Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Elephant Handcrafted London Dry Gin 500 ml - 45%

Weitere Artikel von +++ Elephant +++ ansehen

Elephant
Elephant Gin – Genuss, der die Liebe zum Gin und zur Natur kombiniert   Seit dem Jahr 2013 fasziniert der Elephant Gin Feinschmecker mit seinen außergewöhnlichen Aromen, inspiriert von der Vielfalt Afrikas. Die Reisen nach Tansania, Südafrika und Kenia regten die beiden Gründer Tessa Winkler und Robin Gerlach zu dem Projekt an. Während sie die fernen Länder erkundeten, entdeckten sie ihre Liebe zum Gin. Gleichzeitig entwickelten sie eine zweite Leidenschaft: ihren Einsatz für afrikanische Elefanten.   Ein Gin zum Schutz der Elefanten Afrikas Längst machte sich Deutschland als Heimstatt außergewöhnlicher Gin-Brennereien einen Namen. Zu den Delikatessen, die für eine geschmackliche Überraschung gut sind, gehört der vor den Toren Hamburgs destillierte Elephant Gin. Als Hommage an den Facettenreichtum Afrikas kreiert, beeindruckt der edle Tropfen mit seinen vielschichtigen Aromen. Insgesamt vereinen sich in ihm 14 Botanicals. Zu den klassischen Ingredienzien zählen Kiefernnadeln, Wacholder, süße Orangenschale und Ingwer. Eine fruchtige Frische erhält der Gin durch knackige Äpfel. Botanical für Botanical wählten die Hersteller sorgfältig aus, um einen runden und ausgewogenen Geschmack zu kreieren. In diesem sollte sich die Seele Afrikas widerspiegeln. Aus dem Grund komplettierte die Brennerei den Gin mit typisch afrikanischen Aromen. Sie stammen vom Affenbrotbaum, der Teufelskralle oder dem afrikanischen Wermutkraut. Ebenfalls schenkt die in Südafrika beheimatete Buchu der Spezialität ihren reichhaltigen Geschmack. Nach der Auswahl der Botanicals mazerieren diese für 24 Stunden in Alkohol. Während dieses Prozesses geben sie ihre Aromen ab. Anschließend destillieren die Hersteller den Gin in einer Kupferbrennblase. Durch die Produktion in kleinen Chargen bleibt die hohe Qualität der Delikatesse gewahrt. Anschließend gelangt diese ohne Filtration in die Flaschen mit dem auffälligen Etikett. Dieses wird von Hand kalligraphiert. Auf dem Label sehen Käufer einen Elefanten mit aufgestelltem Rüssel. Ebenso steht darauf der Name eines der Tiere, denen Robin Gerlach und Tessa Winkler in der Savanne begegneten. Der Elefant symbolisiert Glück und drückt gleichzeitig die Liebe der Hersteller zu den edlen Tieren aus. Gleichzeitig achten sie auf den Schutz der Umwelt. Aus dem Grund sind die Flaschen zu 100 Prozent plastikfrei. Als Verschluss kommt ein Naturkorken zum Einsatz. Um die Elefanten in freier Wildbahn zu schützen, unterstützt die Destillerie mit 15 Prozent des Gewinns pro Flasche zwei Elefantenschutzorganisationen. Dementsprechend versinnbildlicht der Name des Elephant Gins die starke Verbindung der Brennerei zu Afrika und den majestätischen Elefanten.   Ein Überblick über die drei Kreationen von Elephant Gin Die erste Spezialität, die Elephant Gin auf den Markt brachte, war die gleichnamige Wacholderspirituose. Diese brennen die Hersteller auf dem Gut Schwechow, das rund 100 Kilometer östlich von Hamburg liegt. Der Inhaber besitzt mehrere Apfelplantagen. Ihm verdankt der Gin das Aroma frischer Äpfel, welche die Mitarbeiter des Guts vor dem Mazerieren von Hand pflücken. Um die exotischen Botanicals auszuwählen, fragten die Gründer des Unternehmens während ihrer Afrikareisen, welche Kräuter und Gewürze die Einheimischen oft benutzen. Ebenfalls zu den 14 Ingredienzien, die dem edlen Tropfen den unverkennbaren Geschmack verleihen, zählt Latschenkiefer aus Österreich. Das Botanical bereitete den Herstellern des Elephant Gins zu Beginn Probleme, da heftiger Schneefall die Beschaffung erschwerte. Dennoch