Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Ardbeg Scorch Whisky Limited Edition 700 ml - 46%

Weitere Artikel von +++ Ardbeg +++ ansehen

Ardbeg
Schottland ist das Zuhause von diversen Destillerien, zu denen u. a. die namhafte Ardbeg Destillerie gehört. Ihren Sitz hat sie auf der schottischen Insel Islay, inmitten von Klippen und grünen Hügeln direkt an der Küste im Süden. Was die weltweit bekannte Whiskydestillerie auszeichnet, das sind nicht nur ihre qualitativ hochwertigen Produkte, sondern auch die Tatsache, dass sie über die Jahre hinweg vielen Widrigkeiten trotzen konnte und sich auch heute noch erfolgreich gegen allerlei Konkurrenten durchsetzt. Die Ardbeg Destillerie kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, da ihre Anfänge quasi bis in das Jahr 1798 zurückreichen, als sie als illegale Whiskybrennerei in der Region betrieben wurde. Die wirklichen Anfänge der Ardbeg Destillerie werden jedoch auf das Jahr 1815 datiert, das Gründungsjahr der vollkommen legal operierenden Ardbeg Destillerie. Als Gründer wird der Schotte John McDougall genannt. Zum Namen der Destillerie ließ er sich von der landschaftlichen Lage des Anwesens inspirieren - "ard bheag" steht im Schottisch-Gälischen für "kleine Anhöhe". Die Produktion läuft erfolgreich an und bereits im Jahre 1835 ist die Nachfrage an Ardbeg -Whiskys so groß, dass die Produktion auf 500 Gallonen - 2273 l - pro Woche hochgeschraubt wird. 1838 wechselt die Ardbeg Destillerie zum ersten Mal den Besitzer, bleibt aber im Grunde ein Familienunternehmen. Während Thomas Buchanan, ein Spirituosenhändler aus dem schottischen Glasgow, als Besitzer der Destillerie gilt, kümmert sich der Sohn des Gründers, Alexander McDougall, um das Management und die Produktionsleitung. Auch geschichtliche Meilensteine, wie die vermutlich ersten weiblichen Destiller, gehen auf das Konto der Ardbeg Destillerie, denn nach dem Tod von Alexander McDougall im Jahre 1853 kümmern sich dessen Schwestern zusammen mit Colin Hay um die Destillerie. Streng genommen bleibt die Ardbeg Destillerie bis 1959 im Familienbesitz, obwohl es zwischendurch immer wieder so aussieht, als müsse man sich Einflüssen von außen beugen und seine ganz eigenen Prinzipien und Produktionsmethoden aufgeben. Das 20. Jahrhundert meint es nicht immer gut mit der Ardbeg Destillerie. Im Jahre 1911 wird der Name Ardbeg offiziell als Marke eingetragen und auch das Logo mit dem prägnanten, verschnörkelten Buchstaben A setzt sich durch. In turbulenteren Zeiten, in denen auch die Whiskyproduktion etwas leidet, kaufen sich Ardbeg Distillery Ltd. und die dem Familienclan gehörende Unternehmensgruppe Alexander McDougall & Co Ltd. gegenseitig zweimal auf. Im Jahre 1977 beugt man sich schließlich dem Druck von außen: Hiram Walker kauft die Brennerei und somit unterliegt die Produktion fortan den Allied Distillers. Von 1981 bis 1989 muss die Produktion der Ardbeg Destillerie ganz stillgelegt werden, was die ganze Umgebung betrifft. Allied Lyons kauft den Betrieb auf und beginnt erneut mit der Herstellung von erstklassigem schottischem Whisky, aber nur in kleinerem Maßstab. 