Kostenloser Versand ab 99€
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline +49 (0)8062 7293537

The Bitter Truth Apricot Brandy 500 ml -22%

Weitere Artikel von +++ The Bitter Truth +++ ansehen

The Bitter Truth Aromatic Bitters 200 ml - 20%
Die Deutschen verstehen mindestens genauso viel von Cocktails und Longdrinks wie die Amerikaner. Das beweist die Firma The Bitter Truth (die bittere Wahrheit), die für den The Bitter Truth Aromatic Bitters und diverse andere Produkte zuständig ist. Zwei Geschäftspartner riefen die Marke 2006 ins Leben, und seither gab es für sie kein Zurück mehr. Neben fruchtigen Varianten wie dem Lemon Bitter (mit Zitrone) und dem Orange Bitter (mit Orange) gibt es den kultigen The Bitter Truth Aromatic Bitters zu kaufen, der auf die Kraft von Gewürzen setzt und damit perfekt zu vielen - im Idealfall im Fass gelagerten - Spirituosen passt. Kennzeichnend für das Aroma und den Geschmack des The Bitter Truth Aromatic Bitters ist seine ausbalancierte und doch vielschichtige Würze. Er gibt sich bitter, aber nicht unangenehm herb, würzig, aber nicht zu pikant bzw. scharf. An der Nase vernimmt man Wintergewürze, die an Lebkuchen und Weihnachtsgebäck denken lassen. Ein Beiklang von Tutti Frutti schwingt mit. Am Gaumen begeistert der raffinierte und in der Tat aromatische The Bitter Truth Aromatic Bitters aus Deutschland mit Zimt, Kardamom, Nelken und Anis. Die wärmende Würze ist allgegenwärtig und klingt noch lange intensiv nach, ohne über die Stränge zu schlagen. Ein herbaler Hauch ist ebenfalls vernehmbar. Die Spirituose mit dem Alkoholgehalt von rund 40 % vol. ist ein zeitlos attraktives Multitalent mit herzhaften und anregenden Zügen. Im Gegensatz zu den fruchtigen Bitters passt der The Bitter Truth Aromatic Bitters eher zu fassgelagerten, dunklen Spirituosen als zu weißen Destillaten wie Gin oder Blanco Tequila. Man kann ihn wunderbar mit reifem Whisky oder Aged Rum kombinieren und damit die verschiedensten Drinks zaubern. Der Hersteller selbst empfiehlt einen Old Fashioned mit Whiskey, Zuckersirup und Aromatic Bitters. Der aromatische Bitter verleiht ihm und anderen Cocktails oder Longdrinks sowohl eine bessere Struktur als auch mehr Komplexität. Das trifft genauso auf einige hochwertige Fee Brothers Bitters zu.

Inhalt: 0.2 Liter (56,70 €* / 1 Liter)

11,34 €*
Nur 2 auf Lager!
The Bitter Truth Bogarts Bitters 350 ml - 42,1%

Inhalt: 0.35 Liter (60,37 €* / 1 Liter)

21,13 €*
The Bitter Truth Celery Bitters 200 ml - 45%
Exotische Spirituosen und Mixzutaten liegen eindeutig im Trend. Wie wäre es z. B. mit dem The Bitter Truth Celery Bitters des bekannten Unternehmens, das nicht nur die Engländer und Amerikaner, sondern auch die Deutschen begeistert? Gemeinsam mit dem kurz danach veröffentlichen und hier erhältlichen The Bitter Truth Cucumber Gurken Bitters strebt diese Innovation danach, Genuss neu zu definieren und all die vornehmlich süßen und / oder fruchtigen Genüsse raffiniert zu ergänzen. Der Celery Bitter setzt auf Sellerie, und dabei wird die Hauptnote von weiteren natürlichen Zutaten ergänzt. Man hat dem Kräuterbitter bzw. der Bitterlimonade u. a. noch Ingwer und Zitronengras beigefügt, um ein unwiderstehliches, herbes bis herbales und grünes, sommerliches Trinkerlebnis zu kreieren. Orangenschalen balancieren das Ganze gekonnt aus. Chicorée und Koriander sind ebenfalls mit von der Partie. Der ausgeklügelte The Bitter Truth Celery Bitters aus Großbritannien ist ein Trendsetter, ein gewagtes - aber gelungenes - Experiment und eine ideale Zutat, um klassischen Cocktails und Longdrinks eine vegetabile Prägung zu verleihen. Für das Mixen von Bloody Mary, Martini, Gin & Tonic oder Bullshot ist der Sellerie Bitter genau richtig. Exotisch mit dominierenden, aber nicht aufdringlichen Sellerienoten, hinterlässt diese überraschend komplexe Neuheit einen bleibenden Eindruck. Für klassischere Optionen eignet sich das Sortiment an Fee Brother Celery Bitters.

