Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Produkte des Herstellers de Borgen

De Borgen Malt Genever 1000 ml - 40%
Seit dem Jahr 1888 macht sich die kleine Hooghoudt Distillery mit aromatischem Genever einen Namen. Die niederländische Familienbrennerei produziert drei Kreationen dieses „Ur-Gins“. Sie alle vereinen Traditionsbewusstsein und Innovation. Für Genießer, die ein kräftiges Geschmackserlebnis suchen, kommt der de Borgen Malt Genever infrage. Mit dem Malt Genever zurück ins goldene Zeitalter der Niederlande Im 16. und 17. Jahrhundert erlebte der Genever in den Niederlanden seine Blütezeit. An diese Ära erinnert der de Borgen Malt Genever, dessen Rezeptur auf die Anfänge der Spezialität zurückgehen. Der Hersteller orientiert sich an den traditionellen Destillationstechniken aus dem 16. Jahrhundert, um dem Malt Genever seinen vollmundigen Geschmack zu verleihen. Das Ergebnis besteht in einem reichhaltigen Genuss, der Nase und Mund mit einem aromatischen Facettenreichtum verwöhnt. Mit dem de Borgen Malt Genever geht die Marke zurück zu den Ursprüngen der Köstlichkeit. Daher achtet sie bei der Herstellung des Genevers auf ein authentisches Geschmacksprofil. Als Basis verwendet sie Malz, gewonnen aus Weizen, Mais und Roggen. Neben der kräftigen Getreidenote zeichnet sich klassischer Genever durch das charakteristische Wacholderaroma aus. Würzige Botanicals komplettieren die Rezeptur. Fenchel und Kümmel verleihen dem de Borgen Malt Genever die krautige Schärfe, während Waldmeister eine frische Nuance mit sich bringt. Die Hooghoudt Distillery destilliert den edlen Tropfen in kupfernen Brennblasen. Anschließend entwickelt er während der Reifung in ehemaligen Oloroso-Sherry-Fässern seine vollmundige Seele. Genießer freuen sich über eine ausdrucksstarke Spezialität, in der sich vielschichtige Töne harmonisch miteinander verbinden. Durch die verschiedenen Aromen erhält der Malt Genever eine beeindruckende Intensität, die seinen Duft und Geschmack dominiert. Sobald Feinschmecker die Flasche öffnen, begegnet ihnen eine delikate Eichennote. Ein Zusammenspiel aus süßem Karamell und würzigen Anklängen streichelt mild über die Nase. Die Mischung aus sanften und kraftvollen Tönen setzt sich am Gaumen fort. Berührt der de Borgen Malt Genever die Zunge, bemerken Kenner einen Hauch von Vanille. Dieser geht in die feine Karamellnote über. Unter der cremigen Süße kommen warm-würzige Komponenten zum Vorschein. Sie leiten das lang anhaltende Finish ein. In diesem vereinen sich holzige und würzige Noten zu einem sinnlichen Tanz. Darunter mischt sich eine fruchtige Frische, die dem Malt Genever die unverkennbare Komplexität schenkt. Um seine geschmacklichen Facetten auszukosten, trinken Genießer den edlen Tropfen pur. Eine Trinktemperatur von 20 Grad Celsius bringt seine warme Würze am besten zur Geltung.