1991 muss die Produktion erneut eingestellt werden. Die Rettung erfolgt durch den Aufkauf der Destillerie durch die renommierte Glenmorangie Company, welche voll in die Whiskybrennerei einsteigt und sich dabei an die alten Ideale der Ardbeg Destillerie hält. 1998 wird die Ardbeg Destillerie zur Destillerie des Jahres gewählt. Es kommen nach und nach immer mehr hochkarätige Produkte zum Sortiment dazu, u. a. auch Single-Cask-Whiskys. 2007 wird Michael Heads der 17. Manager der weltweit etablierten Destillerie und darf miterleben, wie die Ardbeg-Whiskys Jahr für Jahr internationale Preise gewinnen. Bei uns finden Sie eine Reihe an erlesenen Whiskys aus dem Hause dieser geschichtsträchtigen schottischen Destillerie, die bis heute an ihren Traditionen festhält und dennoch mit dem Zeitgeist geht.
Ardbeg AN OA Whisky 700 ml - 46,6%
Hinter dem Ardbeg AN OA verbirgt sich eine neue Standardabfüllung, die das Sortiment der Brennerei bereichert. Ihr runder Geschmack kombiniert rauchige und süße Nuancen, sodass Kraft und Sinnlichkeit in Einklang stehen. Der edle Tropfen lagert in drei Fässern, bevor er nachreift und seine intensive Endnote ausbildet. Seine „Vermählung“ findet im „Gathering Room“ statt. Gekommen, um zu bleiben: der Ardbeg AN OA Whisky Die Fülle an Aromen verdankt der Ardbeg AN OA Whisky der Art seiner Herstellung. Während seines Reifeprozesses lagert er in drei Fässern, die ihm jeweils einen individuellen Charme verleihen. In den Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche erhält er seine kräftige Holz- und Rauchnote. Die Süße von Sherry bekommt der edle Tropfen in Fässern aus dem spanischen Unternehmen Pedro Ximénez. Zum Abschluss füllt ihn die Destillerie in neue Virgin Oak Casks. Die Malts vereinen sich in einem großen Fass aus französischem Eichenholz. In Fassstärke abgefüllt, fasziniert der Ardbeg AN OA Whisky mit seinem urwüchsigen Temperament und Facettenreichtum. Damit die einzelnen Komponenten geschmacklich unverfälscht zur Geltung kommen, verzichtet die Brennerei auf die Kaltfiltrierung. Der Islay Malt braucht keinen Farbzusatz, um in einem goldenen Schimmer zu erstrahlen. Sein Duft erfüllt die Luft mit einer erdigen Torfnote. Mineralische Frische, die Bilder von Gestein und Meersalz vor dem inneren Auge erzeugt, begleitet das Bouquet. Darunter mischen sich süße Komponenten von Popcorn, Puderzucker und Kandis. Eine abschließende zimtige Würze geht in das spritzige Aroma von Zitrusfrüchten über. Der Ardbeg AN OA Islay Malt verwöhnt Genießer mit einem weichen, warmen Mundgefühl. Den Geschmack prägen torfige Anklänge, vereint mit kräftigem Rauch. Scharf und erdig blüht er am Gaumen auf, um in einem kurzen und knackigen Finish zu enden.