Inhalt: 0.2 Liter (56,30 €* / 1 Liter)

11,26 €*
The Bitter Truth Chocolate Bitters 200 ml - 44%
Naschkatzen sollten sich auf keinen Fall den verführerischen The Bitter Truth Spiced Chocolate Bitters aus Deutschland entgehen lassen. Er bietet einen willkommenen Ausgleich zu den fruchtigen und würzigen Bitters des noch jungen, aber ambitionierten Betriebs, der 2006 von zwei Deutschen gegründet wurde. Stephan Berg und Alexander Hauck - beide ehemalige Barkeeper - haben es sich in den Kopf gesetzt, hiermit frischen Wind ins Geschehen zu bringen. Der sündhaft leckere The Bitter Truth Spiced Chocolate Bitters setzt auf die süße Kraft der Schokolade und eignet sich daher auch für die Kombination mit bzw. das Verfeinern von Süßspeisen aller Art. Geschmack und Aroma des The Bitter Truth Spiced Chocolate Bitters profitieren davon, dass Kakaobutter und dunkle Schokolade für die Herstellung mit Liebe zum Detail zum Einsatz kamen. Damit präsentiert sich die raffinierte Kreation auf der einen Seite reich und cremig weich sowie auf der anderen Seite herb und dunkel süß. Röstaromen und eine feine Bitterkeit gesellen sich zu typischen Kakaonoten. Der braune The Bitter Truth Spiced Chocolate Bitters offenbart diverse weitere Nuancen. Vanille wird von würzigem Zimt ergänzt. Des Weiteren vernimmt man Töne von Wermut und Enzian. Die Kombination aus Schokolade, bitteren Noten und Gewürzen sowie Kräutern klingt lange eindrucksvoll nach. Der The Bitter Truth Spiced Chocolate Bitters eignet sich hervorragend dazu, mit Vermouth aller Art gemixt zu werden, wenn man Lust auf Cocktails oder Longdrinks verspürt. Daneben passt er sehr gut zu Brandy, gelagertem Whisky, Tequila und Rum. Mit einem reichhaltigen Whiskey kombiniert, verleiht er einem Drink eine unglaubliche Tiefe und Komplexität. Oder wie wäre es mit einem magischen Chocolate Martica, für den man Aged Jamaican Rum, süßen, roten Wermut, Cognac, Maraschino-Likör und den Chocolate Bitters benötigt? Der rare Schokoladenbitter kann zudem Desserts das gewisse Etwas verleihen. 2013 bewertete das Beverage Testing Institute die Spirituose mit 90 Punkten. Ähnlich empfehlenswert sind die prämierten Fee Brothers Bitters.

