Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-ZurĂĽck-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

Asbach Uralt 3 Ltr. 3000 ml - 36%

Weitere Artikel von +++ Asbach +++ ansehen

Asbach
Zu den Spirituosen aus Deutschland, die wirklich jeder zu kennen scheint, gehört ein Klassiker, bei dem der Name Befehl ist: Asbach Uralt. Die gleichnamige Brennerei hat es weit gebracht und ist nicht nur Genießern im Inland ein Begriff. Dementsprechend lohnt es sich, einen Blick auf sie zu werfen.Mehr zum BetriebEs gibt angeblich keinen älteren Weinbrand als den treffend benannten Asbach Uralt. Hugo Asbach stellte im Jahre 1892 in der deutschen Stadt Rüdesheim am Rhein eine eigene Firma auf die Beine und widmete sich dort der Herstellung von "deutschem Cognac". Das lag daran, dass der gelernte Destillateur eine Zeit lang in Frankreich ansässig war und sich dort in den Armagnac und Cognac verliebte. Er machte sich an die Herstellung von sozusagen deutschem bzw. "Rüdesheimer Cognac". Rasch wurde das Produkt so beliebt, dass man den Vergleich nicht mehr ziehen wollte, aber nach wie vor nach Premium-Qualität strebte. Bis 1905 blieb die Brennerei ein Familienbetrieb. In jenem Jahr stieg Albert Sturm (Weinhändler) ein. Zwei Jahre später ließ man sich den Begriff Weinbrand einfallen und benannte den Asbach Weinbrand erstmals unabhängig vom Cognac. Er wurde als Warenzeichen eingetragen, ebenso wie die Produktbezeichnung Asbach uralt, die sich alsbald einbürgerte.Nach dem Ersten Weltkrieg wurde vom selben Unternehmen die Asbach Praline erfunden, die mit Weinbrand gefüllt war und durch die Kombination mit Schokolade die weiblichen Genießer an das Destillat aus Weintrauben heranführen sollte. Auch die Herren der Schöpfung fanden Gefallen daran, und so entwickelte sich die Asbach-Praline zur Werbung für den Asbach Weinbrand. Die Söhne des Firmengründers stiegen ins Geschäft ein und verhalfen dem Betrieb nach der Krise wegen des Zweiten Weltkriegs wieder zu nationalem und endlich sogar internationalem Ruhm. Der Asbach Uralt – wegen seiner langen Reifelagerung als "uralt" bezeichnet – ebnete den Weg für die Kaffeespezialität Rüdesheimer Kaffee mit einem Schuss Weinbrand. Da man trotz cleverer Werbekampagnen in den 80er-Jahren einen Rückgang hinnehmen musste, verkaufte man den Betrieb in den 90er-Jahren an den britischen Spirituosenkonzern Diageo. Ab 1999 teilten sich Bols Royal aus den Niederlanden und Underberg die Firmenanteile. Seit 2002 gehört die Marke komplett der Firma Underberg Asbach und man kann sich auf jährlich rund 5,4 Millionen Flaschen an Asbach Uralt Weinbrand aus Rüdesheim freuen. In den letzten Jahren belief sich der Umsatz pro Jahr auf circa 18,4 Millionen Euro. In der Asbach GmbH – als Tochtergesellschaft der Semper idem Underberg GmbH – mögen nur wenige Mitarbeiter angestellt sein, aber ihr Weinbrand aus dem Premium-Segment ist weltberühmt.Mehr zu den ProduktenZwar versucht die Firma seit 2011, vom Uralt-Image wegzukommen, doch der Asbach Uralt ist und bleibt der Klassiker im Sortiment und besitzt eine riesige, stetig wachsende Fangemeinde. Der Rüdesheimer Weinbrand genießt u. a. in Großbritannien eine große Beliebtheit. Er besitzt einen Bruder mit einem Reifegrad von drei Jahren, der ebenfalls voller Potenzial steckt. Beide Weinbrände sowie der Asbach Urbrand stehen für hohe Qualität und fruchtigen Genuss aus feinsten deutschen Weintrauben. Sie werden dem exzellenten Ruf des Herstellers gerecht, der bereits mehrfach prämiert wurde. Man kürte ihn u. a. 2014 beim World Spirits Award zur "World-Class Distillery" (Weltklasse Destillerie).
Asbach Aperitiv Rose Wermut 750 ml - 15%
Die Franzosen und Italiener, die den Aperitif-Trend in Gang gesetzt haben, sollten sich warm anziehen. Mit dem Asbach Aperitif Rose Wermut erhalten sie rege Konkurrenz aus Deutschland. Das alkoholische Getränk für den Konsum vor dem Essen stammt aus bekanntem Hause und erhält schon allein deshalb viel Beachtung. Auf dem klassischen Weinbrand aufbauend wurde nun diese spannende Neuheit ins Rennen geschickt, die einem traditionellen Wermut nachempfunden ist. Der trendige Asbach Aperitif Rose Wermut aus deutscher Produktion wurde zum Jahresstart von dem berühmten Hersteller gelauncht und besitzt wie seine Konkurrenten einen angenehm niedrigen Alkoholgehalt. Er trägt der Entwicklung Rechnung, dass immer mehr Kunden gern in geselliger Runde oder zur Mahlzeit einen milden Drink genießen möchten. So verbucht die Spirituosenkategorie der Aperitive laut Nielsen seit 2018 Umsatz- und Absatzsteigerungen. Gönnt man sich den Asbach Aperitif Rose Wermut, wird man auf moderne Art verführt, ohne dass die traditionellen Wurzeln der Marke verlorengehen. Die Mischung aus Kräutern und Gewürzen lassen den aromatisierten Wein schön frisch und aussagekräftig erscheinen. Der Asbach Uralt und die Roseweine aus der heimischen Herstellung treffen u. a. auf Holunderblütenextrakt und auf Wermut. Fruchtige und herbal würzige Noten sorgen für einen tollen Gesamteindruck. Der ohne Farbstoffe auskommende, rötlich leuchtende Vermouth-Aperitif wirkt herrlich natürlich. Das erinnert an den Cocchi Americano Rosa.

