Geht es um Weinbrand, der für eine lange Tradition und eine hohe Qualität steht, dann führt kein Weg am Hennessy Cognac vorbei. Er mag zwar englisch klingen, ist aber typisch französisch und übernimmt in vielerlei Hinsicht eine Vorbildfunktion.

Mehr zum Betrieb

Die Brennerei wurde im Jahre 1765 von einem Iren namens Richard Hennessy gegründet, der sich in Frankreich niederließ, um feinen Cognac herzustellen. Im Laufe der Jahre wurde die Verbindung der Familie zum Cognac-Haus Hennessy nie komplett aufgegeben. In den 70er-Jahren wurde ein Mitglied der fünften Generation zum CEO ernannt. Er setzte sich für den Zusammenschluss von Hennessy Cognac mit dem Champagner-Haus Moët et Chandon ein, und daraus entstand die Firma Moët Hennessy, die rund ein Jahrzehnt später mit Louis Vuitton eine Partnerschaft einging. Heute spricht man von Louis Vuitton Moët Hennessy (LVMH) als eine Einheit. Das Unternehmen aus Frankreich ist für Luxusgüter und Spirituosen verantwortlich. Hennessy Cognac spielt dabei eine wichtige Rolle und ist für das exzellente Image mitverantwortlich. LVMH besitzt 66 % der Firmenanteile, Diageo die restlichen 34 %.

Mehr zu den Produkten

Der Hennessy Cognac gehört ins Premium-Segment und genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Speziell der Hennessy XO mit seinem hohen Reifegrad und seinen vielen Aromen ist bei Kennern gern gesehen. Ihm schließen sich Abfüllungen wie Hennessy VSOP und Hennessy VS an, deren Eaux de Vie nicht ganz so lang reifen durften. Das Cognac-Haus Hennessy verkauft pro Jahr bis zu 50 Millionen Flaschen an Weinbrand und deckt damit schätzungsweise 40 % des weltweiten Cognac-Bedarfes ab. Kein Cognac-Hersteller ist größer (und erfolgreicher). Das allein ist ein guter Grund für viele, Cognac von Hennessy zu kaufen. Mit der Einführung von neuen, teilweise experimentellen Produkten für die Moderne erschließt die populäre Marke derzeit neue Märkte. Cognac-Sorten wie Hennessy Black, Pure White und Fine de Cognac sollen eine neue Ära einläuten, ohne dass man die altbewährten Prinzipien komplett außen vor lässt.