Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers Rodniks

Derzeit nicht lieferbar
Absinth Rodnik`s 700 ml - 70%
Rodnik\'s Classic Absinth hat seinen Ursprung nicht in Frankreich, sondern in Spanien. Neben Frankreich war Spanien eines der Zentren der Absinthproduktion in Europa. Im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Ländern verbot Spanien nicht die Produktion und den Verkauf von Absinth, obwohl er dort niemals dieselbe Bedeutung und Popularität wie beim nördlichen Nachbarn Frankreich erlangte. Nachdem neuere Untersuchungen ergeben hatten, dass die Theorie von der Schädlichkeit des Absinths überholt war, wurde in Spanien als einem der ersten Länder Europas die industrielle Absinthproduktion wieder aufgenommen. Rodnik\'s Classic Absinth enthält einen hohen Anteil von Wermutkraut. Die Pflanze, die übrigens in Spanien natürlich vorkommt, wird nicht nur zur Aromatisierung von Absinth verwendet, sondern dient auch zur Herstellung von Wermutwein und anderen alkoholischen Getränken. Dieser Einsatzzweck ist keine Erfindung der Neuzeit. Schon aus dem Jahre 1500 v. Chr. sind Beschreibungen von wermuthaltigen Getränken aus Ägypten und Griechenland überliefert. Neben Wermut enthält dieser Absinth noch eine Anzahl anderer Kräuter, die für einen harmonischen, abgerundeten Geschmack und die typische grüne Farbe sorgen. Rodnik\'s Classic Absinth hat einen sanften Geschmack. Deshalb eignet er sich nicht nur hervorragend für die Zubereitung von Cocktails und Mixgetränken, sondern kann auch pur genossen werden. Kenner warnen jedoch vor dem hohen Alkoholgehalt von 70 %. Durch den angenehmen Geschmack und das bittersüße Aroma nimmt man ihn anfangs kaum wahr. Die Wirkung setzt erst nach etwa einer halben Stunde ein. Darum sollte man Absinth langsam trinken oder/und ihn im Verhältnis 1:3 bis 1:5 mit Wasser verdünnen. Darauf läuft auch das berühmte Absinthritual hinaus, bei dem einem Glas mit Absinth Eiswasser zugesetzt wird, das langsam über ein Stück Würfelzucker tropft, diesen auflöst und sich mit dem Absinth vermischt. Dabei verfärbt sich das Getränk wegen einer chemischen Rektion von grün nach weiß. Diese Reaktion ist zugleich ein Markenzeichen eines echten Absinths. Der Hersteller bietet übrigens auch Absinth in einigen anderen Variationen an. Dieser klassische spanische Absinth darf in unserem Sortiment nicht fehlen.

Inhalt: 0.7 Liter (27,27 €* / 1 Liter)

19,09 €*

Rodnik’s Absinth – die „grüne Fee“ aus dem Herzen Spaniens

 

Aromatischer Absinth stammt überwiegend aus Frankreich oder der Schweiz. Die Marke Rodnik’s beweist, dass auch die Spanier das Zeug dazu haben, eine facettenreiche Wermutspirituose auf den Markt zu bringen.

Der Rodnik’s Absinth empfiehlt sich als faszinierende Alternative zu den seit Langem etablierten Kreationen. Bekanntheit erlangte er durch sein außergewöhnliches Design. Die kantige Flaschenform zieht die Blicke auf sich wie ihr auffallend bunter Inhalt. Vom klassischen Neongrün bis zum zarten Himmelblau – Feinschmecker wählen aus einer breiten Palette von Absinth-Variationen.

 

Rodnik’s und der „Regenbogen“ an hochprozentigen Delikatessen

Die Marke Rodnik’s steht für hochqualitativen Absinth, der sich durch seine einprägsame Farbgebung auszeichnet. Der Rodnik’s Absinthe Classic fasziniert mit einem beinahe leuchtenden Grünton. Unter dem Namen Bohème Blue verkauft der Hersteller einen edlen Tropfen, dessen intensiver Blauton an den wolkenlosen Himmel im Frühling erinnert. Schwarz wie die Nacht ist dagegen der Rodnik’s Absinthe Black.

Mit seinen knalligen Farben beeindruckt der Rodnik’s Absinth unerfahrene Genießer ebenso wie langjährige Absinthfans. Allerdings sollten sie ihn mit Vorsicht genießen. Es handelt sich um eine hochprozentige Wermutspirituose. In der Starkversion, dem Rodnik’s Absinthe Strong, weist diese einen Alkoholgehalt von 85 Prozent auf.