Inhalt: 0.75 Liter (20,36 €* / 1 Liter)

15,27 €*
Asbach Privatbrand 8 Jahre 700 ml - 40%
Es gibt so gut wie niemanden, der den Asbach Uralt nicht kennt, denn er hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem absoluten Klassiker und einer globalen Berühmtheit entwickelt. Etwas weniger bekannt, aber auf keinen Fall weniger genussreich ist der Asbach Privatbrand 8 Jahre. Er hat seinem Bruder fünf Jahre voraus, denn der reguläre Weinbrand aus dem Hause Asbach lagert drei Jahre lang. Der exklusive Privatbrand konnte acht Jahre im Holz aus Eiche verbringen und dankt die Geduld mit noch mehr Harmonie, Anspruch, Komplexität und Faszination. Der feine Asbach Privatbrand 8 Jahre ist genau das Richtige für alle, die schon Fans der Marke sind. Auch Cognac-Fans wissen den Edelbrand zu schätzen. Geschmacklich und aromatisch gibt sich der Asbach Privatbrand 8 Jahre genauso fruchtig und großzügig bzw. herzhaft wie sein jüngerer Verwandter, sodass man von ihm kaum genug bekommen kann. Daneben hat die lange Lagerung in Limousin-Fässern aus Frankreich dazu geführt, dass sich diverse Nuancen ausgebildet haben. Sie verleihen dem Trinkerlebnis Finesse und Tiefe. Der erlesene Asbach Privatbrand 8 Jahre zeigt sich von der würzigen und reichhaltigen Seite, ohne pikant zu sein. Ein Beiklang von Eiche macht sich ebenfalls bemerkbar. Kein Wunder, dass dieses Glanzstück 2013 Gold bei der San Francisco World Spirits Competition gewann, denn es begeistert immer wieder aufs Neue. Kennzeichnend für den edlen Premium-Weinbrand mit unsagbar hoher Qualität ist, dass er trotz des hohen Niveaus niemanden überfordert und sowohl anspruchsvoll als auch alltagstauglich ist. Der mehrfach prämierte Asbach Privatbrand 8 Jahre mit seinem klassischen Alkoholgehalt, seiner Farbe von dunklem, rötlichem Gold bis Bernstein und Mahagoni sowie seiner schicken Verpackung weiß wirklich zu begeistern. Er führt die bewährte, sich auf uralte Rezepte stützende Asbach Uralt Herstellung einen Schritt weiter. 1908 wurde er von Firmengründer Hugo Asbach höchstpersönlich in Rüdesheim am Rhein erstmals produziert, wobei er damals nur für Familie und Freunde gedacht war.

