Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Bombay

Bombay Sapphire EAST London Distilled Dry Gin 700 ml - 42%

Inhalt: 0.7 Liter (27,59 €* / 1 Liter)

19,31 €*
Bombay Sapphire London Dry Gin 40 Maxi 1000 ml - 40%
Aus England kommt der Bombay Sapphire London Dry 40, ein Gin, der einen indischen Namen trägt, doch in England hergestellt wird. Die Ginmarke, die 1987 eingeführt wurde, gehört seit 1998 zur Bacardi-Gruppe. Hergestellt wird der Gin nach einer aus dem Jahre 1761 stammenden Originalrezeptur, die aus London stammt. Zehn Kräuter und Gewürze werden nicht, wie sonst üblich, im Alkohol destilliert, sondern mittels eines Dampf-Infusions-Verfahren. Dabei werden die Zutaten in eine Carter-Head-Apparatur destilliert, was bedeutet, dass der Alkoholdampf zu den Zutaten mittels eines Kupfersiebkorbes geleitet wird. Dieses sehr seltene und schonende Verfahren gibt dem Gin sein feines Aroma. Für den Bombay Sapphire London Dry 40 werden u. a. Lakritze, Koriander, Bittermandeln, Iris- und Angelikawurzel sowie Kubebenpfeffer, Cassiarinde, Paradieskörner und Wacholderbeeren verwendet. Die genaue Anzahl und Zusammensetzung der Kräuter und Gewürze ist streng geheim. Die Rezeptur wird an die nächste Generation weitergegeben, die diese wiederum geheim hält. Im Glas zeigt sich der Gin klar und rein. Mit einem vielfältigen Aroma erobert der Bombay Sapphire London Dry 40 den Raum. Würzige Duftnoten verbinden sich mit Zitrusaromen und Facetten verschiedener Kräuter. Den Gaumen betört der Gin mild und überzeugt durch seinen eleganten Geschmack. Von Tönen von Koriander und Wacholder gepaart mit Zitrusklängen wird der Gaumen gestreichelt. Die Geschmackssinfonie wird durch einen Touch Kräuteraromen und einem dezenten würzigen Schleier von Pfeffer in Verbindung mit Bittermandeln vervollständigt. Der Bombay Sapphire London Dry 40 spart auch beim Finish nicht mit seinen Vorzügen. Der Abgang ist würzig und wird von einem sanften Lavendelhauch begleitet. Kenner empfinden den Gin als spritzig, leicht und voller Geschmack. Es ist ein Gin, der seinem Namen alle Ehre macht. Benannt worden ist der Gin nach dem 536 Karat großen Bombay Saphir, der im Smithsonian Museum in New York bewundert werden darf. Zum Genießer kommt dieser ausgezeichnete Gin in einer quadratischen Flasche aus blauem Glas, auf dessen Etikett zehn Kräuter abgebildet sind. In unserem Shop finden Sie diesen ungewöhnlichen Gin zu verbraucherfreundlichen Preisen.

25,04 €*
Nur 1 auf Lager!
Bombay Sapphire London Dry Gin 700 ml - 40%
Beim Bombay Sapphire London Dry Gin denken viele Menschen, dass es sich um einen indischen Gin handelt. Weit gefehlt, dieser Gin kommt aus England, wo die Marke im Jahre 1987 eingeführt wurde und in fast jedem Store zu erwerben ist. Seit 1988 gehört die Ginmarke zur Bacardi-Gruppe, doch hergestellt wird der Gin immer noch nach dem Rezept aus dem Jahre 1761. Kräuter und Gewürze werden im Dampf-Infusions-Verfahren destilliert. Bei diesem Verfahren werden alle Zutaten in einer sogenannten Carterhead-Apparatur destilliert, die den Alkoholdampf mithilfe eines Kupfersiebkorbes den Zutaten zuführt. Dabei handelt es sich um ein sehr seltenes Verfahren, das jedoch schonend ist und dem Gin seinen feinen Charakter gibt. Unter den zehn Kräutern und Gewürzen, die für den Bombay Sapphire London Dry Gin Verwendung finden, sind Koriander, Lakritze, Bittermandeln, Kubebenpfeffer, Iris- und Angelikawurzel, Cassiarinde sowie Wacholderbeeren und Paradieskörner. Das genaue Rezept für den Gin ist ein streng gehütetes Geheimnis, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Es ist ein klarer und reiner Gin, der im Glas fast durchsichtig erscheint und der ein interessantes Aroma mitbringt. Der Bombay Sapphire London Dry Gin erfüllt mit intensiven würzigen Duftnoten, verbunden mit Noten von Zitrusfrucht und einem Korb frischer Kräuter, den Raum. Überraschend mild zeigt sich der Gin am Gaumen, den er mit Tönen von Koriander und Wacholder begleitet von den Klängen der Zitrusfrucht streichelt. Vervollständigt wird der Geschmack von den Aromen vieler duftender Kräuter sowie einem sanften Hauch von Pfeffer und Bittermandel. Auch beim Finish zeigt sich der Bombay Sapphire London Dry Gin sehr elegant und vollmundig. Mit einem würzigen Nachklang, der mit einem sanften Hauch Lavendel verbunden ist, klingt der Geschmack sanft auf. Seinen Namen hat der Gin von einem Safir erhalten, nämlich vom Bombay Safir, der mit seinen ganzen 536 Karat in New York im Smithsonian Museum zu bewundern ist. Neben diesem köstlichen Getränk finden Sie in unserem Shop auch Gordons Gin und Tanqueray Gin.