Inhalt: 0.7 Liter (76,53 €* / 1 Liter)

53,57 €*
Ardbeg Corryvreckan Whisky 700 ml - 57,1%
Schottische Whiskys überzeugen durch ihre Vielseitigkeit. Diesem Prinzip folgen auch die Produkte der Ardbeg Destillerie auf der Insel Islay. Es gibt für jede geschmackliche Vorliebe einen Whisky. Gekennzeichnet werden die Ardbeg-Whiskys durch einen sehr hohen Torfgehalt von bis zu 24 ppm. Zu den wildesten der Ardbeg-Whiskys zählt ohne Zweifel der Ardbeg Corryvereckan, der nach einem tosenden Strudeltopf auf der Insel Islay benannt wurde, in den sich nur die Mutigsten wagen. Dies lässt erahnen, wie feurig und charakterstark dieser Scotch ist. Wie auch die übrigen Ardbeg-Whiskys, so kann auch dieser Single Malt durch ein kräftiges Aroma punkten. Der Name ist hier Befehl: Die Aromen des Ardbeg Corryvereckan halten sich nicht mit blumigen Noten auf, sondern begeistern die Nase mit herben und feurigen Noten von Teer, Torf, einem Hauch von Holzfässern und dem Duft von Leinöl. Neben herben Noten kommen auch süße Aromen zur Geltung. Reiche dunkle Schokolade mischt sich mit braunem Rohrzucker und süßlich schweren Noten von Schwarzer Johannisbeere und Wachs. Schwenkt man den tiefgoldenen Whisky im Glas, so entfalten sich die Düfte von schwarzem Pfeffer, reifen Kirschen und Piniennadeln. Selbst ein Hauch von gebratenem Steak, geräuchertem Schinken und Meersalz machen sich bemerkbar. Abgerundet wird dieses wilde Aroma durch Noten von Vanille, Nelken und Blaubeeren. Der Geschmack des 57,1-%-vol.-starken Ardbeg Corryvereckan hält, was sein charakterstarkes und facettenreiches Aroma verspricht. Er ist tiefgründig, pfeffrig-scharf und rauchig. Der starke Torfgehalt macht sich ebenso bemerkbar wie ein fruchtiger und würziger Geschmack von dunklen Früchten und leicht bitteren Mandeln. Gepaart wird dieser reichhaltige, den Gaumen ölig umspielende Geschmack mit Noten von Pfeffersteak, Seetang und Espresso. Gegen Ende schmeckt man Sternanis, Hickoryholz und Veilchen heraus. Der Abgang des in der 700-ml-Flasche erhältlichen Ardbeg-Whiskys erinnert an Kreide und Malz und überrascht durch eine sprudelnde Natur. Dieser Whisky ist definitiv nichts für schwache Nerven und kann einen Einsteiger etwas überfordern, aber wir führen auch etwas ausgeglichenere Ardbeg-Whiskys in unserem Sortiment.

Inhalt: 0.7 Liter (114,90 €* / 1 Liter)

80,43 €*
Nur 1 auf Lager!
Ardbeg Grooves Whisky Limited Edition 700 ml - 46%
Es gibt unglaublich viel Spielraum bei den Fasstypen für die Lagerung und Nachlagerung von Whisky aus Schottland. Dessen ist sich die Ardbeg Distillery auf der Insel Islay nur allzu bewusst, und ihre Experimentierfreude hat zur Geburt des Ardbeg Grooves Whisky Limited Edition geführt. Dabei handelt es sich um einen Inselwhisky, der in einem speziellen, ausgesprochen stark ausgebrannten Eichenfass gelagert wurde. Man hat es so intensiv ausgekohlt, dass es Furchen (auf Englisch "grooves") in der Struktur erhalten hat. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Island Whisky voller Selbstbewusstsein und mit einem beinahe wilden Unterton. Der Ardbeg Grooves Whisky Limited Edition ist nur in begrenzter Auflage erhältlich und stellt vermutlich den Ardbeg Day 2018 Whisky dar. Abgefüllt wurde der auf besondere Weise gereifte Ardbeg Grooves Whisky Limited Edition nach einer Ruhephase von mehreren Jahren in Fassstärke. Der Cask Strength Whisky von den Hebriden sollte mit dem Alkoholgehalt von über 50 % vol. nicht unterschätzt werden. Er begeistert an der Nase und am Gaumen mit Noten von Gewürzen, Rauch und Holz. Dazu gesellen sich Nuancen von Lagerfeuer und Früchten wie Birnen und Äpfeln. Der limitierte Single Malt Scotch Whisky aus Islay verzichtet auf einen alkoholischen Biss und sollte nur zum Teil mit dem ebenfalls spektakulären Ardbeg Uigedail verglichen werden.

Inhalt: 0.7 Liter (438,19 €* / 1 Liter)