Inhalt: 0.2 Liter (57,10 €* / 1 Liter)

11,42 €*
Derzeit nicht lieferbar
The Bitter Truth Coffee Essence of Cuba Bitters 200 ml - 25%
Kaffee ist für seinen recht bitteren Geschmack bekannt. Daher wanderte er kurzerhand in den raffinierten The Bitter Truth Coffee Essence of Cuba Bitters, der sich von der Masse abhebt. Diese Bitterspirituose aus der deutschen Produktion bringt frischen Wind ins Geschehen, denn in der Regel werden Bitter mit Früchten, Kräutern oder Gewürzen verfeinert. Der einfallsreiche The Bitter Truth Coffee Essence of Cuba Bitters in der charakteristischen braunen Flasche gibt sich modern und richtet sich nicht nur an Kaffee-Fans. Er stellt eine vielversprechende Kollaboration zwischen der Rummarke Havana Club aus Kuba und der deutschen Firma The Bitter Truth dar und besitzt einen niedrigen Alkoholgehalt. Gemeinsam wollen sie die Essenz Kubas einfangen. Kennzeichnend für den innovativen The Bitter Truth Coffee Essence of Cuba Bitters ist eine von bisher insgesamt vier spannenden Geschmacksrichtungen der Sonderserie. Eingefangen werden die vier Aromen des Havana Club Anejo 7 Años: Kaffee, Honig, Tropenfrucht und Blätter bzw. Kräuter. Die Sorte Coffee ist den Röstaromen und der bittersüßen Versuchung gewidmet. Im Idealfall mixt man die Bitterspirituose mit dem Rum aus Kuba, der sie inspiriert hat. Wie Fee Brothers Bitterseignet sie sich jedoch ebenso zum Mischen von allerlei Cocktails und Longdrinks. Unter der Regie von Pernod Ricard ist hier erneut ein Highlight entstanden.

Inhalt: 0.2 Liter (93,15 €* / 1 Liter)

18,63 €*
The Bitter Truth Creole Bitters 200 ml - 39%
Wie bei den Likören werden auch bei den Bitterspirituosen der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Es gibt eigentlich keine Geschmacksrichtung, die es nicht gibt. Man nehme nur einmal den exotischen The Bitter Truth Creole Bitters aus bekanntem Hause. Der deutsche Hersteller hat sich hiermit in die Karibik geträumt und strebt danach, das kreolische Lebensgefühl einzufangen. Der einerseits in die Vergangenheit entführende, andererseits modernen Erwartungen gerecht werdende The Bitter Truth Creole Bitters profitiert von hoher Qualität, schöner Präsentation und interessanten Zutaten. Anis, Ingwer, weitere Kräuter und Gewürze gesellen sich zu Früchten und erinnern an Spiced Rum. Der rot funkelnde The Bitter Truth Creole Bitters der ambitionierten Destillerie gibt sich in erster Linie fruchtig mit roten Beeren, Cranberry, Kirschen und Aprikose. Herbal würzige Untertöne von Anis, Zimt, Kümmel und Pfeffer gleichen diese aus. Das spannende Rezept schafft es außerdem, dass man in Aroma und Geschmack Nuancen von Fenchel und Gemüse wie Paprika vernimmt. Der weder zu bittere noch zu fruchtige Creole Bitters eignet sich hervorragend für Cocktails mit Brandy oder für einen Manhattan. Reichhaltig, intensiv und lebendig, lässt er an die Barkultur in New Orleans denken. Sein Hersteller aus Deutschland beweist hiermit so viel Kreativität wie der Produzent von Fee Brothers Bitters mit seinen zahlreichen Sorten.

Inhalt: 0.2 Liter (56,25 €* / 1 Liter)

11,25 €*
The Bitter Truth Cucumber Gurken Bitters 200 ml - 39%
Der Trend in der Welt der Spirituosen und Mixgetränke geht weg von nur süßen und fruchtigen Geschmacksnoten und hin zu herzhafteren, exotischeren Zügen. Genau das macht sich eine bekannte Firma zunutze und bietet den The Bitter Truth Cucumber Gurken Bitters an. Er macht es auf unnachahmliche Weise möglich, sich einen Drink zu mixen, bei dem der frische, grüne Geschmack von Salatgurken mit von der Partie ist. Der Gurken Bitter des berühmten Herstellers mit dem breit gefächerten Sortiments wurde 2015 angekündigt und ist der Nachfolger des gefeierten Celery Bitters mit Sellerie. Er eignet sich laut Hersteller perfekt für einen Garden Cocktail, indem man ihn mit The Bitter Truth Pink Gin und The Bitter Truth Elderflower Liqueur mischt. Der einfallsreiche, moderne The Bitter Truth Cucumber Gurken Bitters mit dem grünen Etikett war alles andere als leicht herzustellen, da Gurken sich mehrheitlich aus Wasser zusammensetzen und da der geliebte Gurkengeschmack schnell verfliegt oder gar seifig wird. Man hat frische, reife Salatgurken zerkleinert und destilliert und dann mit Kräutern und Gewürzen angereichert. Der resultierende Blend erinnert an das englische Land, Sommerspaziergänge und Gurkensalat. Es bietet sich die Kombination mit Hendricks Gin an, der ebenfalls mit Gurken aromatisiert wurde. Fee Brother Bitters sind ebenfalls immer für eine trendige Überraschung gut.

