Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
Bequemer Kauf auf Rechnung
Tel. 08024 6086186

Matter Kina L Aero dOr Quinquina Aperitif 700 ml - 18%

Weitere Artikel von +++ Matter +++ ansehen

Matter
Matter Spirits – Kreationen aus der Schweiz erobern die Welt Für Genießer, die nach köstlichen Spirituosen aus der Schweiz suchen, kommt die Marke Matter Spirits infrage. Der Familienbetrieb aus dem Berner Seeland macht sich mit einer Vielzahl an Kreationen einen Namen. Darunter befinden sich Fruchtbrände, Liköre und Cremes, Absinthe sowie das Urprodukt der Brennerei: der Bitter. Der Martinazzi Bitter Classic entstand im Jahr 1864 in Turin. Heute produziert ihn als einziges Unternehmen weltweit die Brennerei Matter-Luginbühl aus Kallnach. Die Geschichte hinter Matter Spirits Mit Ernst Luginbühl-Bögli nahm die Geschichte der heutigen Matter-Luginbühl AG Kallnach ihren Ursprung. Der Gründer des Unternehmens kam 1928 in den Besitz einer besonderen Rezeptur. Mit dieser gelang es ihm, den berühmten Martinazzi Bitter herzustellen, der bereits 1864 in der italienischen Stadt Turin entstand. 1934 machte der edle Tropfen auf der Weltausstellung in Chicago international auf sich aufmerksam. Lange Zeit konzentrierte sich die Schweizer Brennerei auf die Produktion des Martinazzi Bitters. Nach und nach nahm sie jedoch auch andere Spirituosen in ihr Sortiment auf. Im Jahr 2005 übernahm Oliver Matter die Destillerie. Im gleichen Jahr legalisierte der Bundesrat in der Schweiz den Absinth. Das nahm Matter zum Anlass, um sich auf die Reproduktion alter Absinth-Rezepturen seiner Familie zu konzentrieren. Als erster Absinth aus der Schweiz kam in der Matter-Luginbühl AG der „Kallnacher Absinthe“ auf den Markt. Später entwickelte Matter zusammen mit dem deutschen Absinthvertrieb Lion die Absinthe Duplais-Serie. Diese besteht aus den drei Produkten: Verte Blanche Balance 2007 brachte Matter den ersten „Absinthe Brevans“ auf den Markt. Im gleichen Jahr veröffentlichte die Brennerei den „Mansinthe“, einen in Kooperation mit dem Musiker Marilyn Manson entstandenen Wermutschnaps. Seit 2010 produziert die Destillerie aus Kallnach eine neue Version des Martinazzi Bitter. Bei dem „Gran Classico Bitter“ handelt es sich um ein Naturprodukt mit gleichzeitig herben und erfrischenden Aromen. Neben weiteren Bitter-Rezepturen widmete sich Oliver Matter 2012 der Herstellung des OLD RIVER Whisky in drei Sorten. Im darauffolgenden Jahr ergänzten drei süße Kreationen aus dem Hause Tempus Fugit Spirits das Sortiment der Matter-Luginbühl AG Kallnach: Crème de Cacao Crème de Menthe und Liqueur de Violettes 2014 veröffentlichten Oliver Matter und Tempus Fugit die „Crème de Noyaux“. Matter Spirits steht für Facettenreichtum Aus der Matter-Luginbühl AG Kallnach stammen zahlreiche Kreationen, die Feinschmecker olfaktorisch und geschmacklich in ihren Bann ziehen. Die Schweizer Absinthe stellt die Brennerei auf Basis historischer Rezepturen aus dem 19. Jahrhundert mit höchster Sorgfalt her. Dadurch schmeicheln sie dem traditionsbewussten und dem modernen Gaumen. Hochwertige Kräuter bilden die geschmackliche Grundlage für die Absinthe aus der Schweiz. Der „Kallnacher Absinthe“, das erste Produkt seiner Art aus der Familienbrennerei, verwöhnt die Nase mit einem reichhaltigen Kräuteraroma. Auf der Zunge erstreckt er sich erfrischend und mit einem Hauch Melisse. Kenner trinken den edlen Tropfen verdünnt mit kaltem Wasser. Als ersten „Absinthe Verte“ der Schweiz nach der Absinth-Legalisierung 2005 brachte das Unternehmen den „Absinthe Duplais Verte“ auf den Markt. Dieser basiert auf ausgewählten Kräutern, die ihm seine Farbe, den unvergleichlichen Duft und die Geschmacksfülle verleihen. Auf die Zugabe von Zucker verzichtet die Brennerei, sodass die nach einem alten Rezept hergestellte Spezialität ihre Authentizität behält. Zu den Cremes und Likören der Marke zählt der „Matter Ginger“. Der scharfe Matter Liqueur aus Frucht- und Gewürzauszügen basiert auf einem alten Familienrezept. Steht Feinschmeckern der Sinn nach einer süß-cremigen Kreation, probieren sie die „Crème de Banana“ aus dem Hause Matter Spirits. Die Grundlage für die Delikatesse bildet ebenfalls ein geschichtsträchtiges Rezept. Sie betört den Gaumen mit dem vollmundigen Geschmack reifer Bananen. Zu den Bitter und Vermouths der Schweizer Brennerei gehört der „Gran Classico Bitter“. Die Neuinterpretation des Martinazzi Bitter vereint in sich eine Vielzahl an Wurzeln und Kräutern. Darunter befinden sich Wermut, Enzian und Bitterorange, die ihr den gleichsam frischen und herben Geschmack schenken. Wie die meisten Kreationen der Marke verkauft die Matter-Luginbühl AG Kallnach die Delikatesse als reines Naturprodukt. Bei der Herstellung verzichtet die Destillerie auf die Zugabe von Aromen und Farbstoffen.
Matter Creme de Banane 700 ml - 26%

