Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-ZurĂŒck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Green Spot

Green Spot Irish Whiskey 700 ml - 40%
Ein beachtlicher Blended Whiskey ist der Green Spot Whiskey aus der Midleton Distillery, die zum Pernod Ricard-Konzern gehört. Neben verschiedenen Whiskeys produziert die Brennerei den Green Spot Whiskey, einen Blend, dessen Destillate in verschiedenen FĂ€ssern zwischen sieben und zehn Jahren reiften. FĂŒnfzig Prozent von ihnen ruhte in WeißeichenfĂ€ssern, in denen zuvor Bourbon lagerte. Die andere HĂ€lfte verbrachte ihre Ruhephase in ehemaligen SherryfĂ€ssern. FĂŒr die Produktion destilliert die Brennerei hochwertige Gerste im Pure-Pot-Still-Verfahren. JĂ€hrlich fĂŒllt die Destillerie nur 26.000 Flaschen ab, die in der Regel schnell vergriffen sind. In dunklem Gold, fast bernsteinfarben zeigt sich der Green Spot Whiskey im Glas. Mit einem intensiv fruchtigen Aroma, das dominante Malznoten begleiten, erfĂŒllt die Duftkomposition den Raum. WĂŒrzige Facetten verbinden sich mit Nuancen frisch geschlagenen Holzes und vervollstĂ€ndigen den Duft, der die Sinne aktiviert. Der Gaumen ist hingerissen von der Geschmacksvielfalt, die sich vor ihm ausbreitet. KlĂ€nge edler GewĂŒrze vereinen sich mit fruchtigen Tönen und hinterlassen eine unvorstellbare Frische. SĂŒĂŸe Untertöne von Malz und Honig erweitern die Sinfonie, die AnklĂ€nge von Holzaromen und Facetten von Gerste ergĂ€nzen. Ein aufregender Geschmack lĂ€utet ein spannendes Finish ein - ein Nachklang, den sĂŒĂŸe Noten tragen, bis sie eine intensive WĂŒrze ablöst. Whiskeykenner empfinden den Abgang vom Green Spot Whiskey als trocken und auffĂ€llig lange anhaltend. Dieser herrliche Tropfen entfaltet pur seine charakterliche StĂ€rke. Ein Genuss zu jeder Zeit ermöglicht der Alkoholgehalt von 40 % vol., der Whiskeyfreunde ihren Nektar zwischendurch in Pausen und Momenten der Ruhe genießen lĂ€sst. Die formschöne 700-ml-Flasche bietet sich als PrĂ€sent fĂŒr den Kreis der Whiskyliebhaber perfekt an. "On the rocks", mit Tonic oder Wasser verdĂŒnnt, bĂŒĂŸt der Green Spot Whiskey keine Nuance seines Geschmacks ein. Green Spot ist ein wundervoller irischer Whiskey, der sich als Basis fĂŒr hochkarĂ€tige Cocktails ideal eignet, wie auch fĂŒr das Verfeinern von außergewöhnlichen Longdrinks. Wir fĂŒhren in unserem Shop neben diesem köstlichen Tropfen weitere irische Whiskeys wie den Red Brest. Des Weiteren haben wir in unserem Portfolio schottische Whiskys sowie Whiskeys aus den USA.

Inhalt: 0.7 Liter (63,43 €* / 1 Liter)

44,40 €*
Green Spot Irish Whiskey Chateau Leoville Barton 700 ml - 46%
Irland kennen Genießer als Land außergewöhnlicher Whisky-Kreationen. Daher verwundert es nicht, dass auf der grĂŒnen Insel der erste Single Pot Still Whiskey entstand, der in ehemaligen BordeauxfĂ€ssern nachreift. Mit dem Green Spot ChĂąteau LĂ©oville Barton Single Malt gelingt der berĂŒhmten Midleton Destillerie ein ĂŒberraschendes Geschmackserlebnis. Irischer Pot Still Whiskey mit fulminanter Fruchtnote Die Marke Green Spot steht fĂŒr aromatisierten Whisky mit fruchtig-frischen Komponenten. Mit der Sonderedition Green Spot ChĂąteau LĂ©oville Barton Single Pot Still Whiskey intensiviert sie diesen Genuss. Die SpezialitĂ€t reift fĂŒr zwölf bis 24 Monate in ehemaligen WeinfĂ€ssern, die feinsten Bordeaux des ChĂąteau LĂ©oville Barton enthielten. Dadurch erhĂ€lt der edle Tropfen eine vollmundige Fruchtnote, die mit der klassischen WĂŒrze eines Single Malt Whiskys harmoniert. Sein komplexes Aroma erhĂ€lt der edle Whisky aus dem Herzen Irlands durch das durchdachte Herstellungsverfahren. ZunĂ€chst lagert er in BourbonfĂ€ssern und reift anschließend in Oloroso-SherryfĂ€ssern nach. Zum Abschluss folgt die Reifung in den BordeauxfĂ€ssern. Von der Limited Edition gibt es nur 4.000 Flaschen, was sie fĂŒr Kenner und Sammler interessant macht. Der Green Spot ChĂąteau LĂ©oville Barton Single Pot Still Whiskey zeichnet sich durch einen facettenreichen Duft aus. Eine feucht-wĂŒrzige Nuance von Eichenholz mischt sich mit einem Anklang roter FrĂŒchte. Die Kombination aus tiefgrĂŒndiger WĂŒrze und sĂŒĂŸen Komponenten setzt sich im Geschmack fort. Auf der Zunge entfalten sich fruchtig-florale Töne, die sich mit feiner Vanille verbinden. Der Whisky zeichnet sich durch seine cremige Textur und den ausbalancierten Charakter aus. Eine frische Zitrusnote rundet das Geschmackserlebnis ab. Die Nachreifung in BordeauxfĂ€ssern kommt im Finish der SpezialitĂ€t zur Geltung. Dank ihr prĂ€gen französische Eiche, dunkle Trauben und eine leichte Ingwernote den Abgang.