Inhalt: 0.2 Liter (55,30 €* / 1 Liter)

11,06 €*
The Bitter Truth Golden Falernum 500 ml - 18%
The Bitter Truth Golden Falernum entstand in der Mitte des 20. Jahrhunderts in der Karibik. Mit Falernum bezeichnete die Bevölkerung im alten Rom hochwertigen und beliebten Wein, der golden schimmerte. Der Likör auf Rumbasis in der 0,5-l-Flasche hat mit diesem Wein nur die Farbe und die Qualität gemeinsam. Sein Genuss ist ohne Fehl. Er verdiente es, nicht nur als Geheimtipp zu gelten. Hochwertige Rohstoffe verbunden mit vorzüglichem Rum aus Jamaika sind die perfekte Kombination, um Genießer in aller Welt zu überzeugen. Ingwer und Nelken verleihen dem The Bitter Truth Golden Falernum sein würziges Aroma. Neben Limetten gleichen Nüsse es aus. Diese unvergleichliche Verbindung wirkt in der Nase und am Gaumen einzigartig anregend. Ein Alkoholgehalt von 18 % vol. sorgt für eine animierende Milde des Rumlikörs aus der Karibik. Die Noten wechseln ab. Fruchtig, nussig, würzig und süß zeigt sich sein Geschmack. Die Vanillesüße im Hintergrund hält sich bis in das Finish hinein. Die vollmundige Spirituose schmeckt vorzüglich "on the rocks". Sie eignet sich für Longdrinks sowie Cocktails bestens. Der Hersteller empfiehlt Brandy, Rum oder Whisky als Zutat. Im Onlineshop finden Sie exzellente Rums. Der Appleton Estate Rum Reserve 8 Jahre stammt ebenfalls aus Jamaika. Falernum kaufen Sie online zusammen mit anderen hochwertigen Getränken aus unserem Sortiment.

Inhalt: 0.5 Liter (34,40 €* / 1 Liter)

17,20 €*
The Bitter Truth Grapefruit Bitters 200 ml - 44%
Zitrusfrüchten begegnet man bei den Spirituosen und den mit ihnen mixbaren Getränken immer wieder. Dass neben den allgegenwärtigen Zitronen und Orangen auch andere Obstsorten infrage kommen, führt der The Bitter Truth Grapefruit Bitters eindrucksvoll vor Augen. Es handelt sich hierbei um eine weitere spannende Geschmacksrichtung der deutschen Firma. Die Grapefruit hebt den Bitter von der Konkurrenz ab, ohne dass sie zu exotisch oder außergewöhnlich wirkt. Fans der Marke und alle, die nach dem gewissen Etwas in Drinks suchen, sollten sich den Filler nicht entgehen lassen. Der The Bitter Truth Grapefruit Bitters besitzt einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt von mehr als 40 % vol., der das Trinkerlebnis noch aromatischer macht. Für den zeitlos attraktiven The Bitter Truth Grapefruit Bitters aus deutscher Produktion spricht, dass er vielseitig einsetzbar ist. Er passt hervorragend zu klaren Spirituosen wie Gin, aber im Grunde darf man der Kreativität freien Lauf lassen. Ob zum Aufwerten von Gin & Tonic oder zum Mixen von Cocktails und Longdrinks wie Daiquiri, der Grapefruit Bitter hat es in sich. Säuerliche und herbe Noten dominieren im Aroma sowie im Geschmack, begleitet von Würze und dezenter Süße. Die Spirituose ruht wie ihre Mitstreiter in der braunen Apothekerflasche mit Vintage-Flair. Wie der Fee Brothers Grapefruit Bitters strahlt sie ein sommerliches Flair aus.