Inhalt: 0.7 Liter (44,49 €* / 1 Liter)

31,14 €*
Matter Creme de Cacao a la Vanille 700 ml - 24%
Die Schokolade bzw. der Schokoladengeschmack passen nicht nur gut zu jeder Tageszeit und zu den verschiedensten Speisen, sondern auch zu Getränken mit und ohne Alkohol. Man begegnet so manch einem Likör der herrlich schokoladigen Art. Empfehlenswert ist u. a. der Matter Creme de Cacao a la Vanille, der mit viel Liebe zum Detail hergestellt wird. Der sündhaft leckere Matter Creme de Cacao a la Vanille stammt aus der Schweiz und lässt vom Titel her an das Matterhorn denken. Er hat viel Aufmerksamkeit verdient. Geschmack und Aroma des Matter Creme de Cacao a la Vanille profitieren von den hochwertigen, perfekt aufeinander abgestimmten Zutaten. Kakao und Vanille finden auf harmonische Weise zusammen. Man hat sich zudem auf Sahne verlassen, um den Genuss unwiderstehlich cremig und weich zu machen. Der bräunliche Matter Creme de Cacao a la Vanille setzt auf eine sinnliche, intensive - aber nicht zu starke - Süße und einen niedrigen Alkoholgehalt von knapp über 20 % vol. Es handelt sich um einen süßen Sahnelikör, von dem man kaum genug bekommt und der sowohl Kenner als auch Einsteiger um seinen Finger wickelt. Ein feinherber Hauch schwingt dank der in Alkohol mazerierten Kakaobohnen neben der Süße der Vanilleschoten mit. Der Hersteller bietet einige Vorschläge, wie man mit dem Matter Creme de Cacao a la Vanille tolle Drinks mixen kann. Für einen Grasshopper kombiniert man ihn mit Creme de Menthe mit Pfefferminzgeschmack sowie mit Vollrahm / Schlagsahne. Für einen Pink Squirrel wählt man stattdessen Creme de Noyaux. Der 20th Century ist ein wenig komplizierter mit würzigen und fruchtigen Komponenten. Kennzeichnend für den Tempus Fugit Creme de Cacao a la Vanille Likör von der Schweizer Firma Matter ist, dass er auf einem historischen Rezept aus dem 19. Jahrhundert basiert. Der handgemachte Likör mit hohem Zuckeranteil wirkt am Gaumen samtig weich. Ebenso schmackhaft ist der feine Giffard Vanille de Madagascar Premium Likör.