Inhalt: 0.7 Liter (72,19 €* / 1 Liter)

50,53 €*

Green Spot Whiskey – Whisky Bond Brand mit Tradition

Der Green Spot Whiskey gehört zu den traditionellen Pot-Still-Spirituosen aus Irland. Deren Basis bildet eine Maische aus gemälzter und ungemälzter Gerste, welche die Hersteller in kupfernen Brennblasen dreifach destillieren. Dadurch erhält der edle Tropfen einen komplexen, weichen Geschmack. Ursprünglich entstand er in der Midleton Brennerei, die inzwischen zum Unternehmen Irish Distillers Ltd. gehört.

Sie zählt zu den größten Destillerien in Irland und machte sich im Laufe der Zeit mit zahlreichen bekannten Marken einen Namen. Neben dem Green Spot Whiskey stammen aus dem Hause Midleton etwa berühmte Kreationen wie „Jameson“, „Powers“, „Redbreast“ oder „The Irishman“.

Whisky aus Midleton – langjährige Whiskytradition aus dem Herzen Irlands

Die Stadt Midleton nennt sich im Irischen „Mainistir na Corann“. Sie befindet sich im Südosten des Countys Cork, im Süden von Irland. Im 12. Jahrhundert gründeten Mönche aus Burgund in dieser Region ein Zisterzienserkloster. Rund um Midleton Abbey entstand die Stadt, die laut Legende den ersten irischen Whisky kreierte.

Eine Brennerei gründete sich erstmals im Jahr 1825. Zwei Jahre später lockerten sich auf der Insel die Bestimmungen bezüglich der Besteuerung von Alkohol. Das ermöglichte die Whiskyproduktion im bedeutsamen Stil. In Midleton befindet sich etwa der weltweit größte Pot Still. Der Whisky, der in der Destillerie entstand, verkaufte sich vorwiegend lokal. Der Name einer ihrer bekanntesten Marken, „Paddy“, stammt von Paddy Flaherty. Dieser war einst der erfolgreichste Handelsvertreter des Unternehmens.

Zum Ende des 19. Jahrhunderts tat sich die Midleton Brennerei mit anderen Destillerien zusammen. Die Cork Distilleries Company gründete sich. 1966 fusionierte diese mit zwei Unternehmen aus der irischen Hauptstadt Dublin, Jameson und Power’s. Daraus resultierte die Irish Distillers Ltd. Beinahe zehn Jahre später legte diese die Produktion in der ursprünglichen Brennerei still. In der Nachbarschaft erbaute die Firma eine neue Fabrik.

Green Spot Whiskey: ein Blick auf die Geschichte

Der Green Spot Whiskey stammt von einem kleinen Familienunternehmen namens Mitchell & Son. Hierbei handelte es sich um Lieferanten von Konditorwaren und Spirituosen, die sich 1805 in Dublin niederließen. Im Jahr 1887 widmete sich die findige Familie dem Whisky Bonding. Sie destillierten das „Wasser des Lebens“ nicht selbst. Stattdessen kauften sie es von der in Dublin ansässigen Brennerei Jameson und veredelten deren Spezialitäten.

Dafür schickten sie geleerte Holzfässer, die früher Sherry oder Port enthielten, zur Destillerie. Diese füllte die Eichenfässer mit ihrem Whisky und sandte sie zurück in das Geschäft von Mitchell & Son. In den Kellerräumen lagerten die Kreationen und entwickelten außergewöhnliche Aromen. Der Single Malt Sherry Cask zeichnete sich etwa durch eine fruchtige Note aus.

Aus diesem Vorgehen entstand die Marke Green Spot. Ihren Namen verdankt sie der Überlieferung nach den Farbklecksen, mit denen die Familie Mitchell ihre Fässer markierte. Obgleich sie einen Red Spot, Blue Spot und Yellow Spot verkaufte, reichte keine der Kreationen an den aromatisierten Whisky Green Spot heran. Dieser gehört zu den wenigen „Whisky Bonder Brands“, die Kenner bis heute geschmacklich in ihren Bann ziehen.

Single Malt mit fruchtigem Geschmack

Der goldfarbene Green Spot Whiskey reift in ehemaligen Bourbonfässern. Anschließend lagert er in Fässern, die vorher Sherry enthielten. Dadurch erhält der Single Malt sein fruchtiges Aroma. Neben der frischen Nuance zeichnet er sich durch einen kräftigen, malzigen Ton aus. Der Duft frischer Eiche rundet das olfaktorische Erlebnis ab.

Geschmacklich prägt ein fulminanter Charakter den edlen Tropfen. Bei jedem Schluck erfüllt eine fruchtige Sinnlichkeit den Mund. Zu dieser gesellt sich ein Zusammenspiel scharfer und pfeffriger Gewürze. Eine unverkennbare Malznote geht in die Süße von Honig über. Den krönenden Abschluss bildet ein langes und mildes Finish. Zunächst erobert eine dezente Fruchtnote den Mund. Ihr folgen trockene Akzente und eine kräftige Würze.

Aufgrund der Kombination süßer und würziger Komponenten bringt der Green Spot Whisky einen ausbalancierten Gesamteindruck mit sich. Als purer Genuss oder auf Eis zieht er die Geschmacksnerven in seinen Bann. Alternativ passt die frische Note von Sherry zu fruchtigen Cocktails.

http://www.internetsiegel.net