Inhalt: 0.2 Liter (57,05 €* / 1 Liter)

11,41 €*
The Bitter Truth Jerry Thomas Own Decanter Bitters 200 ml - 30%
Manchmal verdienen es berühmte Persönlichkeiten, ihre eigene Spirituose zu erhalten. So zollt der treffend benannte The Bitter Truth Jerry Thomas Own Decanter Bitters seinem Namensvetter Jerry Thomas Tribut. Dieser war ein bekannter Barkeeper und Professor in einem und soll für so manch ein Cocktailrezept verantwortlich gewesen sein. Ihm hätte der trendige, zeitlos attraktive Bitter sicher gefallen. Hergestellt wird der The Bitter Truth Jerry Thomas Own Decanter Bitters trotz des englischen Markennamens in Deutschland. Er ruht wie seine Verwandten in der braunen Apothekerflasche, die in die Vergangenheit entführt und die lange Tradition von Bitter als Filler für Drinks ehrt. Diese neue Abfüllung bietet einen leicht höheren Alkoholgehalt als ihr klassischer Vorgänger. Charakteristisch für den vielseitig einsetzbaren The Bitter Truth Jerry Thomas Own Decanter Bitters ist, dass er die Waage zwischen Selbstbewusstsein und Harmonie hält. Seine Bitterkeit ist allgegenwärtig, schlägt jedoch nicht über die Stränge. Der Bitter des deutschen Unternehmens kann für eine Vielzahl an Cocktails und Longdrinks verwendet werden, allen voran für Klassiker wie Manhattan und Old Fashioned, die einfach nie aus dem Trend kommen. Die Spirituose basiert auf einem Rezept aus dem 19. Jahrhundert. Man darf sich auf Noten von Karamell, Frucht und Gewürzen wie Nelken freuen, die schier perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das erinnert an den Peychaud Bitters.

Inhalt: 0.2 Liter (54,50 €* / 1 Liter)

10,90 €*
The Bitter Truth Lemon Bitters 200 ml - 39%
Bestimmte Zutaten sind einfach unerlässlich, wenn es um das Mixen von Cocktails und Longdrinks geht. Dazu gehört der The Bitter Truth Lemon Bitters, der sich von der klassischen Seite zeigt. Er stammt von einem Unternehmen, das zwei findige deutsche Barkeeper 2006 auf die Beine gestellt haben. Innerhalb von rund einem Jahrzehnt haben sich die Bitters aus dem treffend benannten Hause The Bitter Truth (die bittere Wahrheit) zu einem Kulthit entwickelt. Barkeeper und Privatkunden gleichermaßen wissen den vielseitig einsetzbaren The Bitter Truth Lemon Bitters und seine Verwandten zu schätzen. Speziell dieses 2013 vom Beverage Testing Institute mit 93 Punkten bewertete Qualitätsprodukt besitzt viele Fans. Geschmack und Aroma des The Bitter Truth Lemon Bitters lassen den Namen Befehl sein. Das englische Wort "lemon" steht für die Limone bzw. die Zitrone, und genau diese Zitrusfrucht stellt die Hauptzutat dar. Der Bitter entfaltet eine natürliche Säure und gibt sich schön fruchtig. Ein herber Beiklang schwingt mit, wie sich dies für die Produktkategorie gehört. Der schmackhafte The Bitter Truth Lemon Bitters gibt sich herzhaft, leicht pikant, und schön sommerlich mit seiner säuerlichen und bitteren Fruchtigkeit. Wer Zitronengeschmack mag, der kommt hier auf seine Kosten. Interessanterweise schwingt etwas Würziges von Koriander und Kardamom mit. Für das Mixen von Drinks wie Gin & Tonic oder Martini ist der coole The Bitter Truth Lemon Bitters genau das Richtige. Man kann auch der Fantasie freien Lauf lassen und mit dem Bitter mit Zitrone experimentieren. Er war der offiziell erste Lemon Bitter auf dem internationalen Markt und hat den Weg für zahlreiche Konkurrenzprodukte und Verwandten geebnet. Vom selben Hersteller gibt es u. a. noch den Orange Bitters und den Aromatic Bitters, und wer eine andere Firma bevorzugt, der wird bei den Fee Brothers Bitters fündig. Der Lemon Bitters des Unternehmens The Bitter Truth kann wunderbar mit Gin, Vodka oder Blanco Tequila kombiniert werden, auf Wunsch auch mit Blanco Rum.