Inhalt: 0.7 Liter (49,63 €* / 1 Liter)

34,74 €*
Matter Creme de Menthe Glaciale 700 ml - 28%
In der Schweiz hat die Firma Matter - die an das Matterhorn denken lässt - ihren Sitz. Das familiengeführte Unternehmen widmet sich verschiedenen Sorten von Absinth sowie schmackhaften Likören. Der Matter Creme de Menthe Glaciale ist eines der gelungenen Experimente aus der Kategorie der Sahneliköre. Ihm schließt sich der ebenfalls einfallsreiche und unglaublich leckere Creme de Cacao a la Vanille an. Was den Matter Creme de Menthe Glaciale Likör angeht, so ist er für das Mixen von diversen Cocktails und Longdrinks geeignet. Passend zu den Zutaten und dem "Gletscher-Aspekt" voller eisiger Klarheit ist die Spirituose farblos. Geschmack und Aroma des Matter Creme de Menthe Glacialeprofitieren von den natürlichen Zutaten und dem Verzicht auf allzu viel Chemie wie bei manchen Konkurrenten. Es handelt sich um ein authentisches Trinkerlebnis mit Pfefferminzgeschmack, von dem man kaum genug bekommen kann. Kennzeichnend für den Matter Creme de Menthe Glaciale ist seine cremige bis samtige Weichheit, die den Gaumen umschmeichelt und Lust auf mehr macht. Der gehaltvolle, herbale, süße Sahnelikör mit Minze und anderen Kräutern hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Gletscherfrische dank Minzgeschmack und ein hoher Zuckeranteil zeichnen das Qualitätsprodukt aus. Auf die Zugabe von Aromastoffen wird beim feinen Matter Creme de Menthe Glaciale verzichtet. Wasser, Alkohol und Zucker treffen auf Soda sowie destillierte Gewürze und Kräuter, sodass man sich ein bisschen an Kräuterliköre und Gin erinnert fühlt. Der cremige Likör lädt zum Entspannen ein und ist ein vielseitig einsetzbares Multitalent. Man fühlt sich beim Trinken wie bei einem Spaziergang in den verschneiten Schweizer Alpen, wofür die Minze zuständig ist. Der Tempus Figur Creme de Menthe Glaciale Likör von Matter basiert auf einem alten Rezept aus dem 19. Jahrhundert, wie dies auch bei den preisgekrönten Absinthen des Betriebs der Fall ist. Ebenso traditionsreich und vielversprechend ist der bekannte Giffard Menthe Pastille Likör. Passend dazu gibt es Giffard Sirup in verschiedenen Sorten für Mixgetränke.

Inhalt: 0.7 Liter (44,49 €* / 1 Liter)

31,14 €*
Matter Creme de Moka Likör 700 ml - 25%
Der Duft von frisch gebrühtem, aromatischem Kaffee lockt morgens viele Feinschmecker aus dem Bett. Nachmittags oder in den Abendstunden kommen sie mit dem Matter Crème de Moka Likör in den Genuss dieser reichhaltigen Kaffeearomen. Der verführerische Kuss des Kaffees: Matter Crème de Moka Beim Matter Likör Crème de Moka von Tempus Fugit Spirits handelt es sich um eine Delikatesse, die auf eine lange Geschichte zurückblickt. Ihr Rezept stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts und basiert auf köstlichen Arabica-Kaffeebohnen. Zur damaligen Zeit kamen sie auf Schiffen vom Hafen „Mocha“ in Afrika nach Europa und inspirierten Genießer zu zahlreichen Geschmackskreationen. Crème de Moka ist einer der ältesten Kaffeeliköre weltweit. Der Begriff „Moka“ im Namen verweist darauf, dass für die Herstellung nur die feinsten Arabica-Bohnen Verwendung finden. Sie schenken dem Likör seine olfaktorische und geschmackliche Tiefe und Raffinesse. Die Kaffeebohnen stammen aus dem südlichen Hochland Äthiopiens. Nach einer schonenden Mazeration und der anschließenden Destillation veredeln die Hersteller die Kreation mit kaltgebrühtem Kaffee. Dadurch kommt die charakteristische Aromatik, die süße und feinherbe Noten in sich trägt, noch intensiver zur Geltung. Neben dem opulenten Kuss des Kaffees wartet der Matter Crème de Moka Likör mit der feinen Süße des Rohrzuckers auf. Sie verleiht dem zartbitteren Geschmack eine neue Komplexität, die pur oder in Cocktails die Sinne betört. Der Matter Likör aus der Schweiz beeindruckt Feinschmecker mit seinem üppigen Bouquet. Die Aromen von frisch geröstetem Kaffee streicheln zusammen mit nussigen Nuancen die Nase. Sobald der Kaffeelikör die Zunge berührt, entfaltet sich im Mund seine feinherbe Vielfalt. Eine zuckrige Süße tanzt über die Geschmacksknospen, gefolgt von einer intensiven Bitternote. Mit einer Spur dunkler Beeren und floraler Eleganz verabschiedet sich der Matter Crème de Moka Likör. Die aromatische Fülle des edlen Tropfens kosten Feinschmecker aus, indem sie den Arabica-Kaffeelikör pur genießen. Trinken sie ihn handwarm, verwöhnen die warm-würzigen Kaffeearomen die Zunge. Gönnen sie sich den Matter Likör auf Eis, rücken seine süß-fruchtigen Komponenten in den Vordergrund. Dennoch bleibt die einprägsame Kaffeenote präsent. Ebenso empfiehlt sich der Matter Kaffeelikör als Bestandteil schmackhafter Cocktails. In einem „Espresso Martini“ kommen die vollmundigen Arabica-Aromen intensiv zur Geltung. Alternativ probieren Kenner den edlen Tropfen in einem „Coffee Negroni“, einem „Irish Kiss“ oder einem „Screaming Orgasm“.