wollten sie nicht auf das harzige Aroma verzichten. Neben dem klassischen Dry Gin brachte das Unternehmen im Jahr 2015 den Elephant Sloe Gin auf den Markt. Dieser beeindruckt mit dem fruchtigen Geschmack frischer Schlehen. Er basiert auf dem klassischen Elephant Gin, in dem die Wildfrüchte mazerieren. Im Vergleich zu seinem Vorgänger schmeckt er weniger süß. Dafür fällt der Alkoholgehalt stärker aus. Beide Kreationen – der London Dry Gin und der Sloe Gin – entfalten in einem Gin Tonic ihre vollmundigen Aromen. Der Cocktail gilt in Afrika als beliebter „Sundowner“. Daher war die „Mixbarkeit“ ihrer Gins für die Hersteller ein wichtiger Faktor. Bevorzugen Feinschmecker einen kraftvollen Gin, der mit einem vollmundigen Charakter überzeugt, kommt für sie der Elephant Strength Gin infrage. Dieser bildet die „Overproof-Variante“ des Originals. Sein Alkoholgehalt liegt bei 57 Prozent.   Im Vergleich zum London Dry Gin, der sich durch eine fruchtige Frische auszeichnet, präsentiert sich der Strength Gin würziger. Er fokussiert sich auf das Wacholderaroma, untermalt von Orangenschale und Latschenkiefer. Afrikanisches Buchu, das nach Minze und schwarzen Johannisbeeren schmeckt, prägt ebenfalls das Geschmacksprofil.
Elephant German Sloe Gin 500 ml - 35%
Lange Zeiten galten das Vereinigte Königreich und die Niederlande als die europäischen „Gin-Nationen“. Inzwischen zog Deutschland nach. Zu den zahlreichen Gin-Brennereien, die sich hierzulande einen Namen machen, gehört die Elephant Destillerie. Reisen nach Kenia, Tansania und Südafrika inspirierten die Gründer zu dem außergewöhnlichen Projekt, das die Liebe zum Gin und zur Natur vereint. Neben dem Elephant Gin brachten sie einen faszinierenden Sloe Gin auf den Markt. Rot wie der Sonnenuntergang in der Savanne: Elephant Sloe Gin Alle Delikatessen von Elephant Gin entstehen in Deutschland in Handarbeit. Nach der traditionellen Methode der Kupferdestillation brennen die Hersteller die edlen Tropfen in einer Arnold-Holstein-Brennblase. Zu den in kleinen Chargen hergestellten Spezialitäten gehört der Elephant Sloe Gin. Mit seiner tiefroten Farbe erinnert er an die letzten Sonnenstrahlen, die glühend über der afrikanischen Steppe aufblitzen, bevor die Dunkelheit Einzug hält. Der Gin fasziniert mit dem frischen Aroma wilder Schlehen, die in einem klassischen London Dry Gin mazerieren. Seinen vielseitigen Botanicals verdankt er sein fruchtiges Bouquet und den harmonischen Geschmack. Neben der charakteristischen Wacholdernote breiten sich Anklänge von süßer Orangenschale, Holunderblüten, Lavendel und Teufelskralle auf der Zunge aus. Die opulenten Fruchtnoten übernehmen die geschmackliche Vorherrschaft. Die Schlehen, die dem Gin seinen unverkennbaren Charakter schenken, ernten die Mitarbeiter der Brennerei von Hand. Durch strenge Qualitätskontrollen finden ausschließlich die besten Früchte bei der Herstellung der Spezialität Verwendung. Damit das reichhaltige Aroma der Wildfrüchte beim Abfüllen nicht verloren geht, verzichtet die Brennerei auf die Filtration. Im Vergleich zum klassischen Elephant Gin weist der Sloe Gin einen niedrigeren Alkoholgehalt und einen höheren Zuckergehalt auf. Aufgrund seiner Stärke empfiehlt er sich als Basis für Cocktails. In Kombination mit Tonicwater kreieren Feinschmecker einen geschmacksintensiven Gin Tonic, dessen außergewöhnliche Farbgebung den Genuss komplettiert. Alternativ genießen sie den edlen Tropfen pur oder auf Eis. Neben seiner tiefroten Farbe und dem Fruchtaroma gehört die Flasche zu den Besonderheiten des Gins. Um den Flaschenhals schlingt sich ein Band aus bunten Glasperlen. Den Schmuck, der Afrikas farbenfrohe Vielfalt versinnbildlicht, fertigten Massai-Frauen aus Kenia an.