Inhalt: 0.15 Liter (73,73 €* / 1 Liter)

11,06 €*
Nur 3 auf Lager!
The Bitter Truth Olive Bitters 200 ml - 39%
Geht es um Oliven, denken die meisten von uns sofort an die mediterrane Küche, an Olivenöl und an Länder wie Spanien oder Italien mit ihren idyllischen Olivenhainen. In die Welt der Spirituosen finden sie ihren Weg lediglich zum Garnieren von Drinks - oder eben in der Form des The Bitter Truth Olive Bitters. Er stellt eine Rarität dar und gehört zu den wirklich wenigen alkoholischen Getränken mit Oliven. Umso mehr Möglichkeiten eröffnet er Barkeepern und Privatkunden beim Mixen von Drinks, beispielsweise für einen Aperitif mit Sherry oder einen Dirty Martini. Der raffinierte The Bitter Truth Olive Bitters des bekannten Herstellers aus Deutschland schließt eine Marktlücke. Er ruht in der braunen Apothekerflasche mit Vintage-Flair, wie die übrigen Produkte der Brennerei. Sein überraschend hoher Alkoholgehalt von beinahe 40 % vol. passt gut ins Bild. Für den ausgeklügelten The Bitter Truth Olive Bitters spricht, dass er Mixgetränke mit Mittelmeer-Charakter ermöglicht. Grüne und schwarze Oliven gesellen sich zu einem Hauch von herbaler Bitterkeit. Senf und Salzlake kommen ebenfalls in den Sinn. Dazu passend offenbart der Oliven-Bitter der Destillerie noch Kräuternoten von Salbei und Thymian. Die unverwechselbare Würze von Knoblauch rundet das mediterrane Trinkerlebnis ab. Man fühlt sich bei der trendigen Innovation an die oft ebenso experimentelle Fee Brothers Bitters aus Amerika erinnert.

Inhalt: 0.2 Liter (56,10 €* / 1 Liter)

11,22 €*
The Bitter Truth Orange Bitters 200 ml - 39%
Manchmal muss man die bittere Wahrheit hinnehmen. Im Falle von The Bitter Truth Orange Bitters und seinen Verwandten ist eben jene Bitterkeit jedoch erwünscht und kann auf verschiedene Weise genutzt werden. Die bekannte Marke hat sich auf Mixzutaten bzw. Filler für etliche Cocktails und Longdrinks spezialisiert. Ihre Bitters gibt es in unglaublich vielen Geschmacksrichtungen zu kaufen. Der The Bitter Truth Orange Bitters stellt einen der beliebten Klassiker dar und überzeugt mit einem vielseitig einsetzbaren Charme, dem kaum jemand widerstehen kann. Er ruht wie die übrigen Sorten in der braunen Flasche und ist vor allem für das Mixen von Drinks wie Old Fashioned die richtige Wahl. Kennzeichnend für den traditionellen, zeitlos attraktiven The Bitter Truth Orange Bitters des renommierten Herstellers ist seine unwiderstehliche Kombination aus bitteren und fruchtigen Noten. Von Orangen bzw. Bitterorangen sind wir es ja ohnehin gewohnt, dass sie einen herben Beigeschmack entfalten. Dieser kommt hier wunderschön zur Geltung, ergänzt mit sommerlicher Frische und ganz leichter Süße. Der Orangenbitter gibt sich herzhaft und temperamentvoll mit einem gewissen pikanten Pfiff. Ein würziger Unterton hebt ihn von der Masse ab. Vergleichbar hiermit ist der ebenfalls populäre Angostura Orange Bitters. In beiden Fällen verzichtet der Hersteller - der trotz des englischen Markennamens aus Deutschland stammt - auf künstliche Zusatzstoffe.