Inhalt: 0.7 Liter (41,53 €* / 1 Liter)

29,07 €*
Matter Gran Classico Bitter 700 ml - 28%
Manchmal muss es einfach (mehr oder weniger) bitter sein, weshalb der Matter Gran Classico Bitter und seine Mitstreiter einen Versuch wert sind. Ob für das Mixen von Cocktails und Longdrinks oder als Ersatz für ein Erfrischungsgetränk, dieser Filler hat es in sich. Für den hochwertigen Matter Gran Classico Bitter spricht, dass er auf einem alten Rezept basiert: Sein Vorgänger ist der legendäre Italian Bitter of Turin aus dem 19. Jahrhundert. Die Rezeptur des Klassikers mag schon über 150 Jahre alt sein, aber die Spirituose mit ihrem niedrigen Alkoholgehalt ist nach wie vor angesagt. Der Matter Gran Classico Bitter wird sowohl als Aperitif als auch als Digestif getrunken. Charakteristisch für den Matter Gran Classico Bitter aus Italien ist, dass er sich vielseitig einsetzen lässt. Er hat viel mit dem damaligen Torino Gran Classico gemeinsam. 25 Zutaten wie Kräuter und Gewürze dürfen eine Weile in Alkohol mazerieren und geben ihre Aromen an das Destillat. Zu den wichtigsten Zutaten der Bitterspirituose gehören Wermut, Enzian, Rhabarber, Bitterorange und Hissop. Das Ganze wird gefiltert und gesüßt und wandert dann mit rötlich brauner Farbe in die Flasche. Gern wird der Gran Classico pur, auf Eis oder mit Bier gemischt genossen. Wie der Luxardo Bitter empfiehlt er sich zudem für das Mixen von Negroni.

Inhalt: 0.7 Liter (48,47 €* / 1 Liter)