Inhalt: 0.7 Liter (27,59 €* / 1 Liter)

19,31 €*
Bombay White Label Original Dry Gin 700 ml - 37,5%
Bombay Sapphire Gin basiert auf einem der ältesten und geheimsten London Dry Gin Rezept aus dem Jahr 1761. Für den einzigartigen Herstellungsprozess des Bombay Sapphire Gins werden zehn so genannte Botanicals verwendet. Diese sind werden offen kommuniziert und dabei handelt es sich um: Lakritze aus China sorgen für einen frischen und kräftigen Geschmack und betonen die kühle Frische des Gins Das Öl aus gepressten Bittermandeln aus Spanien sorgt für eine Mandelnote und eine angenehme Strenge Zerkleinerter Koriander aus Marokko verleihen eine ingwerähnliche Schärfe und heben die Zitrusnoten stärker hervor Nur die besten Schalen der saftigsten Zitronen aus Spanien sorgen für die intensive Zitrusfrische Exotischer Kubebenpfeffer von der Insel Java sorgen für eine dezent pfeffrige Note und einen Geschmack von frischem Kiefernholz Italienische Iriswurzel (Veilchenwurzel) tragen zum Duft von Veilchen und einer exotische Geschmacksnote bei Angelikawurzel sorgt für einen langanhaltenden Abgang und zur Harmonisierung der restlichen Kräuter Indochinesische Cassiarinde (Zimtkassie) aus den Tropen bringt eine leicht zimtige Note und ergänzt den Kräutermix um einen Hauch warmer Würze und einen Anflug von Süße. Paradieskörner sind ein sehr exotisches Gewürz aus Westafrika, welche dem Produkt eine pfeffrigen Biss und eines leichten Lavendelgeruch, sowie Schokolade und einem Hauch von Luxus und Orange verschaffen und natürlich Wacholderbeeren aus Italiens Toskana runden mit einer leichten Pinienzapfen-, Lavendel- und Kampfernote den Bombay Sapphire Gin ab. Diese sind auf jeder Flasche dieses Gin-Klassikers zu sehen. Geheimgehalten werden aber die genaue Kombination und Zusammensetzung dieser pflanzlichen Zutaten. Die exakte Rezeptur wird von Generation zu Generation weitergegeben. Jede dieser Botanicals trägt aber entscheidend für den Geschmack des Bombay Sapphire Gin bei. Das besondere bei Bombay Sapphire Gin ist allerdings, dass er in einer seltenen Carterhead-Destille produziert wird, bei der die Kräuter nicht im Alkohol erhitzt werden, um ihr Aroma abzugeben, sondern bei einer Carterhead-Destillationsapparatur wird der gereinigte Alkoholdampf durch einen Siebkorb aus Kupfer geleitet, in dem sich die Botanicals befinden. Dieses Verfahren nennt man Dampfinfusion und es sorgt so für eine feinere Aromatisierung des Bombay Sapphire Gins. Sein Aroma ist geprägt von dominanten Zitrusnoten gepaart mit den Aromen der verwendeten Gewürzen und Kräutern und einem Hauch der Bittermandeln. Man kann sogar leichte Lavendelnoten erahnen, bevor sich ein leicht pfeffriger Abgang einstellt. Der Gin ist insgesamt sehr mild und dabei zugleich leicht und spritzig. Bardealer.de führt sowohl unterschiedliche Füllmengen des Bombay Sapphire Gins als auch die allseits beliebte (aber schwieriger zu bekommende) Variante mit 47 Volumen-Prozent, welche aufgrund des höheren Alkoholgehaltes deutlich intensiver ist (da Alkohol ein Geschmacksträger ist) und den bis vor einiger Zeit gar nicht in Deutschland erhältlichen The Bombay Original Dry Gin 1761 (White Label) .