Inhalt: 0.2 Liter (56,35 €* / 1 Liter)

11,27 €*
Derzeit nicht lieferbar
The Bitter Truth Orange Flower Water 125 ml
Blüten begegnet man in der Welt der Spirituosen und alkoholischen Mischgetränke zugegebenermaßen eher seltener als Früchten, Gewürzen und Kräutern. Und genau darin liegt der besondere Reiz von Produkten wie dem The Bitter Truth Orange Flower Water und dem Rose Water des deutschen Unternehmens. Sie erinnern gemeinsam mit einigen anderen Geheimtipps wie z. B. Tonic Water mit Holunderblüten oder Kirschblüten daran, dass auch Blumen sich wunderbar zum Aromatisieren von Alkohol eignen. Das raffinierte, rare The Bitter Truth Orange Flower Water kommt komplett ohne Alkohol aus und ist sozusagen ein Orangenblütenwasser, ähnlich wie das beliebte, sinnliche Rosenwasser desselben Betriebs. Den Ex-Barkeepern Alexander Hauck und Stephan Berg ist hiermit erneut einen Glücksgriff gelungen. Geschmacklich und aromatisch gesehen ist das kultige The Bitter Truth Orange Flower Water eine Hommage an die natürlichen Zutaten, die bei der liebevollen Herstellung zum Einsatz kommen. Die Blüten des Orangenbaums kommen auf verführerische, unnachahmliche Weise zum Ausdruck. Die florale Kreation lässt an den Frühling und Sommer denken und bringt in diversen Cocktails und Longdrinks eine blumige Prägung zum Vorschein. Das elegante und erstaunlich subtile The Bitter Truth Orange Flower Water begeistert mit einem zurückhaltenden Charme. Es wirkt unaufdringlich, aber prägnant, charismatisch und mild. Man fühlt sich wie bei einem Spaziergang durch einen Orangenbaumhain. Herzhafte, feinherbe Orangenschalen gesellen sich zu süßlich-säuerlichen Zitrusnoten und einer angenehmen Blumigkeit. Fans von Zitrusnoten und floralem Gin sollten dem experimentellen Highlight eine Chance geben. Charakteristisch für das trendige The Bitter Truth Orange Flower Water (alkoholfrei) ist, dass es trotz der Sanftheit schon in geringer Dosierung eine fulminante Wirkung entfaltet. Man kann es für das Mixen von Ramos Gin Fizz oder Wallick (Martini-Variante) nutzen oder einen aufregend exotischen Drink zu nordafrikanischer, arabischer oder mediterraner Küche reichen. Die Kreation mit Orangenblüten setzt auf Natürlichkeit und ist nur leicht herb. Etwas klassischer und alkoholhaltig sind diverse hoch bewertete Fee Brothers Bitters.