306,73 €*
Ardbeg Ten 10 Jahre Scotch Whisky 700 ml - 46%
Whiskys aus Schottland zählen zu den Premium-Produkten und werden mehrheitlich in alteingesessenen Destillerien unter traditionellen Methoden hergestellt. Je nachdem, ob sie im Hochland, im Tiefland oder gar auf einer der schottischen Inseln produziert wurden, weisen sie ihre ganz eigenen Charakterzüge auf. Der erlesene Ardbeg Ten 10 Jahre Scotch stammt aus der Insel Islay, und das merkt man ihm auch auf Anhieb an. Er weist, wie es für Insel-Whiskys typisch ist, leicht salzige Noten auf, die jedoch perfekt mit den übrigen Klängen harmonieren. Wie unschwer am Namen zu erkennen ist, durfte der Ardbeg Ten 10 Jahre für einen Zeitraum von zehn Jahren in ausgesuchten Eichenholzfässern reifen. Daher wirkt er so vollmundig und harmonisch. Unter Kennern ist er als der rauchigste und torfigste der Insel- Whiskys bekannt und wird auch deshalb geschätzt, weil er einen beinahe medizinischen Beiklang aufweist. Mit seiner Trinkstärke von 46 % vol. liegt er leicht über dem Durchschnitt, ist aber dennoch nicht zu stark für den unverdünnten Genuss. Der Ardbeg Ten 10 Jahre weist ein Aroma auf, das zwar das Meer erahnen lässt, aber nicht zu sehr davon geprägt wird. Am dominantesten ist der Torfrauch, er wird jedoch gekonnt von süßen Klängen von Schokolade und Toffee aufgewogen. Dazu gesellt sich ein würziger Hauch von Zimt und Heidekraut. Im Geschmack lässt sich der Torfrauch ebenfalls ausmachen, ohne dabei unangenehm in seiner Intensität zu wirken. Ein verführerischer Hauch von Weißwein macht sich bemerkbar, gepaart mit Noten von erfrischenden Zitrusfrüchten und salziger Meeresbrise. Auch Töne von Räucherfisch und Seetang finden den Gaumen, zusammen mit Jod und Phenol. Der Ardbeg Ten 10 Jahre ist lang und ergiebig im Abgang, aber dafür noch deutlicher medizinisch angehaucht und rauchig. Er kommt in einer grünlich schimmernden 0,7-l-Flasche zum Genießer und wird entweder geliebt oder gehasst. In unserem Shop ist er ein echtes Unikat und verkörpert doch das Charakteristische von Whiskys der Insel Islay.

Inhalt: 0.7 Liter (73,39 €* / 1 Liter)

51,37 €*
Ardbeg Uigeadail Whisky 700 ml - 54,2%
Auf der schottischen Insel Islay hat die renommierte Ardbeg Destillerie ihren Sitz, deren Anfänge bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreichen. Sie zählt regelmäßig zu den Gewinnern von internationalen Whisky-Wettbewerben und hat es sich zum Markenzeichen gemacht, äußerst torfhaltige Whiskys wie den Ardbeg Uigeadail herzustellen. Dieser wird dadurch so seidig und gehaltvoll, dass er in ehemaligen Sherry- und Bourbonfässern heranreifen darf. Als nicht kältegefilterter Single Malt von hoher Trinkstärke konnte er bereits etliche Auszeichnungen gewinnen. Der Ardbeg Uigeadail besitzt ein reichhaltiges und schweres Aroma, das die Düfte von Weihnachtsgebäck, Walnussöl und Gewürzen in sich vereint. Dazu gesellen sich ausgesprochen holzige Noten von Zeder, Piniennadeln, Tannenbaum und Veilchen. Leder, Tabak und Torf stellen die Hauptduftnoten der Spezialabfüllung aus dem Hause Ardbeg dar, abgerundet durch die warmen und weichen Aromen von Toffee, Schokolade und Rosinen. Verdünnt man den Uigeadail mit etwas Wasser, so wird sein Aroma facettenreicher und weist u. a. Noten von Johannisbeeren, gegrillter Banane und Espresso auf. Auch der Duft von Teer und Diesel sowie ein Hauch von Seetang machen sich bemerkbar. Mit seinem relativ hohen alkoholischen Trinkgehalt von 54,2 % vol. ist der Ardbeg Uigeadail weder ein zu komplexer noch ein zu sanfter Whisky. Laut Hersteller wurde er so entwickelt, dass er geschmacklich zu gleichen Teilen süß, würzig und rauchig wirkt. Er schmeckt vordergründig nach Torf und Weihnachtsgebäck. Beiklänge von Rauch und dickflüssigem Honig mischen sich darunter. Auch eine wilde Würze macht sich bemerkbar, gemeinsam mit dem Geschmack von Meer und dem Einfluss der ehemaligen Sherry- und Bourbonfässer sowie einem Hauch von Zigarrengeschmack. Der Abgang dieses Whiskys ist lang und sehr gehaltvoll, wobei er eher schwer als rauchig wirkt. Der Geschmack von Mocca und Rosinen dominiert hier und nimmt dem Whisky etwas von seiner herben, torflastigen und doch nicht überladenen Ader. Wir verkaufen den wunderbar ausbalancierten Uigeadail mit seinem dunkelgoldenen Farbton in der eleganten 70-ml-Flasche. Auch andere Whiskys der Ardbeg Destillerie sind bei uns erhältlich.