Inhalt: 0.7 Liter (29,06 €* / 1 Liter)

20,34 €*
Nur 1 auf Lager!
Asbach Selection 21 Jahre 700 ml - 40%
Weinbrände der Marke Aspach Uralt begeistern seit dem Jahr 1892 mit verschiedenen Variationen Kenner. Hugo Aspach war Destillateur und Kaufmann von Beruf, als er in Rüdesheim seine Firma gründete. Die Philosophie des Gründers steht auch heut noch im Fokus. Die Qualität sämtlicher Brände ist unwiderruflich mit der langen Lagerzeit verbunden. Das Unternehmen verwendet für die Produktion seiner Brände ausnahmslos hochwertige Weine aus den besten Anbaugebieten. Für den Asbach Selection 21 Jahre wählt die Firma ausschließlich Destillate aus hervorragenden Weinjahrgängen. Die Weine stammen aus dem Weinbaugebiet Charente, gelegen in der französischen Region Cognac. Die zweifache Destillation erfolgt in kupfernen Brennblasen. Die Destillate reifen mindestens 21 Jahre in erlesenen kleinen Fässern aus Limousineiche, bevor sie der Brennmeister zu einer Cuvée vereinigt. Im Glas präsentiert sich der Asbach Selection 21 Jahre in einer wundervollen Mahagonifarbe, die an tiefgoldene Topase erinnert. Ein würziger Duft verbindet holzige und nussige Noten zu einer einmaligen Komposition, ergänzt von Facetten mit Kaffee- und Limettenaromen. Süße Anklänge von Schokolade und Karamell setzen Akzente, während ein leiser Hauch Blütenaromen den Duft vervollständigt. Das aufregend frische Aroma verzaubert die Geruchsknospen und weckt die Sinne. Großzügig zeigt sich der Weinbrand gegenüber dem Gaumen, den er mit einer ausdrucksvollen Sinfonie verwöhnt - ein Notenspiel, das mit Klängen der Röstaromen von Kaffee beginnt. Für die Süße sorgen sanfte Untertöne von Toffee. Ein ausgewogener, harmonischer und interessanter Geschmack, der in ein unvergleichliches Finish mündet. Mit einem wärmenden und lange anhaltenden Nachklang kommt die lange Reifezeit nachhaltig zum Ausdruck. Kenner empfinden den Genuss als edel, elegant und ausbalanciert. Der Asbach Selection 21 Jahre beinhaltet einen Alkoholgehalt von 40 % vol. Die 700-ml-Flasche im Design einer Karaffe befindet sich in einer stilvollen Kartonage. Dieser edle Tropfen erhielt die Goldmedaille bei den World Spirits Award (ISW) 2013. Pur serviert ist jeder Schluck ein vollendeter Genuss. In unserem Onlineshop führen wir den unvergleichlichen Asbach Selection 21 Jahre sowie griechische Brandys der Marke Metaxa.