35,05 €*
De Borgen Old Style Genever 700 ml - 40%
Die Marke de Borgen stammt aus der Hooghoudt Distillery, die sich im Norden der Niederlande befindet. Seit Ende des 19. Jahrhunderts produziert das Familienunternehmen aromatischen Jenever, der mit Authentizität und Facettenreichtum zu überzeugen weiß. Für den Geschmack einer Kombination aus sanften und würzigen Aromen auf der Zunge, greifen Genießer auf den de Borgen Old Style Genever zurück. Traditionsreichtum und Geschmacksintensität prägen den de Borgen Old Style Genever Beim de Borgen Old Style Genever legt die Hooghoudt Distillery großen Wert auf das traditionelle Herstellungsverfahren. Sie orientiert sich an einer Destillationstechnik aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ebenso geht die Auswahl der verwendeten Botanicals auf die Anfänge der Genever-Produktion in den Niederlanden zurück. Diesem Traditionsbewusstsein verdankt der de Borgen Old Style Genever seinen Namen und den authentischen Geschmack. Der edle Tropfen zeichnet sich durch sein einprägsames Aroma, dominiert von einer malzigen Note, aus. Den milden Gegenpart zur kräftigen Getreidebasis bildet die Frische des Wacholders. Dem Zusammenspiel aus sanften und fulminanten Anklängen folgt ein Hauch Würze. Durch seine verschiedenen Facetten wirkt der Genever gleichzeitig traditionell und modern. Die Familienbrennerei destilliert ihn dreifach in kupfernen Brennblasen, um seinen reinen Charakter zum Ausdruck zu bringen. Durch den Herstellungsprozess bekommt die Spezialität eine weiche und vollmundige Textur. Die geschmackliche Tiefe verdankt sie der langen Lagerung des Malzdestillats. Bevor die Hooghoudt Distillery dieses weiterverarbeitet, reift es für 17 Jahre in ausgewählten Eichenfässern. Den de Borgen Old Style Genever verkauft der Hersteller in einer elegant designten Flasche, die sich durch ihre glänzende Kupferoptik auszeichnet. Sobald Genießer den Verschluss öffnen, entströmt ihr ein Hauch Eichenholz. Eine ausgewogene Mischung aus Anis und scharfen Gewürzen umweht die Nase, bevor fruchtige Frische das Bouquet abrundet. Am Gaumen zeigt sich der Genever warm und seidig. Auf der Zunge erblüht das Wacholderaroma, das sich mit einer malzigen und holzigen Nuance vereint. Eine sanfte Würze kitzelt bei jedem Schluck die Geschmacksnerven. Der Old Style Genever zeichnet sich durch ein lang anhaltendes Finish aus. Mit Noten von Anis und Wacholder erobert es den Mund mit einer samtigen Wärme. Vorzugsweise trinken Kenner den edlen Tropfen pur, um seine verschiedenen Komponenten auf der Zunge zu spüren. Die ideale Trinktemperatur liegt bei 20 Grad Celsius.

Inhalt: 0.7 Liter (50,07 €* / 1 Liter)

35,05 €*

De Borgen – der aromatische Genever aus den Niederlanden

 

Die Marke de Borgen stammt aus einer kleinen Familienbrennerei, die sich im Norden der Niederlande befindet. Seit dem Jahr 1888 produziert die Hooghoudt Distillery einen aromatischen Genever. Bis heute orientiert sich der Herstellungsprozess an jahrhundertealten Traditionen. Die Gewürze, Kräuter und Früchte, die dem Genever seine feinen Aromen verleihen, stammen alle aus Region.

De Borgen Genever kombiniert Traditionsbewusstsein und Kreativität. Durch innovative Technik bei der Herstellung erhält er seine hohe Qualität. Inzwischen befindet sich die Hooghoudt Distillery in vierter Generation in Familienbesitz.

 

De Borgen Genever beeindruckt mit einem einzigartigen Geschmack

Hinter Jenever oder Genever verbirgt sich eine Urform des Gins. Bereits seit dem 17. Jahrhundert entsteht sie in den Niederlanden. Zahlreiche Brennereien, die sich gegenwärtig auf die Spezialität spezialisieren, zollen dieser langen Tradition Tribut. Einen Hauch Geschichte trägt auch der Markenname de Borgen in sich. Die Hooghoudt Distillery wählte ihn nach dem Wort „borg“.