33,93 €*
Matter Liqueur de Violettes 700 ml - 22%
Die verschiedensten Zutaten eignen sich für das Herstellen von Likör, allen voran Früchte, Gewürze, Kräuter und andere Pflanzen wie Blumen bzw. Blüten. In letztere Kategorie gehört der vielversprechende Matter Liqueur de Violettes Likör aus der Schweiz. Er schließt sich kreativen Experimenten des Betriebs an, die ebenfalls Likör der etwas anderen Art bieten. So gibt es beispielsweise den Creme de Menthe Glaciale mit Minze und Gletscherfrische oder den Creme de Cacao a la Vanille mit Kakaobohnen und Vanilleschoten. Der Matter Liqueur de Violettes leuchtet in einem aufregenden Farbton von Purpur bis Pink mit violetten Reflexen und zieht damit viel Aufmerksamkeit auf sich. Das Besondere am Aroma und Geschmack des Matter Liqueur de Violettes ist, dass er sich von der herrlich floralen Seite zeigt. Blumige Noten von Parfüm und Veilchen prägen das Trinkerlebnis, das sich nur schwer in pauschale Worte fassen lässt. Man fühlt sich ein klein wenig an floralen Gin erinnert. Der blumige Matter Liqueur de Violettes besitzt einen recht niedrigen Zuckergehalt, was ihn von den cremigen Sahnelikören abhebt. Destilliertes Blumenextrakt trifft auf Wasser, Zucker, Alkohol und Soda. Künstliche Aromastoffe hat man nicht verwendet, und das macht sich beim Trinken positiv bemerkbar. Der florale Likör mit Veilchen setzt auf Natürlichkeit und Charisma sowie einen femininen Charme. Die Schweizer Firma Matter legt das Hauptaugenmerk auf Zutaten aus der Natur, um damit ihre Absinthe und Liköre zu verfeinern. Das kommt bei den feinen Qualitätsprodukten zum Ausdruck und macht Kenner auf die Marke aufmerksam. Der Matter Liqueur de Violettes ist eine Rarität, der man so schnell bei keinem anderen Hersteller begegnet. Man hat die faszinierende Spirituose nach einem alten Rezept gewonnen, doch sie eignet sich auch für das Mixen von modernen Cocktails und Longdrinks. Die Farbe ist dabei ein weiteres Highlight. Wer auf die Veilchen gekommen ist, dem steht als Alternative der hier bestellbare Giffard Creme de Violette Likör zur Auswahl.

Inhalt: 0.7 Liter (42,51 €* / 1 Liter)

29,76 €*
Produktinformationen "Matter Kina L Aero dOr Quinquina Aperitif 700 ml - 18%"

Manche Spirituosen eignen sich als Speisebegleiter. Andere trinkt man am liebsten vor dem Essen als Aperitif oder nach dem Essen als Digestif. Es gibt sogar eine Spirituosenkategorie, die sich passenderweise Aperitif nennt. Sie ist speziell in Frankreich beliebt und umfasst den vielversprechenden Matter Kina L'Aero d'Or Quinquina Aperitif. Dieser mag einen etwas komplizierten, klangvollen Namen besitzen, ist aber alles andere als kompliziert zu trinken. Der ausgeklügelte Matter Kina L'Aero d'Or Quinquina Aperitif stammt aus der Schweiz. Sein Name bedeutet übersetzt so viel wie "Flugzeug aus Gold", und daher ist auf dem Etikett auch ein altes Segelflugzeug abgebildet.

Was das Aroma und den Geschmack angeht, hat der Matter Kina L'Aero d'Or Quinquina Aperitif viel zu bieten. Er setzt auf ein bisschen von allem, von fruchtigen über herbale bis hin zu süßen und leicht bitteren sowie würzigen Noten. Irgendwie schafft er es trotz all der Nuancen, einen harmonischen Gesamteindruck zu hinterlassen. Der schmackhafte Matter Kina L'Aero d'Or Quinquina Aperitif offenbart an der Nase Töne von Marmelade und Orangenschale, Vanille und Nelken. Enzian und Holunderblüten verleihen ihm einen blumigen Unterton. Am Gaumen trifft man auf bittersüße Klänge. Sirup, Zitrusfrüchte und Blüten gesellen sich Chinin und wärmender Würze. Der Abgang ist von bitteren Borkennoten und leichter Würze geprägt. Die Holunderblüten kommen nochmals toll zur Geltung.

Bei der Herstellung des Matter Kina L'Aero d'Or Quinquina Aperitif wurde auf einen regionalen Charakterzug und ein alpines sowie florales Flair geachtet. Der goldgelbe Aperitif der Schweizer Firma ist immer für Überraschungen gut und richtet sich vor allem an Kenner. Er spielt namentlich und optisch auf den Franzosen Louis Bleriot an, der 1909 in seinem Flugzeug die erste historische Kanalüberquerung durchführte. Sein Flug von Calais in Frankreich nach Dover in England dauerte 37 Minuten. So lang kann man sich auch für den Aperitif Zeit lassen. Leicht mit ihm vergleichbar ist der Cocchi Barolo di Chinato.

Eigenschaften
Land: Schweiz
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt 700 ml - 18%
Allergene keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer Lion Spirits GmbH*Münstertäler Str. 12*79427 Eschbach
Herkunft Schweiz
Zutatenverzeichnis Wasser, Wein, Zucker, Alkohol, Kräuterinfusion, natürliches Chinin

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net