Inhalt: 0.7 Liter (161,03 €* / 1 Liter)

112,72 €*
Asbach Uralt 700 ml - 36%
Der Asbach Uralt blickt auf eine Geschichte zurück, die im Jahre 1892 ihren Anfang nahm. Im beschaulichen Städtchen Rüdesheim wird - damals wie heute - dieser Markenweinbrand produziert. Aus hochwertigen Grundweinen nach traditioneller Rezeptur wird der Weinbrand hergestellt. Für die Zeit seiner Reife ruht er in Fässern aus Limousineiche für ganze fünf Jahre. Der Asbach Uralt ist eine exklusive Marke, die für Qualität und Genuss steht. Mit seiner Farbe von dunklem Gold funkelt dieser edle Tropfen im Glas und entlässt sein fruchtiges Aroma, das von Noten von Haselnüssen und Vanille getragen wird, in den Raum. Mild und weich zeigt sich der Weinbrand am Gaumen und setzt dort seine fruchtigen und floralen Klänge vortrefflich in Szene. Der Genießer erfährt einen Geschmack, der perfekt ausbalanciert und harmonisch abgerundet ist. Das zeigt sich auch beim langen Finish, das von floralen Noten dominiert wird. Der Weinbrand hat einen Alkoholgehalt von 36 % vol. und ist als Präsent bestens geeignet. Kenner trinken ihn wohltemperiert und pur, z. B. nach einem guten Essen oder zum Kaffee. Gerne wird der Weinbrand auch für Longdrinks verwendet, in denen er seinen starken Charakter zeigen kann. Neben dem Asbach Uralt in der 700-ml-Flasche führen wir in unserem Shop auch andere Spirituosen wie Cognac und Brandy.

Inhalt: 0.7 Liter (19,56 €* / 1 Liter)

13,69 €*
Asbach Uralt 3 Ltr. 3000 ml - 36%

Soll es ein preisgekröntes Qualitätsprodukt sein, das auf der ganzen Welt bekannt ist und die Deutschen beinahe mit Nationalstolz erfüllt? Dann empfehlen wir den Asbach Uralt 3 Ltr. Premium Weinbrand, der seit über 100 Jahren positiv auf sich aufmerksam macht und all die Aufmerksamkeit und Anerkennung verdient hat. Der Blend aus 25 Weindestillation aus deutschen Weinbaugebieten mit idealem Terroir hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Um immer genug davon zur Hand zu haben oder z. B. für eine Party vorzusorgen, ist der Asbach Uralt 3 Ltr. in der Magnumflasche mit 3 l Inhalt genau das Richtige. Alternativ gibt es eine Magnumflasche mit 1,5 l Inhalt zu kaufen.

Man kann den Asbach Uralt 3 Ltr. in gewisser Weise mit Cognac aus Frankreich vergleichen, doch der Weinbrand aus Deutschland sollte am besten als Klasse für sich betrachtet werden. Er ist sowohl im Geschmack als auch im Aroma fruchtiger als Cognac und setzt auf subtile Nuancen, um den Genießer um seinen Finger zu wickeln. Töne von sehr sanfter Würze und Holz machen sich bemerkbar, doch die Früchte spielen eindeutig die Hauptrolle. Trauben gesellen sich zu Eiche. In der extragroßen Flasche können sich die Düfte noch besser entfalten und kommen dann beim Trinken wunderbar zur Geltung. Der preisgekrönte Asbach Uralt Brandy der alteingesessenen Brennerei hinterlässt einen bleibenden Eindruck und begeistert Einsteiger genauso wie Kenner. Er zeigt sich von der ziemlich adstringierenden Seite und passt zu Mahlzeiten und zu einem geselligen Abend in der Bar oder zu Hause.

Kennzeichnend für den Asbach Uralt 3 Ltr. Weinbrand in der Magnumflasche ist, dass er bevorzugt pur genossen wird, auf Wunsch aber auch gemischt werden kann. Der rötlich golden schimmernde Brandy konnte drei Jahre lang in Fässern aus französischer Limousin-Eiche reifen und ist der Bruder des Asbach Original. Dieses Highlight aus dem Asbach Uralt Shop besitzt ein wunschlos glücklich machendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich als Geschenkidee.
Eigenschaften
Land: Deutschland
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 3000 ml - 36%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: Bremer Spirituosencontor*Gisela MĂĽller Wolff-Str. 7*28197 Bremen
Herkunft: Deutschland
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net