Hierbei handelt es sich um eine Behausung aus Stein. Diese ist seit dem 13. Jahrhundert in den nördlichen Niederlanden zu finden. Vorwiegend prägen sie die Landschaft in der Nähe von Groningen. In dieser Gegend steht seit Ende des 19. Jahrhunderts auch die Brennerei Hooghoudt. Früher befanden sich in deren Umgebung rund 200 der steinernen Behausungen. Heute sind es nur noch 16. Ihre Architektur zeichnet sich durch das Steinhaus mit Zugbrücke, umgeben von einem Graben, aus. Dieses stilisierte Bild prangt auch auf dem Logo jeder De-Borgen-Flasche.

Der de Borgen Genever beeindruckt Genießer mit seinem unverkennbaren Geschmack. Um diesen zu kreieren, experimentierten die Hersteller mit feinem Malzbrand. Diesem verdanken viele Spezialitäten der Marke das runde Getreidearoma. Ihr Facettenreichtum kommt ebenfalls durch die Zugabe zahlreicher Früchte und Kräuter zustande. Ausgesuchte Wacholderbeeren schenken dem Genever seine milde Seele. Abhängig von der Art der Abfüllung trägt der de Borgen Genever florale, würzige oder scharfe Nuancen in sich.

Die Spezialitäten der Hooghoudt Destillerie reifen in Holzfässern, die im Vorfeld Oloroso-Sherry enthielten. Das Zusammenspiel aus hochqualitativem Getreidebrand, ausgewogenen Botanicals und einem Hauch Sherry verleiht dem Genever die aromatische Tiefe. Die edlen Tropfen aus den Niederlanden verwöhnen den Gaumen pur oder in einem Cocktail.

 

Drei Kreationen von de Borgen begeistern Feinschmecker

Der niederländische Genever zieht Genießer seit Jahrhunderten in seinen Bann. Als Vorläufer des Gins weiß er auch Ginkenner von sich zu überzeugen. Mit einer geschmacklichen Vielfalt warten die drei Kreationen der Marke de Borgen auf. Die Geschichte des malzigen Genevers reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Bevorzugen Kenner den traditionellen Stil aus dem 18. Jahrhundert, probieren sie den de Borgen Old Style Genever.

Eine Köstlichkeit, die den neuen Stil repräsentiert, bildet der New Style Genever der niederländischen Marke. Dieser orientiert sich an Botanicals und Destillationstechniken aus dem 19. Jahrhundert. Die geschichtsträchtigen Rezepte adaptiert de Borgen, um ein modernes Geschmackserlebnis zu erzeugen. Vollmundig und authentisch verwöhnen die Genever-Variationen den Gaumen.

Entscheiden sich Feinschmecker für den de Borgen Malt Genever, freuen sie sich über ein kraftvolles Geschmacksprofil. Die Basis dafür bildet Malz aus Roggen, Weizen und Mais. Die charakteristische Wacholdernote komplettiert das Geneveraroma. Als Botanicals für die Spezialität verwendet die Brennerei Fenchel, Waldmeister und Kümmel. Sie destilliert den Malt Genever in kupfernen Brennblasen, bevor er in den Oloroso-Sherryfässern reift.

Das geschmackliche Endergebnis besteht in einem einprägsamen und vielschichtigen Genuss. Öffnen Kenner die rustikal designte Flasche, strömt ihnen ein fulminantes Eichenaroma entgegen. Ein süßer Hauch Karamell betört die Nase, bevor eine dezente Würze dazukommt. Sobald der Genever die Zunge berührt, setzt sich die unverkennbare Süße fort. Karamell und Vanille streicheln über die Geschmacksnerven. Diesem komplexen Zusammenspiel folgt ein würzig-holziges Finish. In diesem taucht zuletzt eine sanfte Fruchtigkeit auf.

 

Um den facettenreichen Geschmack des Genevers auszukosten, trinken Genießer ihn bei einer Temperatur von 20 Grad Celsius. Neben dem puren Genuss kommt der edle Tropfen für Cocktails wie den „Genever-Julep“ infrage.

http://www.internetsiegel.net