Er gibt sich sanft und intensiv zugleich. Man trinkt diesen klar strukturierten Pisco Queirolo nicht unbedingt pur, sondern nutzt ihn für das Mixen von Cocktails und Longdrinks wie Pisco Sour. Er passt perfekt zu den verschiedensten Zutaten und sorgt für eine fruchtige Frische. Der Queirolo Pisco Ascholado ist mit dem Pisco Quebranta aus demselben Hause verwandt. Der Hersteller Bodega Santiago Queirolo ist schon seit 1877 aktiv und hat sich zu den Stars innerhalb der Szene entwickelt sowie dem peruanischen Nationalgetränk zum internationalen Durchbruch verholfen. Wer es experimentell und traditionell zugleich mag, sollte diesen unnachahmlichen Pisco aus Peru kaufen. Er basiert auf feinen Weinen, die nach französischem Charentais-Stil im alambic pot still destilliert werden.

Inhalt: 0.7 Liter (24,96 €* / 1 Liter)

17,47 €*
Derzeit nicht lieferbar
Queirolo Pisco Quebranta 2 Liter 2000 ml - 42%

Inhalt: 2 Liter (23,76 €* / 1 Liter)

47,52 €*
Queirolo Pisco Quebranta 700 ml - 42,5%

Darf es eine Spezialität sein, der man in dieser Form nur in Peru begegnet und die sich nicht wirklich mit normalen Weinbränden vergleichen lässt? Dann ist der exklusive Queirolo Pisco Quebranta genau das Richtige. Er wird von einem peruanischen Betrieb hergestellt, der schon rund 150 Jahre erfolgreich ist. Die Bodega Santiago Queirolo wurde im Jahre 1877 gegründet und hat es im Laufe der langen Unternehmensgeschichte weit gebracht. Ihr Queirolo Pisco Quebranta und der damit verwandte Queirolo Pisco Ascholado haben den internationalen Durchbruch geschafft und bereichern so manch einen Longdrink und Cocktail wie den auch bei Deutschen zunehmend beliebten Pisco Sour.

Kennzeichnend für den Queirolo Pisco Quebranta aus Peru ist seine klare Struktur. Er vereint scheinbar gegensätzliche Eigenschaften in sich und wirkt auf der einen Seite leicht und frisch sowie auf der anderen Seite intensiv und gehaltvoll sowie überraschend vielschichtig. Geschmack und Aroma des Queirolo Pisco Quebranta sind von fruchtigen Noten geprägt, die an Banane und Feigen oder Datteln denken lassen. Rosinen und eine dezente Süße machen sich ebenfalls bemerkbar. Der Pisco Queirolo ist von klarer Farbe und wurde nach der Destillation im alambic pot still im Charentais-Stil nicht im Holzfass gelagert. Das ist typisch für diese Spirituose, die als Nationalgetränk Perus gehandelt wird.

Für die Herstellung dieser Spezialität kamen nicht wie beim Pisco Ascholado von der Brennerei Queirolo mehrere Rebsorten zum Einsatz, deren Eaux de Vie zu einem Blend verarbeitet wurden. Stattdessen handelt es sich um einen reinsortigen Brand, der ein bisschen mit Single Grain Whisky verglichen werden kann. Der exklusive Queirolo Pisco Quebranta basiert zu 100 % auf der gleichnamigen Rebsorte aus den eigenen Weinbergen. Er erhielt 2014 hohe 89 Punkte vom Beverage Testing Institute. Wer also auf hohe Qualität und Authentizität achtet, sollte diesen Pisco aus Peru kaufen und mixen. Er gilt als perfekt ausbalanciert und bringt die typischen Aromen der Trauben zum Ausdruck.

Eigenschaften
Land: Peru
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 700 ml - 42,5%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Imex SĂĽdamerika e.K*Robert-Bosch-Str.1*84556 Kastl*Deutschland
Herkunft: Peru
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net