Inhalt: 0.125 Liter (77,44 €* / 1 Liter)

9,68 €*
The Bitter Truth Pimento Dram 500 ml - 22,5%
Die Spirituose The Bitter Truth Pimento Dram überzeugt Kenner und Einsteiger aufgrund ihres intensiven Geschmacks. Den Likör mit einem Alkoholgehalt von 22,5 % vol. erhalten Interessenten in einer formschönen 0,5-Liter-Flasche. Die aromatische Delikatesse entfaltet ihre zahlreichen Nuancen bei jedem Schluck. Vorwiegend kommen die Noten von Nelken, Pfeffer und Muskatnuss zur Geltung. Eine ausgezeichnete Würze erhält The Bitter Truth Pimento Dram durch das Aroma von Zimt. Dieses sorgt für einen vollmundigen Genuss. Die Köstlichkeit eignet sich vorwiegend als Bestandteil exotischer Longdrinks. Hierbei gleicht das pikante Getränk die Süße der Cocktails aus. Damit schafft der Gewürzlikör eine geschmackliche Balance. Die wichtigste Ingredienz des The Bitter Truth Pimento Dram stellen die Pimentkörner dar. Dem als Nelkenpfeffer bekannten Gewürz verdankt die Spirituose ihren Namen. Zusätzlich besteht der schmackhafte Likör aus feinstem Jamaika-Rum. Dessen weiche Note macht die Spezialität zu einem unvergleichlichen Trink-Erlebnis. The Bitter Truth Pimento Dram eignet sich in der Küche, um Speisen einen besonderen Schliff zu verleihen. Diese Vielseitigkeit macht das Getränk zu einer Spezialität, die ihresgleichen sucht. Um den Bitter Truth zu kaufen und den intensiven Genuss zu erleben, besuchen Sie unsere Internetseite. In dem Onlineshop finden Sie neben dem unverkennbaren Pimentlikör den leckeren "Ramazotti Kräuterlikör". Diesen erhalten Sie in den Varianten Menta und Amaro.

Inhalt: 0.5 Liter (35,18 €* / 1 Liter)

17,59 €*
The Bitter Truth Apricot Brandy 500 ml -22%

The Bitter Truth Apricot Brandy ist ein ausdrucksstarker Aprikosen-Likör. Die Idee entstammt zwei Bartendern Stephan Berg und Alexander Hauck, die internationalen Bekanntheitsgrad genießen. Mit der Gründung ihres Unternehmens versuchen sie schon lang vergessene Cocktail-Bitters wieder ins Leben zu rufen. Mit dem Firmen-Hauptsitz in Deutschland ist es möglich, in die ganze Welt zu exportieren.

Aus dem Saft sonnengereifter Aprikosen von Klosterneuburger in Österreich und in Kombination aus einem von Aprikosen destillierten Fruchtbrand ergeben sich Geschmacks-Aromen der Sonderklasse. The Bitter Truth Apricot Brandy überzeugt mit einem maximalen Fruchtgehalt und reduziertem Zucker. Daraus entsteht eine für Barkeeper unverzichtbare Mischung. In vielen Cocktail-Rezepten ist der Aprikosen-Likör fester Bestandteil.

Der Geschmack von The Bitter Truth Apricot Brandy ist süß und fruchtig. Im Vordergrund stehen dominante Aromen von reifen Aprikosen in Begleitung eines Hauchs frisch gerösteter Mandeln. Der Alkoholgehalt des in einer 0,5-Liter-Flasche abgefüllten Likörs beträgt 24 % vol. Die Glasflasche erstrahlt durch die markante Farbe der Aprikosen in einem leuchtenden Orange.

Diesen Likör genießt ein Gast am besten mit Champagner aufgegossen oder pur. Gern trinken Genießer ihn in Cocktails, wie den "Pendennis Club Cocktail" oder den "Claridge Cocktail".

Der Luxardo Apricot Brandy bietet eine Alternative zum "The Bitter Truth Apricot Likör", den wir ebenfalls in unserem Sortiment haben.
Eigenschaften
Land: Deutschland
Näherungswerte
Zusätzliche Informationen
Inhalt/Alkoholgehalt: 500 ml -22%
Allergene: keine Allergene - gem. EU1169/2011 Anhang II enthalten
verantw. Lebensmittelunternehmer: The Bitter Truth GmbH*Wolfratshauser Strasse 21e*82049 Pullach*Deutschland
Herkunft: Deutschland
Zutatenverzeichnis: bis dto. keine Angabe des Verantwortlichen Lebensmittelunternehmer bekannt

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


http://www.internetsiegel.net