Inhalt: 0.5 Liter (51,02 €* / 1 Liter)

25,51 €*
Elephant Handcrafted London Dry Gin 500 ml - 45%

Darf es ein außergewöhnlicher Gin sein, der von Afrika inspiriert wurde? Dann empfiehlt sich der Elephant Handcrafted London Dry Gin, der interessanterweise in Deutschland hergestellt wird, aber eine afrikanische Prägung aufweist. Wie der Name es erahnen lässt, hat man sich die endlose Weite und wilde Natur zu Herzen genommen. Der Elephant Handcrafted London Dry Gin ist ein Tribut an den afrikanischen Elefanten, und ein Teil des Erlöses wird an gemeinnützliche Organisationen gespendet, die sich für jene bedrohten Giganten der Tierwelt einsetzen. 15 % gehen an Space for Elephants und an die Big Life Foundation. Da kann man nun wirklich guten Gewissens einen Gin & Tonic trinken!

Was das Aroma und den Geschmack angeht, profitiert der Elephant Handcrafted London Dry Gin von insgesamt 14 Zutaten, die ihn auf unnachahmliche Weise prägen. Das Afrika-Flair ist allgegenwärtig, dominiert aber nicht zu sehr. Der exotische, klare Gin zeigt sich einerseits von der würzigen Seite und setzt andererseits noch florale bis herbale Noten frei. Zitrusfrucht und Wacholder sind hier weniger im Vordergrund herauszuspüren als bei klassischem Wacholderschnaps. Der deutsche Elephant Handcrafted London Dry Gin ist rustikal, natürlich, ein bisschen wild, feinherb und teilweise leicht fruchtig. Er hinterlässt einen bleibenden Eindruck und kann auf Wunsch sowohl pur als auch als Zutat von Cocktails oder Longdrinks genossen werden.

Kennzeichnend für den Elephant Handcrafted London Dry Gin ist, dass er sich mit Zutaten wie Wacholderbeeren, Cassia-Rinde, Orangenschale, Ingwer und Holunderblüten an Klassiker hält, auf der anderen Seite aber Exoten zurate zieht. Weitere Botanicals wie Lavendel, Pimentbeeren, Piniennadeln, frischer Apfel, die Früchte des Baobab-Baumes und der Buchu-Pflanze sowie afrikanischer Wermut, Lion's Tail und Devil's Claw machen den Genuss einzigartig. Dieser Gin ist das Richtige für alle, die sich nach Abwechslung sehnen und Experimente mögen. Bevorzugt man es etwas traditioneller, ist der vorbildliche Sipsmith Gin eine gute Idee. Er ist auch die bessere Wahl, wenn man klassisch mixen möchte.
Eigenschaften
Land: Deutschland
Unterteilung: London Dry Gin
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 500 ml - 45%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Sierra Madre Trend Food GmbH*Rohrstrasse 15*58093 Hagen
Herkunft: Deutschland
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net