 

Wer steckt hinter dem Rodnik’s Absinth?

Den Rodnik’s Absinth produziert die Beveland Destillerie. Das spanische Familienunternehmen macht sich seit mehr als 20 Jahren in seinem Heimatland einen Namen. Inzwischen ist es Feinschmeckern auch international ein Begriff. Die Brennerei zeichnet sich durch ihr umfangreiches Portfolio aus. Darin befinden sich bekannte Marken wie der Rum Relicario oder Jodhpur Gin. Ebenfalls stammt der gefragte Iganoff Vodka von Beveland.

Die Firma, die im Norden Spaniens ansässig ist, gehört der renommierten Masoliver Group an. Durch die breite Auswahl an hochqualitativen und aromatischen Produkten etablierte sie sich auf dem Weltmarkt. Rodnik’s repräsentiert die wilde und abenteuerlustige Seite der Beveland Destillerie. Der Absinth begeistert Genießer mit seinem facettenreichen Geschmack, der traditionelle und moderne Komponenten miteinander in Einklang bringt.

Mit seinem auffälligen Flaschendesign und der Geschmacksintensität ergänzt der Absinth aus Spanien jede gutbestückte Hausbar. Feinschmecker finden ihn in zahlreichen Klubs und Cocktailbars.

 

Mit dem Rodnik’s Absinthe Classic die „grüne Stunde“ zelebrieren

In seiner langen Geschichte traf der Absinth aufgrund seiner vermeintlich inspirierenden Wirkung bei Künstlern auf Wohlwollen. Berühmte Maler wie Vincent Van Gogh genehmigten sich ein oder zwei Gläschen der Wermutspirituose, um neue kreative Ideen zu entwickeln. Traditionell fand diese „grüne Stunde“ zwischen 17.00 und 19.00 Uhr statt. Die intensivgrüne Farbe des Rodnik’s Absinthe Classic erinnert an dieses Ritual aus vergangenen Zeiten.

Zu zweit oder mit mehreren Freunden können Feinschmecker dieses wieder aufleben lassen. Gönnen sie sich in trauter Runde einen Schluck des kraftvollen Getränks, spüren sie seinen besonderen Genuss. Den klassischen Absinth stellt die Beveland Destillerie auf Basis für Wermut her. Weitere mediterrane Pflanzen verleihen ihm seinen vollmundigen Charakter. Damit der edle Tropfen kristallklar bleibt, findet für die Produktion frisches Quellwasser oder destilliertes Wasser Verwendung.

Die neongrüne Farbe des Rodnik’s Absinthe Classic entsteht durch einen künstlichen Farbstoff. Sie verleiht Cocktails wie dem „Absinth Alligator“ ihr charakteristisches Aussehen. Um diesen zu kreieren, brauchen Genießer neben dem klassischen Absinth von Rodnik’s Orangen- und Maracujasaft sowie Blue Curaçao. Zum Garnieren empfehlen sich eine Orangenscheibe und Eiswürfel.

Bevorzugen Kenner den traditionellen Geschmack, servieren sie den Absinth aus Spanien mit Wasser und Zucker. Er verwöhnt den Gaumen mit milden Grundnoten, die in ein Feuerwerk an Aromen übergehen.

 

Farb- und Geschmacksvielfalt prägen die Delikatessen der Marke Rodnik’s

Neben dem klassischen grünen Absinth befindet sich der Rodnik’s Absinthe Bohème Blue im Sortiment der Beveland Destillerie. Neben dem Wermutaroma bezaubert er die Sinne mit Anklängen von Zimt, Minze und Anis.

Für Genießer, die sich ein feuriges Geschmackserlebnis wünschen, kommt der Rodnik’s Absinthe Strong infrage. Dieser zeichnet sich durch seine intensive Würze aus. Der Anisanteil rückt bei der Spezialität in den Hintergrund, um einem fein aufeinander abgestimmten Kräuteraroma Platz zu machen.

Bevorzugen Kenner fruchtige Nuancen, probieren sie den Rodnik’s Absinthe Black, dem der Hersteller wilde Beeren hinzufügt. Deren Süße vereint sich harmonisch mit den mediterranen Kräutern, die dem Rodnik’s Absinth seinen unverkennbaren Charakter verleihen.

http://www.internetsiegel.net