Inhalt: 0.7 Liter (100,44 €* / 1 Liter)

70,31 €*
Ardbeg Scorch Whisky Limited Edition 700 ml - 46%

Feinschmecker, die einen feurigen Whisky zu schätzen wissen, kommen mit der Sonderabfüllung zum Ardbeg Day 2021 auf ihre Kosten. Der aromatische Ardbeg Scorch Whisky Limited Edition ist eine Ehrung des feuerspeienden Drachens, der laut der Destillerie im Warehouse No. 3 sein Unwesen treibt. Dem Fabelwesen soll der Single Malt sein mystisches Aromenprofil verdanken.

Der neue Islay Single Malt der Ardbeg Distillery

Die Idee für den Ardbeg Scorch Release 2021 entstand auf Grundlage einer Legende aus der Brennerei. Im Warehouse No. 3 soll ein Drache leben, der die Whiskyfässer ausbrennt. Allein Shorti, der Hund der Destillerie, ist mutig genug, es mit dem Ungeheuer aufzunehmen. Um geschmacklich an den Drachen zu erinnern, versieht die Brennerei den Single Malt mit einem rauchigen und feurigen Aroma.

Der edle Tropfen zeichnet sich durch seinen hellen Goldton und den intensiven Duft aus. Nach dem Öffnen der Flasche schweben intensive Aromen durch die Luft. Sie erinnern an Glut, Rauch und Ruß. Unter diesem Zusammenspiel, das den Atem des Drachen symbolisiert, tritt ein Hauch Anis hervor. Ebenso kitzelt Patschuli die Nase. Kraftvolle Duftnoten, die Gedanken an Sattelseife und Stahl wecken, runden das olfaktorische Erlebnis ab.

Genießen Feinschmecker den Ardbeg Scorch Whisky Limited Edition mit Wasser, zeigen sich dessen würzige Aromen. Der Wohlgeruch von Kiefern, Salbei und Bruyèreholz erfüllt die Luft. Ebenso vielseitig und prägnant wie der Duft ist der Geschmack des Ardbeg Whiskys. Berührt dieser die Zunge, entfalten sich zahlreiche Geschmackskomponenten im Mund.

Zunächst scheint sich der Islay Whisky ölig auf den Gaumen zu legen. Anschließend erfüllen süßer Rauch und getoastete Eiche die Sinne. Der Anklang von Grillaromen mischt sich mit schwarzer Lakritze.

Der Ardbeg Scorch reift in ehemaligen Bourbonfässern, die der Drache extra stark ausbrennt. Dadurch dominiert der rauchige Charakter das Geschmackserlebnis. Dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus feurigen und süßen Nuancen folgt ein anhaltendes Finish. Eine unverkennbare Teernote prägt den Nachhall und verbleibt lange Zeit im Mund.

Passend zum feurigen Charakter des Whiskys liefert der Hersteller diesen in einer vom Drachen inspirierten Flasche. Stilisierte Flammen auf dem Etikett und der stilvollen Geschenkverpackung verweisen auf die ungeheuerlich guten Aromen.

Eigenschaften
Land: Schottland
Region: Islay
Unterteilung: Scotch Single Malt Whisky
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 700 ml - 46%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Moët Hennessy Deutschland GmbH *Seidlstr. 23*80335 München
Herkunft: Schottland
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net