Inhalt: 0.7 Liter (19,50 €* / 1 Liter)

13,65 €*
Nur 3 auf Lager!
Star of Bombay Gin 700 ml - 47,5%

Inhalt: 0.7 Liter (44,67 €* / 1 Liter)

31,27 €*
Die Geschichte Bombay Sapphire begann in den 1980er-Jahren, als der Verkauf von Wodka boomte und der von Gin sank. Aus diesem Grund wurde das Konglomerat Independent Distillers & Winzer (IDV) gegründet. Die Eigentümer der Destillerien Gordon’s, Tanqueray und Bombay Dry gehörten dem IDV an. Dem großen internationalen Unternehmen stand nicht nur ein großes Budget, sondern auch eine eigene Produktabteilung zur Verfügung. Außerdem standen Michel Roux, der Präsident von Carillon sowie der US-Distributor für Bombay und andere wie die Destiller, die Absolut Vodka auf den Markt gebracht haben, dem Unternehmen zur Seite.

Nachdem auch diese Maßnahme erstmals nicht griff, wurde im Jahre 1988 der Bombay Sapphire Gin, ein neu kreierter Gin, von IDV und Carillon auf den Markt gebracht. Gleichzeitig nahm man den bisherigen Bombay Dry aus dem englischen Angebot. Der Bombay Sapphire setzte die Verbraucher zuerst in Erstaunen - dann in Kauflaune. Zwar dauerte es seine Zeit, bis alle begriffen, dass der Gin klar und rein ist und lediglich die Flasche aus blauem Glas besteht; doch letztendlich gewann die Qualität des Inhaltes der blauen Flasche. Vor allen Dingen die älteren Damen hatten mit der blauen Flasche ihre Probleme. Waren sie doch bisher Anhänger des Bombay Dry Gins, der in einer klaren Glasflasche im Regal stand. Mit einer blauen Flasche konnten sie nichts anfangen und dachten, dass der Gin blau sei. Das war der Wendepunkt des Gins, wie ihn die Geschichte Bombay Sapphire beschreibt.

Der Bombay Sapphire Gin enthält traditionell einen Alkoholgehalt von 47 % vol. Auf dem deutschen Markt wurde der Gin in den Jahren zwischen 2004 und 2007 jedoch nicht mit diesem hohen Alkoholgehalt angeboten, sondern lediglich mit einem Alkoholgehalt von 40 % vol. Dieser verminderte Alkoholgehalt ließ die Fachkreise aufhorchen und sie übten Kritik. Ein Alkoholgehalt von nur 40 % vol würde in der Geschichte Bombay Sapphire zu einem Imageverlust führen. Der Gin hätte bei einem derartigen Alkoholgehalt keine Chance seine Aromenvielfalt zu entfalten. Bacardi nahm sich die Kritik zu Herzen und exportiert den Bombay Sapphire Gin seit dem Jahre 2007 mit einem Alkoholgehalt von 47 % vol. nach Deutschland. Verkauft wird der Gin mit dem hohen Alkoholgehalt jedoch nicht im Lebensmitteleinzelhandel, sondern in der Gastronomie, im Versandhandel und Facheinzelhandel sowie in den Duty-free-Shops an den Flughäfen. Den Bombay Sapphire Gin führen die Einzelhändler in Deutschland weiterhin mit einem Alkoholgehalt von 40 % vol., abgefüllt in einer Flasche mit 0,7 Liter Inhalt.

Die Herstellung des Bombay Sapphire Gin ist eine besondere und beruht auf der Geschichte Bombay Sapphire. Anders als die meisten Destillerien werden beim Bombay Sapphire Gin die Kräuter nicht direkt im Alkohol destilliert. Es kommt das Carter-Head-Destille-Verfahren zum Zuge, bei dem gereinigter Alkoholdampf für die Destillation eingesetzt wird. Zum Einsatz kommt die Carter-Head-Destillationsapparatur, die den Alkoholdampf durch ein Kupfersieb leitet. In diesem Sieb befinden sich die Kräuter, die bei dieser Prozedur ihre Aromen abgeben. Das Carter-Head-Verfahren ist ein sehr seltenes Destillationsverfahren, das aufwendig ist und daher kaum noch eingesetzt wird - dafür ist das Ergebnis hervorragend, denn der daraus entstandene Gin ist mild und aromatisch. Später wird Wasser zugesetzt, das aus dem in Wales beheimateten Vyrnwy-See stammen soll. Hergestellt wird der Gin nach einer alten Rezeptur, die im Jahre 1761 in London kreiert worden sei.
http://www.internetsiegel.net